Dark Devotion: Der Releasetermin des Action-Rollenspiels steht – Frischer Trailer verfügbar

Kommentare (0)

Nach dem Release der PC-Version bekam nun auch die Konsolen-Umsetzung von "Dark Devotion" einen Releasetermin spendiert. Passend dazu steht auch ein neuer Trailer zum düsteren Action-Rollenspiel bereit.

Dark Devotion: Der Releasetermin des Action-Rollenspiels steht – Frischer Trailer verfügbar

Auf dem PC ist das von den Machern von Hibernian Workshop entwickelte Side-Scrolling-Action-Rollenspiel „Dark Devotion“ bereits erhältlich.

Unklar war bisher nur, wann auch die Konsolen mit einer Umsetzung bedacht werden. Dahingehend sorgten Hibernian Workshop und der Publisher The Arcade Crew nun für Klarheit. Wie es in einer aktuellen Mitteilung heißt, dürfen sich interessierte Spieler auf der PlayStation 4 und Nintendos Switch ab dem 24. Oktober 2019 ins Abenteuer stürzen.

Neuer Trailer zum düsteren Abenteuer

Zur Einstimmung auf den düsteren Sidescroller ließen Hibernian Workshop und The Arcade Crew heute nicht nur den finalen Releasetermin für die Konsolen springen. Darüber hinaus steht auch ein neuer Trailer bereit, der euch frische Eindrücke aus „Dark Devotion“ liefert und euch auf die vor euch liegende Reise einstimmt.

Zum Thema: Dark Devotion: Düsteres 2D-Action-Rollenspiel stellt den Glauben auf die Probe

In „Dark Devotion“ soll das ewige Leiden der Templer ein Segen und ein Fluch sein, wobei die Erlösung durch ein Opfer geboren wird. Dabei soll kein Opfer für den eigenen Gott zu groß sein. Euch verschlägt es in einen mysteriösen Tempel, der eine seltsam lebensähnliche Energie ausstrahlt.

„Erkunde in Dark Devotion die Geheimnisse einer rätselvollen Tempelruine und stelle den Glauben deines Tempelritters unter Beweis. Kein Opfer ist gross genug in der Lobpreisung deines Gottes. Prüfe deine Hingabe und Tapferkeit und reise hinab in die dunkelste Dunkelheit auf der Suche nach Antworten auf Fragen, die deine eigene Existenz komplett in Zweifel ziehen“, so die Entwickler weiter.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews