Naughty Dog: Gerüchte über PC-Version von The Last of Us Part 2

Kommentare (57)

Derzeit geistert das Gerücht durch das Internet, dass "The Last of Us Part 2" für den PC veröffentlicht werden könnte. Zuvor wurde eine Stellenanzeige mit vermeintlichen Hinweisen entdeckt. Dabei handelt es sich allerdings um einen Textbaustein, der in den Stellenbeschreibungen von Naughty Dog schon lange zum Einsatz kommt. 

Naughty Dog: Gerüchte über PC-Version von The Last of Us Part 2

In den vergangenen Tagen kam mehrfach das Gerücht auf, dass Sony bekannte PlayStation-Marken auf den PC bringen möchte. Beispielsweise könnte „Horizon Zero Dawn“ den Weg auf den Rechenknecht finden. Spiele wie „Dreams“ und andere Projekte könnten folgen.

Ergänzend macht momentan das Gerücht die Runde, dass sich auch Naughty Dog mit der Entwicklung von PC-Spielen beschäftigt. Grund zur Annahme liefert eine aktuelle Stellenanzeige, mit der ein Entwickler gesucht wird, der offensichtlich über bestimmte PC-Erfahrungen verfügen soll.

Mehrere Punkte stechen dabei besonders hervor. Naughty Dog wünscht sich einen neuen Mitarbeiter mit den folgenden Kenntnissen:

  • Umfassendes Verständnis für die aktuellen GPU-Architekturen (AMD GCN, NVIDIA CUDA)
  • Erfahrung mit DirectX12, Vulkan oder anderen modernen Grafik- oder Computing-APIs
  • Programmiererfahrung mit Konsole oder PC

Spekuliert wird, dass es „The Last of Us Part 2“ früher oder auf den Rechenknecht schaffen könnte. Doch Vorsicht ist angesagt.

Textbaustein wird seit Jahren genutzt

Tatsächlich klingt es verlockend, den Hinweis in der neuen Stellenausschreibung mit einer möglichen PC-Version von „The Last of Us Part 2“ in Verbindung zu bringen. Die Realität sieht allerdings etwas anders aus. Eine Recherche ergab, dass Naughty Dog die Stellenausschreibungen für Programmierer offenbar schon seit mindestens zwei Jahren mit den genannten Punkten ausstattet.

+++ Naughty Dog: Für The Last of Us Part 2? Studio sucht nach Personal für ein „ambitioniertes Multiplayer-Projekt“ +++

Fraglich ist ohnehin, ob die erforderlichen Kenntnisse für die Entwicklung eines PC-Spiels sprechen. Angekündigt wurde bislang kein derartiges Projekt des Studios. Stattdessen machte sich Naughty Dog in den letzten zehn Jahren mit allerlei Exklusivspielen einen Namen. Dazu zählen:

  • 2007: Uncharted: Drakes Schicksal (PlayStation 3)
  • 2009: Uncharted 2: Among Thieves (PS3)
  • 2011: Uncharted 3: Drake’s Deception (PS3)
  • 2012: Jak & Daxter Trilogy Edition (PS3)
  • 2013: The Last of Us (PS3)
  • 2014: The Last of Us: Left Behind (Add-on, PS3)
  • 2014: The Last of Us Remastered (PlayStation 4)
  • 2016: Uncharted 4: A Thief’s End (PS4)
  • 2017: Uncharted: The Lost Legacy (PS4)

„The Last of Us Part 2“ soll Ende am 29. Mai 2020 für die PS4 folgen, sofern es zu keiner weiteren Verschiebung kommt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Saladfingers92 sagt:

    Soll sich anscheinend um den multiplayer Part drehen. Würde auch Sinn machen dann ist die community größer.

  2. Weichmacher sagt:

    damals, vor vielen Jahren, habe ich es immer sehr bedauert das es Alan Wake nicht für die Playstation gab. Ich finde diese ganze Exklusivität usw. so dermaßen bescheuert und daneben.

  3. Gurkengamer sagt:

    Wenn das so weitergeht gibt es keinen Grund mehr nicht auf den PC zu wechseln .

  4. Ezio_Auditore sagt:

    jetzt kommen die ganzen Irren und behaupten, dass alle PS4 exklusiven Games für den PC erscheinen ^^

  5. Banane sagt:

    Diese ständigen Gerüchte hier. Fast jede News ist nur ein Gerücht.

    Dann kommt meistens ein Update: Ne, is doch nicht so.^^

  6. Bulllit sagt:

    @Banane
    haha ist echt so!

  7. Rizzard sagt:

    Jeden Tag ein neues Gerücht. Wie wäre es mal mit Fakten??

  8. Mesto sagt:

    Ich hoffe das stimmt nicht, wofür sollte man sich dann noch eine PS5 kaufen ?

  9. xjohndoex86 sagt:

    Mir ist ganz kurz richtig schlecht geworden. ^^

  10. Plastik Gitarre sagt:

    schön heiss machen und dann den stinkefinger zeigen.

  11. Twisted M_fan sagt:

    Das wird auf keinen fall so kommen,ist halt nur ein Gerücht das gerne genutzt wird um Klicks zu generieren.Wenn es keine Exklusiven Titel mehr für ein System geben würde,dann würde ich die Konsole auch nicht kaufen wollen.Liest man ja in letzter Zeit öfter von wegen Horizon Zero Down Dreams usw die für PC erscheinen sollten.Es herrscht Spiele flaute da wird alles aufgeschnappt was geht.

    Am schlimmsten sind die Leaks die sollten verboten und hart bestraft werden.Überraschungen gibt es schon ewig nicht mehr wegen den drecks Leaks.Ich möchte solche dinge offiziell von Sony hören wenn die meinen es bekannt geben zu wollen.Ich weiß muss ich nicht lesen,aber das liesst sich meist schon aus den Überschriften heraus.

  12. Andyäpisch sagt:

    diese Meldung kann so manchen Sonyfanboy in Ekstase bringen^^

    einfach herrlich!!

  13. olymp91 sagt:

    @ Mesto

    Ich möchte aber keine 1500 für
    Pc ausgeben meine fresse sowas lächerliches schreiben

  14. LeSponge sagt:

    Ich denke über kurz oder lang wird es nur noch Services geben. Dann hat man anstatt einer Konsole eben den Playstation oder Xbox Service in Form von streaming und/oder download auf den PC bzw. Fernseher, Smartphone...
    Stationäre Konsolen wird es eventuell für "Puristen" weiterhin geben aber der Fokus wird sich verschieben.

  15. Buzz1991 sagt:

    @Twisted M_fan:

    Ich finde die Leaks auch einfach nervig und selten kann man sie vermeiden, da schon in der Überschrift genannt.

  16. clunkymcgee sagt:

    „Naughty Dog’s Stellenausschreibung deutet auf PC release hin“
    „Naughty Dog verwendet den Textbaustein für die Stellenausschreibungen schon seit Jahren“

    Finde den Fehler 🙂

  17. President Evil sagt:

    @LeSponge

    Auf jeden Fall. Ich gehe fast davon aus, die PS5/SeriesX- Generation wird die letzte 'stationäre' Generation sein.

    Schön wars 🙂

  18. Buzz1991 sagt:

    @President Evil:

    Wobei man das schon seit etwa 2010 sagt und bisher ist nie etwas daraus geworden.

  19. Pipi_aus_dem_Popo sagt:

    Auch, wenn mir Bananen eher liegen, muss ich der Gurke beipflichten: Wenn so viele Sony-Exklusivgames tatsächlich für den PC kommen, dann macht ein Wechsel Richtung Rechner auch für mich Sinn. Erstmal abwarten und Smoothie trinken.

  20. President Evil sagt:

    @Buzz1991

    Davon gesprochen wurde schon, aber 2010 hat noch niemand gesagt, die nächste Generation wird bereits so, oder schon? Jedenfalls war man 2010 noch deutlich weiter davon entfernt das zu realisieren.

    Services wie PSNow weisen aber nun sehr deutlich in diese Richtung. Theoretisch wäre es heute schon möglich - würde aber noch nicht komplett ausgereift daher kommen.
    In 7 weiteren Jahren wird die Technik mehr als bereit sein und ich kann mir nicht vorstellen, dass die grossen Hersteller 'nein' dazu sagen werden...

  21. Buzz1991 sagt:

    @President Evil:

    Mein Versehen. ich meinte nicht in Bezug auf Cloud Gaming, sondern dass die Spieler zum Mobile Gaming (Smartphone/Tablet) wechseln werden.

  22. President Evil sagt:

    @Buzz1991

    Ach so. Also, dass 'echte' Zocker nicht zu 'billigen' Mobile-Spielen wechseln, weiss natürlich jeder 'echte' Zocker ^^

    Ich meinte halt eher so diesen Play-Anywhere Stoff, wo man mit einem Account auf unterschiedlichsten Geräten zocken kann und auf allen seine Spielstände ect hat.

    Dieses Geschäftsmodell kommt der menschlichen Bequemlichkeit entgegen und das funktioniert einfach IMMER

  23. Moonwalker1980 sagt:

    Play3 wird immer mehr zu einer penetranten Clickbait Plattform.

  24. Moonwalker1980 sagt:

    Buzz91: das denke ich mal überhaupt nicht. Mobile Gaming wird doch zu Hause hauptsächlich als Zusatzangebot und nicht als Ersatz verwendet, auch in Zukunft. Wenn jemand zu Hause aufm Sofa aufm Smartphone zockt, dann hätte er stattdessen sowieso nicht auf Konsole gezockt, wahrscheinlich werden solche gar keine Konsolen besitzen, oder zumindest nicht damit zocken. Für mich persönlich gibts nix nervigeres als Mobile Gaming. Hab vor Jahren mal ein Mobile Spiel angezockt und danach nie wieder. Nervig und vor allem einfach ne irre Zeitverschwendung.

  25. nico2409 sagt:

    Also, ich denke via PS NOW wird man auf dem PC jedes PS Game zocken können, was de facto ja bereits der Fall ist.

  26. Saleen sagt:

    Yo... Schöne News.
    Ich würde es begrüßen wenn PS Games ihren Weg auf dem PC finden.

    Damit wären die Zeiten vorbei, dass man mehrere Konsolen zuhause zustehen hat

  27. DudeTrust sagt:

    Finde ich nicht schlimm, Zeitexklusivität reicht mir vollkommen aus. Ich hätte zum Beispiel keinen Bock ein Horizon erst im Jahre 2020 aufm Pc zu spielen. 3 Jahre Wartezeit, da hätte ich überhaupt keinen Bock drauf, weil das Game inzwischen zum alten Eisen gehört.Für mich wird es immer ein Argument geben einer Konsole treu zu bleiben.

  28. Buzz1991 sagt:

    @Moonwalker1980:

    Ja, und dennoch haben gewisse Analysten mitten in der letzten Generation und kurz vor der jetzigen Generation gemeint, Mobile Gaming sei die Zukunft.

    Das meinte ich damit.

    @President Evil:

    Stimmt, gegen Bequemlichkeit kommt man schwer an.

  29. President Evil sagt:

    Meine Voraussage: Die PS6 wird kein Gerät.
    Die PS6 wird eine App

  30. Buzz1991 sagt:

    Ich halte dagegen ^^

  31. edel sagt:

    Cloud-Gaming ist ein weiteres Geschäftsmodell für eine Zielgruppen- und Markterweiterung. Deshalb wird es wahrscheinlich auch eine übernächste "Konsolen-Generation" für die bestehenden Zielgruppen geben, um die bestehende Nachfrage durch Angebote zu befriedigen.

    Die übernächste Konsolengeneration könnte jedoch für den Massenmarkt durch bereits erfundene innovative, revolutionäre neue Technologien in verschiedensten Bereichen (Energie, Neutrino, CPU, Nano, Hologramm usw.), enorm weiter entwickelt sein.

  32. Cat_McAllister sagt:

    Ich bin nach wie vor der Meinung, dass die PS6 nur noch eine VR-Brille sein wird die mit VR-Gloves und optional mit VR-Suit im Bundle verkauft wird.

    Oasis in Ready Player One und soO.^^ Keine exklusiven Inhalte mehr, nur eine Plattform in die man sich mit der Brille einklinkt und in dieser alle ihre Inhalte anbieten können. Ein riesiger VR-Marktplatz an dem sich Alle gemeinsam beteiligen.

    Man braucht keine Hardware mehr die lokal berechnet, nur den Service in den man sich per Mobilfunk einklinkt. Überall.

    Alles läuft nur in der Zentrale auf den Farmen und wird in 16K gestreamt auf die VR-Brille. Man wird zwar nicht in dieser Welt wie in Ready Player One seine Bitcoins verdienen können, denke Ich. Oder zumindest noch nicht direkt, vielleicht aber irgendwann wenn die Welt bereit ist.

    Überraschen würde es Mich aber nicht, dass es sich irgendwann sogar soweit etabliert. Denoch wird es immer Jobs geben, die in der realen Welt stattfinden. Das muss ja auch alles igendwie laufen und auch sonst gibt es genug, was man benötigt um zu leben in der realen Welt das echte Jobs vorraus setzt.

    Ausser die werden irgendwann von Androiden übernommen, in was weiss Ich wievielen Jahrzehnten oder Jahrhunderten. Aber dank dem seit Jahren immer weiter verbreiteten 5G ist das auf jedenfall denkbar, da man so auch keine lokalen Leitungen mehr braucht.

    Über kurz oder lang soll ja ohnehin alles über den Mobilfunk laufen, da es mit der lokalen Versorgung per Kabel eh hapert ganz gewaltig. Wie zum Bleistift in solchen armen Dritte Welt-Ländern wie Deutschland in Sachen Technologie, Abdeckung und Ausbau.

    Dadurch sind solche lokalen Unzulänglichkeiten nicht mehr notwendig und abgehakt. Ne Antenne pro so und sovielen Millionen Geräten und fertich, man loggt sich einfach kabellos ein und hat 8 Gigabit/s und irgendwann noch mehr Speed.

  33. Cat_McAllister sagt:

    Lieben Gruss noch anbei aus der Schweiz in dieser schon weit über 300 Gemeinden 5G haben. 🙂 So als kleinen Seitenhieb, kann Ich mir einfach nicht verkneifen. :keks2:

  34. edel sagt:

    GLOBAL 5G PROTEST DAY
    SATURDAY, JANUARY 25, 2020

    https://stop5ginternational.org/5g-protest-day/

    (Die Schweiz ist u.a. auch mehrfach vertreten/dabei ...)

  35. Cat_McAllister sagt:

    CoOl, is doch genau das richtige für Leute wie Dich 🙂 Hardcore-Lebens- und Genussverweigerer die jedweden Anflug von Leben, Spass und Unterhaltung, sowie Fortschritt mit Freuden im Keim ersticken.

    Hauptsache sich möglichst nur knechten und modern versklaven lassen, um Anderen die Unmengen an Geld einzubringen die Sie sich sinnlos unter den Nagel reissen und ungenutzt blockieren wollen. Während der Rest mit paar €uros abgespeist wird, damit die Armen noch ärmer werden und die Reichen noch reicher.

    Solange Du nur Selbst nichts vom Leben hast und Dich erfolgreich quer stellen kannst, anstatt Dir einfach Mal ne echte eigene Meinung zu bilden und den Geist zu für'n Spass und das Leben öffnen. Dich locker zu machen, anstatt zwanghaft zu verkrampfen. 😉

    Ist auch nicht böse oder abwertend gemeint, sondern ein Gut gemeinter Rat. Selbst wenn es vielleicht Anders klingt. Chill mal und gönn Dir was, wirst schon nicht daran sterben. Müssen ja keine Drogen oder Alk sein, die ohnehin total unnötiger Schwachsinn sind. Zerstören nur Leben und bringen den falschen Leuten Geld, Macht und Ruhm ein den se nicht verdienen. Während Du daran vor die Hunde gehst.

    Daher Hände weg von den Drogen, aber ne ordentliche Dosis Leben und Spass solltest Dir definitiv mal gönnen. Ist Balsam für die Seele, versprochen. Wirst es nicht bereuen. 😀

    Brauchst Mir auch nicht zu Danken. Hab Ich gern gemacht, freut Mich dass Ich helfen konnte, Mr. Steinzeit-Junior. Auch Du wirst bestimmt irgendwann Erwachsen und lernst Dich zu entwickeln, sowie den Blick für das Wesentliche zu öffnen.

  36. Ifosil sagt:

    Exklusivität gehört abgeschafft, stellt euch mal vor, ihr kaufe einen Kühlschrank und da passen nur gewisse Markenprodukte rein. Das würde sich keiner gefallen lassen.

    Bei Games aber ist unser Rechtssystem total überfordert und ein gesellschaftlichen Kompass für das Thema gibt es fast nicht.

    Schluss mit Mikrotransaktionen, Lootboxen, inGame-Stores und Exklusivitäten. Freiheit allen Spielern! Alle ein hoch auf die einzig freie Plattform! Den PC!

  37. edel sagt:

    Cat_McAllister,

    deine mit Häme konstruierte und formulierte Gedankenwelt über mich, ist einfach nur eine Unterstellung mit dem Ziel der Diffamierung.

    Dieser von dir geschriebene Kommentar, sagt sehr viel über deinen derzeitigen Zustand aus, auch wenn es dir nicht bewusst sein sollte.

  38. Cat_McAllister sagt:

    Das war reine konstruktive Kritik und sollte nicht als Affront aufgefasst werden, Edel. Nicht dass Du das in den falschen hals bekommst.

    Es war ja wie gesagt nicht böse gemeint oder so, blos solltest Du Dich nicht so zwanghaft verkrampfen. Was hast Du denn davon Spass und das leben zu meiden?^^ Hab Ich noch nie verstanden.

    Aber zum Glück ist es ja ohnehin dein Leben und dein Bier, will ja auch Keinen zu irgendas zwingen. 🙂 Ganz und gar nicht.

    Blos wirkst Du oft so total versteift, fest gefahren und verblendet von deinen extremen Ansichten. Wie wäre es einfach Mal mit ein wenig Entspannung und ein wenig Selbstliebe? Sagt doch Keiner was, wenn Du zur Abwechslung auch Mal etwas Spass hast und Dir etwas gönnst. 😀

    Ich kann deine Verbissenheit halt einfach nicht nachvollziehen, dass ist alles. Es erschliesst sich Mir nicht, wie man nicht einfach Mal das Beste aus dem machen kann für sich Selbst von dem wenigen was Einem unter dem Strich gegönnt wird.

    Wir könnten es im Leben so schön haben, wenn diese lokalen und beschränkten Unzulänglichkeiten weg fallen. Aber Du versuchst auf Biegen und Brechen an diesem veralteten, analogen Denken fest zu halten.

    Es kann so viel mehr möglich sein, wenn man nur bereit ist ein bischen zu leben und geniessen. Es kann ja nicht angehen, dass nur diese Überreichen leben dürfen und Wir nichts abbekommen dürfen.

    Lass Sie Uns auch mal etwas zukommen, gönn Uns das bischen Fortschritt, Freiheit und Leben. Damit Wir uns nicht mehr überteuert Selber um die Besorgung von billigem Hardware-Schrott kümmern müssen, sondern die für die Leistung und Berechnung sorgen für einen kleinen Beitrag und Uns damit auch etwas Luxus zur Verfügung stellen.

    Wir werden ohnehin nur mit ein klein wenig Taschengeld von maximal ein paar Tausenden an €uros abgespiesen pro Monat, wenn überhaupt mit diesen Wir durch den Monat kommen sollen. Während manche sinnlos hunderte Millionen oder gar Milliarden an Geldern ungenutzt blockieren, die Niemandem nützen und/oder helfen.

    Weltweit liegen vermutlich Billionen oder gar Billiarden an Geldern blockiert, ungenutzt rum die Niemandem helfen weil diese nicht sinnvoll genutzt werden. Während so viele Menschen leiden an Armut, Unterdrückung und sonstigem. Trotzdem willst Du der Menschheit keinen Fortschritt gönnen, nicht mal etwas Fortschritt.

    Das ist schon sehr traurig. Ginge es nach Dir müssten Wir wohl weiterhin in Höhlen leben ohne alles. Wir dürfen Uns ja deiner Meinung nach nicht entwickeln, nicht besser werden.

  39. Cat_McAllister sagt:

    oOps.. Na gut, bin Heute ausnahmsweise Mal spendabel. Wer Schreibfehler findet, der darf diese behalten. 😛

    Meine Tablet-Tastatur will wohl nicht mehr so recht, von der Schutzhülle. Mal fehlen Buchstaben im Text, mal wird die Umschalt nicht erkannt zum Gross schreiben.^^ DoOf. Insbesondere, da es keine Editier-Funktion mehr gibt.

    Aber was solls, wäre vermutlich eh über der Zeit gewesen da ich erst Jetzt nach dem Frühstück nochmal den Text überflog.

  40. clunkymcgee sagt:

    @Ifosil
    Was ne Logik. Also nur PC Spieler dürfen alles haben oder wie? Warum bekomm ich kein Counter Strike GO, Dota 2 oder World of Warcraft auf meiner PS4? Dein Kommentar ist ein einziger Widerspruch.

  41. Ifosil sagt:

    @clunkymcgee

    Sag niemals nie. Auf der neuen Xbox könnte es tatsächlich ein vollwertiges Win 10 Betriebssystem geben. Was Steam und die Installation aller Spieler ermöglichen könnte. Auch wenn es nur Gerüchte sind, sind diese sehr glaubwürdig, da sie zur Strategie von MS passt.

    Das könnte Sony massiv unter Druck setzen. Und somit den Weg für alle möglichen Spiele öffnen.

    Dann seid ihr endlich frei und spürt die Erhabenheit eines PC-Spielers.

  42. Saleen sagt:

    Man kann Ifosil da nur recht geben.
    MS fährt eine gute schiene und das ihre Spiele auch für den PC veröffentlichen ist gewaltig.
    Wenn jetzt noch Steam auf der Kiste läuft steht Sony gewaltig unter Druck.
    Das Feature ist nicht ausser Acht zu lassen besonders wenn es um Indie Games geht.

    Wenn Sony jetzt noch ihre Games auf dem PC veröffentlichen gibt es eine Lukrative Plattform mehr und der PC könnte endlich wieder ordentliche Portierungen bekommen und die teils absurden Hardware Anforderungen herunterschrauben.

    Was natürlich Preislich die Spiele eindämmen müssten.

    Bin gespannt ob das Gerücht wahr ist.
    Habe mir einen Kiste zusammen gebaut die Ordentlich Leistung hat.

  43. Starfish_Prime sagt:

    Wenn sich dieses Gerücht bewahrheiten sollte, wäre ich wohl dabei.

  44. President Evil sagt:

    Ich wollte mir in der nächsten Generation keine X-Box mehr zulegen.

    Aber FALLS Steam vollumfänglich darauf läuft hol ich mir die Kiste, keine Frage...

  45. clunkymcgee sagt:

    @Saleen Sehe ich nicht ganz so. Es wird nicht eine lukrative Plattform hinzukommen, sondern die Ultimative Plattform entstehen. Ich persönlich würde mir gar nichts mehr von Sony kaufen, bis auf einige Spiele natürlich. Keine PS5, keine Controller, kein Zubehör, kein PS+ und keine Multiplattform-Titel im PS Store. Bei der Xbox ist es schon seit einigen Jahren so. Seitdem MS alles auf dem PC veröffentlicht, ist bei mir der Reiz einer Xbox komplett verflogen. Ich kann mir absolut nicht vorstellen, dass Sony diesen Weg gehen wird. Alleine schon aus Sicht der treuen "Fans". Wenn die Titel Zeitexklusiv erscheinen, dann sieht das ganze schon anders aus. Nach einiger Zeit juckt das dann auch keinen mehr.

  46. edel sagt:

    Cat_McAllister,

    und so hast du als Nutzer ersichtlich demonstriert, wie man sich selbst demaskiert und demontiert.

    Gute Besserung und vor allem Heilung wünsche ich dir!

  47. Cat_McAllister sagt:

    @Edel

    Du verwirrst Mich. Einerseits bin Ich zuversichtlich, dass Du verstanden hast worauf Ich hinaus wollte. Andererseits bin Ich aber auch skeptisch, ob Du nicht vielleicht doch wieder etwas vollkommen verkehrtes meinst hinein interpretieren zu müssen..

    Ich mein es ja nur Gut und versuche Dir die Augen zu öffnen, es geht Mir hier ja nicht um Mich oder darum Mich irgendwie zu inszenieren. Auch nicht darum Jemanden zu demaskieren oder zu diffamieren, denn dass hast Du ja schon zig-fach Selbst geschafft ganz ohne Hilfe von Aussen.

    Ich will Dir blos nen Anstoss geben, um vielleicht nen neuen und anderen Blickwinkel in dieser Welt für Dich zu entdecken und Mal aufzublühen. 🙂 Ich finde es schaade, dass Du immer noch hinter dem Mond irgendwo da Oben lebst im Kopf.

    Das Leben kann soviel mehr sein und bieten, wenn man nur Mal bereit ist all die analogen, mechanischen und sentimentalen Altlasten abzulegen und die Wirklichkeit zuzulassen und zu akzeptieren.

    Aber wie Presi schon ausführte, dürfte dass sowieso ein nahezu unmögliches Unterfangen bleiben. Gewohnheitstiere eben, es muss schon von Selbst Klick machen im Kopf bevor sich was ändert.

    Jedenfalls meinte Ich all dass nur zu deinem Besten, da Du doch sehr verfahren wirkst in deinem Dasein und deinen verkrampften Gedankengängen. Aber Jedem das Seine, ist Dir überlassen was Du daraus machst oder auch nicht machst, Edel.

    Schliesslich geht es Mir ja wie schon erwähnt ja auch nicht darum irgendwem Vorschriften zu machen oder dergleichen, dies liegt Mir fremd. Warum auch? Ist ja dein Leben welches Du verschwendest und weg wirfst.

    Aber bedenke: Man lebt nur Einmal, die reale Welt ist kein Videospiel wo Du einfach um die Ecke irgendwo neu spawnst und weiter machen kannst oder von Vorne beginnen. Du hast nur diese eine Chance zu leben und das Beste zu machen aus deinem Dasein und deiner Zeit.

    Ich würde diese kostbare Zeit nicht so sinnlos weg werfen, wie Du dass auf Biegen und Brechen immer wieder versuchst mit deinen eigenwilligen, extremistischen Ansichten. 😀 Dass nimmt Zeitenweise ja schon Ausmasse Jenseits von Gut und Böse an bei Dir.

    Das ist wie erwähnt blos konstruktive Kritik von Mir an Dich, stellt nur meine Meinung dar dazu wie ich Dich in der Vergangenheit hier immer wieder erlebt und gelesen habe. Dass sollen keine Beleidigungen oder dergleichen sein, auch will Ich nicht auf Dir rum hacken. Nur helfen.

    Scheint ja sonst Keiner zu tun, sich überhaupt auch nur annähernd die Zeit dazu zu nehmen Mal inne zu halten und die Hand zu reichen. Denen die es brauchen könnten, auf die Beine zu helfen und das Laufen beizubringen. Oder meinetwegen das Fahrrad fahren, wie auch immer man dies im übertragenen Sinne betrachten möchte.

  48. edel sagt:

    Cat_McAllister,

    offensichtlich magst du es zu trollen und hast nichts besseres zu tun.

    Es ist schon erstaunlich was du dir dafür alles ausgedacht hast, mir andichten wolltest und Energie verschwendet hast.

    Du kannst deine Unsachlichkeiten, Destruktivität, Heuchelei, Unterstellungen, Diffamierungen, inszenierte Häme und deinen Hochmut für dich selbst behalten, ich habe keinen Bedarf an deinen negativen Egoanteilen, primitiven Verhalten, Untugenden und daraus resultierenden Gedankenergüsse. *kopfschüttel*

  49. Cat_McAllister sagt:

    Schade, aber na gut. Wenn Du meine aufrichtige, respektvolle Ehrlichkeit nicht als solches erkennen kannst kann Ich das auch nicht ändern.

    Ein Versuch war es wert. Ein schlechtes Gewissen habe Ich keines, denn meine Weste ist rein da Ich nur versuchen wollte zu helfen. Das sollte kein Tollversuch sein und daher auch nicht als solcher Missverstanden werden.

    Zum Glück bin Ich nur für dass verantwortlich, was Ich sage und/oder schreibe. Nicht für dass was Du darunter verstehen und hinein interpretieren willst. 🙂

    Aber lassen Wir dass. Führt ja zu nichts. Verschwendet war die Energie dafür denoch nicht, denn schon Alleine der Gedanke zählt. Oder die Geste.

    Ich kann ja nichts dafür, was Du daraus machst oder meinst machen zu müssen. Dies liegt Allein in deiner Verantwortung. Ich habe mein Möglichstes dafür getan, eventuell einen Beitrag zu leisten.

  50. edel sagt:

    Warum bin ich auf den Inhaltslosen Aussagen und negativen Energien bisher nicht weiter eingegangen?

    Weil es im Grunde für mich primitive Zeit- und Energieveerschwendung ist. Man könnte die Aussagen alle (!) analysieren und offenlegen. Ich werde zur Verdeutlichung erst einmal nur den ersten Absatz für alle Interessierten entschleiern. Dieser ist sehr wichtig, weil A) darauf alles weitere aufgebaut ist und B) sich durch alle (seine) Kommentare forführt (Verhalten). Es wäre, wenn man alles analysiert, eine fortwährende Wiederholung dessen inkl. zusätzlichen negativen Egoanteilen (Selbbeweichräucherung, Selbstbestätigung, Selbstdarstellung, Untugenden, Gehässigkeiten, Hochmut, Häme usw.):

    Zitat:
    "CoOl, is doch genau das richtige für Leute wie Dich Hardcore-Lebens- und Genussverweigerer die jedweden Anflug von Leben, Spaß und Unterhaltung, sowie Fortschritt mit Freuden im Keim ersticken."

    Analyse der Aussagen für "Unwissende":

    = Vorverurteilung, Verallgemeinerung, unwahre Unterstellung, Diffamierung, ins lächerliche ziehen = destruktives und negatives Verhalten.

    Nichts davon ist konstruktiv, sachlich, sinnvoll, positiv, wissenswert und trägt zur Sachbezogenen Thematik "5G", "Cloudgaming" oder anderen Sachthemen bei. Es ist ein persönlich bezogener Angriff zur Selbstbestätigung der eigenen (seiner) einseitigen/einfältigen Denkweise und Sichtweise = Blind-Konsumieren (z.B. 5G, Cloud-Gaming), weiter schlafen und nichts hinterfragen usw., sich dann auch nicht mit Ursache und Wirkung anfangen erst zu beschäftigen (Sein = Appell/Aufruf!).

    Wie bereits geschrieben kann man alles weitere fortführend analysieren und offenlegen, nur ist mir meine Zeit- und Energie dafür zu Schade und ich habe sinnvolleres zu tun, als mich mit solchen Menschen/Nutzer auf diesen niedrigen Ebenen zu unterhalten und solche für mich stumpfsinnigen Unterhaltungen zu führen, welche nur bestimmten Zwecken und Zielen dienen, welche nicht (!) positiv, respektvoll, hochachtungsvoll, sinnvoll, konstruktiv und/oder liebevoll sind.

    Lg
    edel

  51. Cat_McAllister sagt:

    Man kann sich aber auch alles so zurecht verdrehen, dass es mit den eigenen Ansichten und Idealen konform geht, hm?

    Welchen Teil genau von:

    "Es geht Mir nicht um Mich, sondern darum Dir zu helfen mal etwas lockerer und weniger verkrampft zu werden im Kopf."

    willst Du nicht verstehen? Ich sage ja nicht, dass Du von deinen Ansichten und Idealen abweichen und ein komplett neuer Mensch werden sollst. Aber Du nimmst immer alles so bitter ernst, denkst so zwanghaft verkrampft.

    Wenn Du wirklich dass Gefühl hast, dass Ich irgendeine Form der Inszenierung nötig hätte liegst Du vollkommen falsch. Ich bin nichts. Ich bin Niemand, vollkommen irrelevant und spiele absolut keine Rolle in dieser Welt.

    Ich versuch nur Dir einen kleinen Anstupser zu geben, mal neue Perspektiven und Sichtweisen auf die Dinge zu entdecken. Man muss nicht immer alles so Todernst sehen und nehmen im Leben. Wer im Leben wie Du den totalen Perfektionismus und/oder die totale Kontrolle sucht, der hat eh verkackt.

    Diese Welt dreht sich halt nunmal nicht um Dich oder Mich, um Keinen von Uns Allen. Wir sind nur zu Gast in dieser Realität und Wir haben nur eine einzige Chance zu leben und zu versuchen, dass Beste daraus zu machen und etwas Spass zu haben sowie zu geniessen.

    Eine solche Chance sollte man nicht mit verblendetem Stumpfsinn vertun. 🙂 Mehr wollte Ich mit all dem gar nicht aussagen. Lass einfach Mal etwas Leben, etwas Spass und Genuss zu. Etwas Fortschritt und zumindest ein klein wenig Luxus für Unsereins.

    Man muss nicht immer in allem den Teufel sehen und es auf Biegen und Brechen verteufeln, sowie das Böse darin suchen. Ganz egal ob jetzt im Bezug auf 5G oder was auch immer.

    Es ist nicht alles immer so schlecht, wie Du es zu verteufeln versuchst.

  52. edel sagt:

    Cat_McAllister,

    es ist deine Auffasung, SIchtweise, Meinung, Bewertung und Verurteilung, nicht meine. Du kennst mich nicht, auch wenn du meinst es besser zu wissen, es sind deine (!) subjektiven Gedanken über mich oder andere Menschen, welchen nicht alles egal ist.

    Nur mal als Hinweis:
    Jeder Mensch trägt seine Verantwortung, du kannst davor versuchen deine Augen zu verschliessen, es wird daran nichts ändern. Die Menschen schaffen sich Ihre eigene Realität. Gedanken formen Realität. Geist über Materie. Ursache und Wirkung ist ein natürliches Prinzip/Gesetz und wer das nicht verstehen kann, der wird die Thematiken "5G" etc. so sehen wie du und sich nicht informieren.

    Deine Art und Weise der Formulierungen, Selbstdarstellung usw. hast du niedergeschrieben und ausführlich dargelegt, da kannst du nun versuchen, wie du willst, diese in ein anderes für dich passendes Licht zu rücken, es wird daran nichts mehr ändern. Man sollte vorher überlegen was und wie man etwas mitteilen möchte ...

    Helf dir besser selbst, bevor du unbewusst versuchst anderen zu helfen, dann ist wenigstens dir geholfen.

  53. edel sagt:

    Cat_McAllister,

    eines für mich abschließend:

    Erkenne dich erst einmal selbst, bevor du versuchst andere vermeintlich zu erkennen.

    Akzeptiere einfach das nicht alle Menschen so denken, fühlen und handeln wie du und sich u.a. Ihrer eigenen Verantwortung immer mehr bewusst sind bzw. werden, nicht davor wegrennen und sich nicht künstlich in die Bedeutungslosigkeit klein machen und unten halten lassen werden/wollen.

    Ich bin nicht alleine für dich da, um dir über dich selbst etwas beizubringen oder aufzuzeigen. Dennoch habe ich dir (und natürlich den Lesern) bis hier hin so viele Hinweise freiwillig mitgeteilt. Nun kannst du dir für deinen individuellen Reifungsprozess bitte andere Menschen "aufsuchen" oder verbleibe einfach in deinem energetischen Zustand.

    Ich beende das Gespräch hiermit und wünsche dir alles Gute auf deinem Weg der Reise!

  54. Cat_McAllister sagt:

    Wenn es darum geht, dann brauchst Du dich jetzt genauso wenig raus reden. Ich beziehe Mich darauf wie Du dich die vergangenen Jahre hier immer wieder perfektionistisch inszeniert hast und ich Dich dementsprechend wahr genommen habe.

    Aber hast recht, lassen Wir dass. Immerhin bist Du einfach unverbesserlich und hast für alles immer eine schlechte Ausrede parat.

  55. edel sagt:

    "CoOl, is doch genau das richtige für Leute wie Dich Hardcore-Lebens- und Genussverweigerer die jedweden Anflug von Leben, Spaß und Unterhaltung, sowie Fortschritt mit Freuden im Keim ersticken."

    "Solange Du nur Selbst nichts vom Leben hast und Dich erfolgreich quer stellen kannst, anstatt Dir einfach Mal ne echte eigene Meinung zu bilden und den Geist zu für'n Spass und das Leben öffnen. Dich locker zu machen, anstatt zwanghaft zu verkrampfen. "

    "Ich würde diese kostbare Zeit nicht so sinnlos weg werfen, wie Du dass auf Biegen und Brechen immer wieder versuchst mit deinen eigenwilligen, extremistischen Ansichten. "

    "Ich beziehe Mich darauf wie Du dich die vergangenen Jahre hier immer wieder perfektionistisch inszeniert hast und ich Dich dementsprechend wahr genommen habe."

    Klar und deutlich erkennbar:

    Dem Nutzer ging es nicht um eine positive Absicht, sondern um negative und auf Ego basierende Vorverurteilungen, Angriffe, Diffamierung, um das eigene Ego und dessen Wahrnehmungen und Ansichten/Meinungen zu bestätigen/loben.

    Alle geschriebenen Kommentare von diesem Nutzer sind ein einziger Widerspruch zu dem was dieser angeblich darstellen wollte (Thema: Selbstwahrnehmung) und dem wie er sich tatsächlich Verhält (Thema: Selbstreflexion). Daher unbewusstes Verhalten, wenn man sich selbst nicht erkennt. Denn jemand mit einer positiven Absicht hätte so wie dieser Nutzer, eben diese zahlreichen negativen Aussagen über andere Menschen nicht oberflächlich und unwissend mitgeteilt/ausgesagt/formuliert, wodurch letztlich dieser nur sich selbst tatsächlich/faktisch geoutet und demaskiert hat.

    Auch werden Thematiken durcheinander geworfen und einseitig betrachtet. Thematiken, welche nachweislich negative Auswirkungen auf Lebewesen, Natur, Tiere und Menschen haben (z.B. 5G = Wellen, Strahlung, Frequenzen) und als Militär-Waffe patentiert eingesetzt werden, "kann" man zwar als "spaßig" bezeichnen, nur sind viele Menschen nicht dieser Meinung und das sollte man lernen zu differenzieren und zu akzeptieren, wenn man über seinen eigenen Schatten springen, die Verantwortung übernehmen und sich über solche Themen wahrhaftig informieren und mit anderen Menschen sachlich austauschen möchte. Was in diesem Fall (Nutzer) mehrfach offensichtlich nicht beabsichtigt war und eher aus/auf niedrigen Antrieb/Absichten (energetischen Ebenen = Zustand) beruhte.

  56. edel sagt:

    Eine Information, welche ich nicht zurückhalten möchte:

    Die NGO, welche sich angeblich gegen 5G und für weltweite Proteste einsetzen wollte, ist anscheinend wieder einmal mehr Schein als Sein. Denn die 5G Proteste fanden nicht wie im angekündigten koordinierten Rahmen statt (die Wirkung blieb aus). Es hat sich herausgestellt, einige der Gründer dieser NGO, sind Club of Rome Mitglieder (siehe CO2-Klimawandel-Steuer und -Zertifikate, Pharma, Lobbyisten usw.).

    Sinngemäß:
    "Wenn ein Fuchs, den Hühnerstall bewachen soll" (Ursache und Wirkung).

    Deshalb, niemals gutgläubig/naiv die Verantwortung komplett an andere abgeben und lieber sorgfältig selbst zur positiven Ursache werden, um die Wirkung achtsam und selbstbestimmend herbei zu führen.

Kommentieren

Reviews