Hello Games: Die No Man’s Sky-Macher arbeiten offenbar an einem kleineren Projekt

Kommentare (17)

Allem Anschein nach wird bei den "No Man's Sky"-Machern von Hello Games derzeit an mehreren neuen Projekten gearbeitet. So sprach Sean Murray in einem Interview von einem eher kleineren Projekt, das sich aber wohl noch im Stadium eines Prototypen befindet.

Hello Games: Die No Man’s Sky-Macher arbeiten offenbar an einem kleineren Projekt

Aktuell scheinen die Indie-Entwickler von Hello Games an gleich mehreren Projekten gleichzeitig zu arbeiten. Zum einen haben wir es hier mit der „Beyond“ genannten Erweiterung zum Weltraum-Abenteuer „No Man’s Sky“ zu tun.

Diese wurde im März des Jahres angekündigt und soll unter anderem eine komplett neue Online-Komponente mit sich bringen. Darüber hinaus sprach Hello Games im April dieses Jahres von einem „großen, ambitionierten und dummen“ Projekt, an dem zur Zeit gearbeitet wird. Konkrete Details ließen sich die Macher von Hello Games bisher jedoch nicht entlocken.

Sean Murray deutet ein kleines Projekt an

Stattdessen deutete Sean Murray, seines Zeichens Oberhaupt von Hello Games, in einem aktuellen Interview an, dass an einem weiteren Projekt gearbeitet wird, das offenbar kleiner ausfallen wird als die bisherigen Werke des Studios. Zudem wurde angedeutet, dass sich der besagte Titel derzeit noch im Stadium eines Prototyps befindet. Daher ist zur Zeit noch unklar, wann wir möglicherweise mehr erfahren.

Zum Thema: No Man’s Sky: „Beyond“-Update mit einem ersten Trailer angekündigt – Neue Online-Komponente versprochen

„Naja, wir haben bereits Gespräche darüber geführt, was wir als nächstes tun werden. Es gab einige Überlegungen, es gab definitiv ein Gespräch. Möglicherweise sollten wir etwas Kleines machen. Etwas, das die Leute wirklich überraschen würde. Wir haben uns vom größten Spiel aller Zeiten entfernt. also was ist das Kleinste, Schönste, was wir machen können?“

Lassen wir uns überraschen.

Quelle: Gamesradar

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. BigB_-_BloXBerg sagt:

    War nicht schon ein kleineres Projekt von Hello Games angekündigt?

    (melden...)

  2. Weichmacher sagt:

    Man kann nur abraten von diesem Verein noch was zu kaufen.

    (melden...)

  3. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Schwachsinn, ein innovatives und Zuverlässiges Entwicklerstudio welches sich in seinen Anfangsjahren einfach mit dem Sony-Deal übernommen hat. Klar haben Sean und sein Team auch Fehler gemacht die man gar nicht schön reden kann, trotzdem bist du nicht schei*e und weil du ein mal schei*e gebaut hast.

    (melden...)

  4. Buzz1991 sagt:

    Da wurde tatsächlich schon etwas auf den TGA 2018 angekündigt. Ich weiß aber den Namen gerade nicht.

    (melden...)

  5. Ishyas sagt:

    Wann kommt das VR Update für No Mans Sky.

    (melden...)

  6. VisionarY sagt:

    naja Hello Games hat da schon sachen beworben die nicht im game sind also kurzgesagt haben sie gelogen... klar hat man danach versucht einiges mit patches zu verbessern aber dennoch darf jetzt jeder diesem laden übel sein weil man so eben nicht mit seiner kundschaft umgehen darf.... und dafür bekommen sie zurecht die quittung in form von ablehnung... man hätte das ganze einfach anders kommunizieren müssen

    (melden...)

  7. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Sie habe diese Dinge nicht erfunden sie waren von Anfang an geplant. Sony hat zum Release gedrängt da es kaum Software gab und so musste HG viel zu früh releasen. Ob du das nun als eine Aktion wertest, die den Entwickler für dich allgemein schlecht macht in deinen Augen, bleibt die überlassen. Ich sehe halt dieses innovative Projekt und mit wie viel Herzblut sie versuchen der Community das zu geben was sie sich wünscht. Meiner Meinung nach gibt es da deutlich schlechtere Entwickler.

    (melden...)

  8. VisionarY sagt:

    @BigB dennoch hätte Herr Murray vor release das ganze noch klar stellen können. Die wussten genau was zum releasezeitpunkt im game sein würde und was nicht... wie gesagt das ganze ordentlich kommunizieren und keiner wäre sauer gewesen...

    (melden...)

  9. elGrandeAdi sagt:

    Schon Mal überlegt, inwiefern Sony auf die Kommunikation Einfluss genommen hat? NMS war der Hype schlechthin, die werden HG unter Druck gesetzt haben wie ein Grossunternehmen zu kommunizieren.
    Ja, es ist einiges schief gelaufen bei Launch von NMS. Aber dass das Studio das Gamerherz am richtigen Fleck hat, kann nun niemand wirklich bestreiten. Wenn ich sehe was teils für perfekter Marketingschrott abgeliefert wird (Beispiel: Anthem), wo es offensichtlich nicht in erster Linie um geile, innovative Games geht, sondern nur noch darum gewisse Checkboxen markieren zu können...dann bin ich doch froh um tolpatschige Nerds wie HG.

    (melden...)

  10. Fakeman sagt:

    Die Jungs hätten mal von Anfang an kleinere Brötchen backen
    sollen , wäre bestimmt besser gewesen !

    (melden...)

  11. Weichmacher sagt:

    BixB: Kunden veralbern, Sachen vorgaukeln, Trailer verschönern mit Dingen, die es im finalen Produkt nicht gab ist also in Ordnung? Ok, wow. Ja, cooles Studio. Toller Laden, stimmt. Ja, also ja...Wenn ich so darüber nachdenke, ja zu Hello Games!!!! Ist auch ok wenn ich Pizza bestelle und n Salat bekomme, warum nicht? Ist dennoch n guter Pizzabäcker wenn er was anderes macht und hey, nur weil er eeeeeeinmal was falsch gemacht hat?

    (melden...)

  12. SchatziSchmatzi sagt:

    Naja, die Leute waren selber Schuld. Wer blind den Hype hinterer läuft ohn sich vorher zu erkundigen, den kann man nicht bedauern. HG war von Anfang an ein kleines Studio mit einer Hand voll Entwickler. Wer noch bei Verstand blieb, konnte sich eigentlich denken, dass die Ambitionen von HG als kleines Entwickler Team zu groß waren um die wirklich realisieren zu können. Ich bin HG nicht ansatzweise böse, dass sie ihre Visionen nicht nicht ganz erfüllen konnten. Ganz im Gegenteil. Ich finde das Spiel, so wie es ist, ein Meisterwerk und wünsche HG bei ihren nächsten Projekten viel Erfolg bei der Umsetzung Ihrer Visionen.

    (melden...)

  13. VisionarY sagt:

    @schatz schmatzi... hm ok lass mich überlegen das spiel ist noch nicht raus und ich möchte mich über das produkt informieren: ah ich schau n video vom entwickler an, der sagt x und y ist im spiel. spiel kommt raus weder x noch y zu sehen... ja da bin ich dann wohl selber schuld?!
    mensch leute so kann man propaganda egal obs hier um video spiele geht oder nicht auch schön reden... mir ist dabei wurst ob hello games aus 1000 oder nur 10 mitarbeitern besteht, spielt absolut keine rolle!
    und schön das dir der brei gefällt gehörst zu dem 5 % der user die zufrieden mit der grütze waren.. 95% sinds halt nich...

    @ElGrade
    jo dann muss man halt auf etwas geld verzichten und sein spiel selbst publishen wenn man keine deadlines will... hello games wurde bestimmt nicht zu dem sony deal gezwungen!

    (melden...)

  14. Buzz1991 sagt:

    Sony wird überhaupt keinen Druck gemacht haben. Das ist nicht mal ihr Spiel. Sie haben nur bei der Vermarktung geholfen. Sonst wäre es ja ein Exklusivtitel gewesen.

    (melden...)

  15. VisionarY sagt:

    @buzz es war lange zeit ein exklusivtitel zumindest für ps4 und pc
    xbox kam erst viel später

    (melden...)

  16. Buzz1991 sagt:

    Es kam nur früher raus für PC und PS4. Das ist aber üblich, dass Indie-Entwickler in den ersten Jahren die PS4 bevorzugt haben. Hat auch mit Microsofts zunächst weniger guten Behandlung der Indies zu tun gehabt.

    (melden...)

  17. SchatziSchmatzi sagt:

    @VisionarY
    Wer eins und eins zusammenzählen kann, weiss, dass HG's Ambitionen zu hoch gesteckt wurden. Ziele zu erreichen und Versprechen halten sind 2 unterschiedliche paar Schuhe. Und HG könnten ganz schlecht innerhalb kurzer Zeit mit ein paar Mann ihre Visionen realisieren. Weißt du eigentlich, dass ein kleines Entwickler Studio ihr Hobby zu entwickeln nach ihrem Hauptberuf angehen, insofern die Geldmittel vorhanden sind? Das Geld kommt meist vom Eigenkapital, sprich, das man erwirtschaftet hat. Ich weiß nicht, wieviel Sony sich an der Finanzierung zu NMS beteiligt haben, letztendlich ist es auch egal, weil das Projekt einfach zu riesig war und die PS4 auch zu schwar dafür gewesen wäre es umzusetzen. Für die einen ist Nms Brei und Grütze, für die anderen ist es Sonys bestes Zugpferd.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews