Xbox Scarlett: Microsoft bestätigt optisches Laufwerk – Kunden sollen die Wahl haben

Kommentare (4)

Wie Microsoft auf Nachfrage bestätigte, wird die kommende Xbox-Generation in Form der Xbox Scarlett mit einem optischen Laufwerk versehen. Demnach soll den Kunden die Möglichkeit geboten werden, selbst zu entscheiden, in welcher Form sie ihre Spiele erwerben.

Xbox Scarlett: Microsoft bestätigt optisches Laufwerk – Kunden sollen die Wahl haben

Nachdem Sony Interactive Entertainment bereits vor wenigen Wochen die ersten Details zur PS5 enthüllte, zog Microsoft im Zuge der hauseigenen E3-Pressekonferenz am gestrigen Sonntag Abend nach und kündigte mit Xbox Scarlett eine neue Konsole an.

Da auch die Redmonder nicht gewillt waren, sich rund eineinhalb Jahre vor dem Start der neuen Konsolen-Generation in die Karten schauen zu lassen, blieben natürlich verschiedene Fragen offen. Unter anderem stellten sich die Spieler die Frage, ob Microsoft in der kommenden Konsolen-Generation an einem optischen Laufwerk festhalten oder komplett auf die digitale Distribution setzen wird. Dahingehend sorgte Phil Spencer für Klarheit.

Die Kunden entscheiden die Art des Kaufs

Laut dem Oberhaupt von Microsofts Gaming-Sparte wird das Redmonder Unternehmen auch bei Xbox Scarlett an einem optischen Laufwerk festhalten. Demnach seien sich die Verantwortlichen der Tatsache bewusst, dass es da draußen weiterhin Millionen von Spielern gibt, die ihre Spiele gerne auf Disc kaufen oder eine entsprechende Sammlung unterhalten und diese kontinuierlich ausbauen möchten.

Zum Thema: Xbox Scarlett: Microsoft macht die Konsole offiziell – Releasezeitraum und erste Details

„Ich möchte sehr konkret sein, denn ich versuche niemanden hinsichtlich der Optionen zu verwirren. Ich möchte den Menschen die Wahl lassen. Im Moment sind physische Datenträger eine Wahl, die Millionen von Menschen lieben“, so Spencer.

Die neue Xbox-Generation wird Ende 2020 eingeläutet. Zu den bereits bestätigten Komponenten beziehungsweise Features gehören eine SSD, ein DDR6-RAM sowie die Unterstützung der 8K-Auflösung sowie der Abwärtskompatibilität.

Quelle: GamesIndustry

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. LDK-Boy sagt:

    Ohne mich schon mal - _ -

    (melden...)

  2. AtheistArriS sagt:

    @LDK-Boy
    Fuck, jetzt wird MS wohl Pleite gehen xD

    (melden...)

  3. LDK-Boy sagt:

    Bestimmt :)))

    (melden...)

  4. Buzz1991 sagt:

    Gute Entscheidung von Microsoft. Ehre, wem Ehre gebührt.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews