PlayStation Now: Neue Preise, Download, Offline-Gameplay, DLCs und mehr – FAQ mit allen Details

Kommentare (3)

Passend zur gestrigen Preisanpassung beim Cloud-Dienst PlayStation Now hat Sony nochmals alle wichtigen Informationen zusammengefasst und um neue Details ergänzt.

PlayStation Now: Neue Preise, Download, Offline-Gameplay, DLCs und mehr – FAQ mit allen Details

PlayStation Now zählt zu den ersten Streaming-Diensten für Spiele. Weitere Unternehmen wie Google und Microsoft ziehen in den kommenden Monaten nach, was Sony offenbar dazu bewegte, am eigenen Cloud-Dienst Änderungen vorzunehmen.

Schon im Laufe der Woche berichteten wir von einer Preisanpassung. Monatlich abonnieren könnt ihr PlayStation Now ab sofort für 9,99 Euro. Im Vierteljahr werden 24,99 Euro fällig. Das Jahresabo schlägt mit 59,99 Euro zu Buche. Vor der Preisanpassung lagen die Preise bei 14,99 Euro im Monat und 99,99 Euro im Jahr.

+++ PlayStation Now: Deutliche Preissenkung und neue PS4-Blockbuster werden zum Teil zeitbegrenzt ergänzt +++

Außerdem gab Sony bekannt, dass ihr ab sofort über den PS Now-Service die Spiele „God of War“, „Grand Theft Auto 5“, „Infamous Second Son“ und „Uncharted 4: A Thief’s End“ in Angriff nehmen könnt. Die Spiele dürfen bis zum 2. Januar 2020 via Streaming auf eurem PS4-System oder einem PC gespielt werden. Auf der PS4 gibt es zudem die Download-Option.

FAQ mit weiteren Details veröffentlicht

Um den Spielern die Funktionen von PlayStation Now und etwaige Änderungen etwas detaillierter zu erklären, wurde auf dem PlayStation Blog eine umfangreiche FAQ zum Streamingdienst veröffentlicht. Darin wird unter anderem erklärt, welche Auswirkungen die Preisanpassung auf aktive Abonnements hat. Für sie bleibt im Grunde alles beim Alten. Ab dem nächsten Rechnungszeitraum wird lediglich der neue Preis abgezogen. Kunden profitieren also automatisch.

Regelmäßig neue Spiele: Im weiteren Verlauf der FAQ erklärt Sony, dass PlayStation Now monatlich um weitere Spiele ergänzt wird und nach wie vor die Möglichkeit besteht, ausgesuchte Spiele herunterzuladen. Derzeit könnt ihr 800 PS4-, PS3- und PS2-Spiele auf eure PS4 oder einen PC streamen und mehr als 300 Spiele auf die PS4 laden.

PS Now-Spiele, die ihr auf eure PS4 geladen habt, erscheinen wie alle anderen Games, die ihr im PlayStation Store gekauft habt, in eurer Bibliothek. Über die Aufnahme von Spielen der nächsten Generation, also PS5-Games, möchte Sony noch nicht sprechen.

Offline-Gameplay verfügbar: Heruntergeladene Spiele bieten den Vorteil, dass sie genutzt werden können, wenn ihr mit eurer PS4 offline seid. Allerdings müsst ihr die Konsole mindestens einmal alle sieben Tage mit dem Internet verbinden, um offline darauf zugreifen zu können. Sämtliche Download-Inhalte sind mit den heruntergeladenen Spielen kompatibel.

Multiplayer-Modus nutzbar: Die Spiele der PlayStation Now-Bibliothek verfügen über einen Multiplayer-Modus, sofern der jeweilige Titel damit ausgestattet wurde. Einladungen zum Multiplayer können wie gewohnt versendet und empfangen werden. Auch VR-Modi werden unterstützt.

+++ PS5: Cloud-Gaming-Patent deutet auf eine Überarbeitung von PlayStation Now hin +++

Mindestens 5 Mbit/s empfohlen: Wählt ihr auf der PS4 nicht die Download-Option, dann werden an eure Internetanbindung gewisse Mindestanforderungen gestellt. Sony empfiehlt eine Breitbandgeschwindigkeit von mindestens 5 Mbit/s und die Verwendung einer kabelgebundenen Verbindung. Zudem sollte die Verwendung anderer Geräte, die mit demselben Netzwerk verbunden sind, eingeschränkt werden.

Kein Kombi-Angebot geplant: Doch gibt es momentan Pläne, PlayStation Now und PlayStation Plus miteinander zu kombinieren? „Nein. PlayStation Now und PlayStation Plus werden als separate Abonnements angeboten“, so Sony.

Zahlreiche weitere Fragen zu PlayStation Now beantwortet Sony in der offiziellen FAQ, die ihr euch hier anschauen könnt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xjohndoex86 sagt:

    Ein Playstation Plus + Now Paket für 100 € im Jahr würde ich mir gönnen. Allerdings sind auch die 60€ einzeln in Ordnung. Dass allerdings gerade die hauseigenen Produktionen nur temporär verfügbar sind, ist ein schlechter Scherz. Gerade die müssen immer zur Verfügung stehen!

  2. Attack sagt:

    Der Service wird Stück für Stück interessanter, aber Zeit für die ganzen Games habe ich leider nicht 😀

  3. Brok sagt:

    @xjohndoex86

    Die Titel sind aber bei weitem noch nicht alt genug um permanent in solch einen Service zu landen. Ist ähnlich wie bei Filmen. Blockbuster sind in den Video Portalen nur relativ kurz verfügbar, ältere Titel dagegen fast dauerhaft.

Kommentieren

Reviews