No Man’s Sky: Umfangreiches „Synthesis“-Update erscheint morgen – Bringt zahlreiche neue Funktionen mit sich

Kommentare (4)

Morgen erscheint das umfangreiche "Synthesis"-Update für "No Man's Sky". Mit diesem bringt Hello Games eine Vielzahl an Funktionen in das Spiel, die sich die Fans gewünscht haben.

Hello Games hat bekanntgegeben, dass man im Laufe des morgigen Tages ein neues Update für das Weltraum-Abenteuer „No Man’s Sky“ veröffentlichen wird. Das sogenannte „Synthesis Update“ bringt einige neue Funktionen und Verbesserungen mit sich. Dabei hat man einige Wünsche der Spieler berücksichtigt.

Die Wünsche der Fans wurden berücksichtigt

Unter anderem bringen die Entwickler die Sternenschiff-Upgrades ins Spiel, sodass man neue Inventar-Slots hinzufügen und die Klasse aufwerten kann. Zudem kann man ungewünschte Schiffe verschrotten und wertvolle Produkte sowie Technologien erhalten. Der Terrain-Manipulator wurde wiederum verbessert und optimiert, wobei neue visuelle Effekte und Modi enthalten sind. Zudem sind Terrain-Anpassungen innerhalb einer Basis vor Regeneration geschützt.

Die Spieler können im Customizer auch mehrere Outfits speichern, sodass man schnell die Kleidung wechseln kann. Außerdem können alle Spieler den Exocraft in der First-Person nutzen. In der VR-Version sind auch der Fotomodus sowie das Reiten von Kreaturen verfügbar. Des Weiteren haben die Entwickler die Weltraumkarte überarbeitet, sodass man einen besseren Überblick erhalten sollte.

Dies sind nur einige der zahlreichen Verbesserungen und Neuerungen, die Hello Games ins Spiel bringt. Wer alle neuen Funktionen nachvollziehen möchte, sollte auf der offiziellen Seite vorbeischauen und sich auch den ellenlangen Changelog durchlesen.

Mehr: No Man’s Sky – Update 2.13 steht bereit – Die Optimierungen im Detail

„No Man’s Sky“ ist für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC im weltweiten Handel erhältlich. Nach dem harsch krititisierten Verkaufsstart im August 2016 konnte Hello Games den Titel nach und nach mit umfangreichen kostenlosen Updates rehabilitieren, sodass man auch viele der Spieler zurückgewinnen konnte.

Seither werden in aller Regelmäßigkeit neue Funktionen in das Spiel gebracht, die „No Man’s Sky“ in das Spiel verwandelten, das die Entwickler von Beginn an versprachen. Somit kann man gespannt sein, inwieweit Hello Games auch in den nächsten Monaten fortfahren wird.

Weitere Nachrichten zu No Man’s Sky

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Shaft sagt:

    die nummer mit dem verschrotten klingt ja mal hochinteressant. jetzt lohnt es sich endlich wieder auf wracksuche zu gehen.

  2. Thromboseanzug sagt:

    Na endlich, mein Frachter steht voll rum und endlich kann ich den Hangar entrümpeln.

  3. logan1509 sagt:

    Endlich kann man mehrere Multitools besitzen.

  4. VisionarY sagt:

    der langzeitsupport nach dem verkorksten start kann sich echt sehen lassen! gefällt mir was die leute da noch auf die beine gestellt haben.

Kommentieren

Reviews