Elden Ring: From Softwares Rollenspiel nicht auf der Gamescom 2019 vertreten

Mit "Elden Ring" wurde auf der diesjährigen E3 das neueste Projekt der "Dark Souls"-Macher von From Software enthüllt. Wie der Publisher Bandai Namco Entertainment einräumte, wird das Rollenspiel auf der diesjährigen Gamescom leider nicht zu sehen sein.

Elden Ring: From Softwares Rollenspiel nicht auf der Gamescom 2019 vertreten

Was im Vorfeld des Events bereits in Form von Gerüchten die Runde machte, wurde im Rahmen der diesjährigen E3 auch offiziell bestätigt.

So arbeiten die „Dark Souls“-Macher von From Software in der Tat am Action-Rollenspiel „Elden Ring“, das in Zusammenarbeit mit dem „Game of Thrones“-Autoren George R.R. Martin entsteht. Auch wenn in den vergangenen Wochen regelmäßig neue Details zu „Elden Ring“ genannt wurden, werden sich deutsche Spieler noch ein wenig in Geduld üben müssen, ehe sie selbst Hand an den neuesten Streich aus dem Hause From Software legen dürfen.

Auftritt auf der Gamescom 2019 dementiert

Wie der verantwortliche Publisher Bandai Namco Entertainment in einer kurzen Mitteilung bestätigte, wird „Elden Ring“ leider nicht zu den Titeln gehören, die das japanische Unternehmen im Zuge der Gamescom 2019 in Köln präsentieren oder in einer spielbaren Form zur Verfügung stellen wird. Zu den Gründen, die zu dieser Entscheidung führten, nannte Bandai Namco Entertainment keine Details.

Zum Thema: Elden Ring: George R.R. Martin für die Lore verantwortlich – Autor konnte seiner Kreativität freien Lauf lassen

Stattdessen wies das Unternehmen lediglich darauf hin, dass ein Besuch am hauseigenen Gamescom-Stand trotz allem lohnt. So wird Bandai Namco Entertainment laut eigenen Angaben mit diversen Highlights zur europäischen Leitmesse für Videospiele reisen. In Aussicht gestellt wurden dabei Titel wie „Dragon Ball Z: Kakarot“, „Code Vein“, „The Dark Pictures Anthology: Man of Medan“, „RAD“, „One Piece: Pirate Warriors 4“, „One Punch Man: A Hero Nobody Knows“ und „Disney Tsum Tsum“.

„Elden Ring“ befindet sich derzeit für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 in Entwicklung. Ein Releasetermin wurde bisher nicht genannt.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Microsoft

Übernimmt mit Activision Blizzard den nächsten großen Publisher

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

KillzonePro

KillzonePro

22. Juli 2019 um 10:48 Uhr