Destiny 2: Die Prüfungen von Osiris kehren zurück – Video & Details

Kommentare (5)

Wie Bungie bekannt gab, werden die "Prüfungen des Osiris" in "Destiny 2" ein Comeback feiern. Abgerundet wird die Ankündigung von entsprechenden Details und einem passenden Video.

Destiny 2: Die Prüfungen von Osiris kehren zurück – Video & Details

In einer aktuellen Mitteilung wiesen die kreativen Köpfe von Bungie darauf hin, dass sich die „Destiny 2“-Community auf das Comeback eines beliebten Modus freuen darf.

Die Rede ist von den sogenannten „Prüfungen des Osiris“, die im Rahmen der „Saison der Würdigen“ ein Comeback feiern werden. Passend zu dieser Ankündigung stellten die Entwickler von Bungie ein Video bereit, in dem weitere Details zur neuen Season beziehungsweise der Rückkehr der „Prüfungen des Osiris“ genannt werden. Das besagte Video haben wir unterhalb dieser Zeilen zur Ansicht für euch eingebunden.

Spannende 3 vs. 3-Duelle versprochen

Bei den „Prüfungen des Osiris“ handelt es sich um einen PvP-Modus, in dem zwei Teams, bestehend aus jeweils drei Spielern, gegeneinander antreten und um den Sieg kämpfen. Die „Saison der Würdigen“ wird auf dem PC, der Xbox One, der PlayStation 4 und Stadia am 9. März 2020 an den Start gebracht. Die „Prüfungen des Osiris“ starten kurze Zeit später. Genauer gesagt am 13. März 2020.

Zum Thema: Bungie: Neue Marke soll sich deutlich von den bisherigen Werken der Destiny-Macher unterscheiden

„Die berüchtigte 3v3-Spitzen-PvP-Aktivität kehrt in der Saison der Würdigen zurück. Die Entwickler bei Bungie sprechen über die Bedeutung dieser Rückkehr und was ihr von eurer Quest auf dem Weg zum Leuchtturm erwarten könnt. Favorisierte Karten und Rüstungen kehren zurück, während das Wettkampfniveau zu neuen Höhen ansteigt“, so Bungie.

Anbei das versprochene Video zur „Saison der Würdigen“ beziehungsweise den „Prüfungen des Osiris“.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nathan_90 sagt:

    Ich finds beeindruckend, wie Inhalte herausgeschnitten werden, um sie später wieder als neu zu verkaufen.

  2. Das_Krokodil sagt:

    @Nathan:
    Wo wird denn etwas als „neu verkauft“? Es steht doch überall, dass die Prüfungen zurückgebracht werden. Von neu ist da nirgendwo die Rede

  3. Saleen sagt:

    Er meint damit, dass der Content schon in Teil 1 verfügbar war und Bungie jetzt wieder die selben Trials bringt ohne viel Aufwand.
    (keine Ahnung ob Code Portierung mit viel Aufwand verbunden ist, da kenne ich mich nicht viel aus)

    Die Maps waren in D1 nice und die Rüstungen sahen auch gut aus (mein Favorit ist das Jahr 3 Design).
    Die eigene Sandbox Anpassung samt Matchmaking muss man erst Live spielen.

    Für mich persönlich kommt das Ding viel zu spät.
    Gab Destiny zwar per Shadowkeep nochmal die Chance und hatte durchaus meinen Spaß allerdings ist die Balance im PVP so gefährdet, dass ich mir die Trials nur per Stream anschauen werde.

    Ich war mal richtig gefixt und PVP Liebhaber aber irgendwas stimmt dort nicht.

    Aber.... Es freut mich natürlich, dass nach 1,5 Jahren die Trials wieder kommen.

    Destiny 2 wird mit minimalen Aufwand am Leben gehalten und bisher läuft das eigentlich recht gut.
    Damit sind zwar viele nicht einverstanden aber dieses Spiel lebt durch Höhen und Tiefen nur findet es nie die Balance.

    Mit Teil 3 muss es ja was werden.

    4 Wochen Shadowkeep gespielt und alles erspielt was erspielt werden musste.
    Schmelztiegel bis Gambit, hier und da ein Raid aber der Flair kommt einfach nicht wieder.

    Da hat selbst die Spielpause nicht gereicht die sich 12 Monate hingezogen haben.

    Keine Ahnung was das Spiel machen muss um wirklich wieder diesen Flair zu zaubern wie es Teil 1 damals machte... Vilt sind aber auch 5 Jahre die selben Mechanik zu machen einfach so fad geworden, dass man sich in anderen Genres umschaut.

    Viel Erfolg Bungie und gutes gelingen mit den Trials. 🙂

  4. Das_Krokodil sagt:

    @Saleen:
    Du musst mal bitte lesen, was ich geschrieben habe: ich verteidige das Spiel nicht, aber: Es wird nichts als neu verkauft. Daran ändert auch Dein Kommentar nichts^^

  5. Shezzo sagt:

    Also ich bin seit paar Wochen raus und das ist auch gut so, Bungie betreibt wie gesagt wurde minimalen Aufwand um das Game noch am Leben zu erhalten. Und das merkt man als PvE zocker auch sehr hart, wenn zb mal wieder ein Addon kommt und nach 1std ende ist mit neuer Story. Destiny war für mich mal toll, in D1 hatte ich locker doppelt so viel playtime wie in D2. Die gute alte Zeit ^^

Kommentieren

Reviews