Hunt Showdown: Cross-Play zwischen PS4 und Xbox One – Neues Status-Update von Crytek

Kommentare (3)

Crytek hat betont, dass "Hunt: Showdown" auf den Konsolen Xbox One und PlayStation 4 in absehbarer Zeit das Cross-Play unterstützen wird. Es scheint eine Frage von Wochen zu sein.

Hunt Showdown: Cross-Play zwischen PS4 und Xbox One – Neues Status-Update von Crytek

Der Multiplayer-Titel „Hunt: Showdown“ wird um das sogenannte Cross-Play zwischen PS4 und Xbox One erweitert. Einen genauen Termin nannte Crytek für die Einführung bislang nicht. Aber irgendwann in den kommenden Wochen soll die Freischaltung erfolgen.

Crytek gab schon vor längerer Zeit bekannt, dass das Cross-Play zwischen den Konsolenversionen des Spiels für das Unternehmen Priorität hat. Und in einer kürzlich veranstalteten AMA-Sitzung auf Reddit wurde dieser Plan nochmals ins rechte Licht gerückt. Auf die Frage, wann das Spiel Cross-Play erhalten wird, antwortete Crytek, dass dies eine der wichtigsten Funktionen sei, auf die man hinarbeiten müsse. Man stehe kurz vor der Veröffentlichung.

Statement von Crytek

„Derzeit wird an einem Crossplay zwischen Xbox- und PS4-Benutzern gearbeitet. Und wir möchten es so schnell wie möglich für die Konsolen-Community bereitstellen“, so die Entwickler. „Wir sprechen hier von Wochen, wie es aussieht! Es ist momentan eine der wichtigsten Funktionen für uns, die wir auf der Konsole unterstützen möchten, neben der Optimierung der Eingangsverzögerung des Controllers und der Korrektur von Abstürzen.“

„Hunt: Showdown“ wurde am 18. Februar 2020 für die PS4 und Xbox One verfügbar gemacht. Auf der Liste der geplanten Änderungen und Erweiterungen standen damals das Cross-Play zwischen Xbox und PlayStation, ein Solo-PvE-Modus, Live-Events, Outfit-Anpassungen und eine neue Karte.

+++ Hunt Showdown: Probleme mit dem Download des „Legends of the Bayou“-DLCs behoben +++

In „Hunt: Showdown“ erlebt ihr eine PvP-Kopfgeldjagd, die mit PvE-Elementen ausgestattet wurde. Im Spielverlauf muss eine Gruppe von Jägern gegen Spieler antreten, die alleine oder in Zweiterteams aufgeteilt sind. Sie sollen grausam Bestien für ein Kopfgeld jagen. Abhängig vom Risiko fällt die Belohnung unterschiedlich hoch aus. Allerdings solltet ihr aufpassen, nicht selbst zur Zielscheibe zu werden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ps3hero sagt:

    Kaufen Leute kaufen! Geilster MP Shooter ever. Suchte es seit tagen auf der PS4 und finds cool das der Pool bald größer wird mit den Xbox Gamern 🙂

  2. Graywolf_Outdoor sagt:

    Dem kann ich nur zustimmen. Wer hätte gedacht, dass gerade Crytek nochmal an Relevanz gewinnt und einen guten Titel produziert?

    Aber das haben sie und die Vergleiche mit Spielen wie Escape from Tarkov kommen nicht von ungefähr. Sehr spannende Matches die wirklich eine ganz dichte Atmosphäre erzeugen.

    Es ist schwer, gnadenlos, spannend, verzeiht keine Fehler. Sieht top aus, spielt sich nach paar Stunden und Feintuning der Steuerung gut. Grade BF und COD Spieler werden erstmal kotzen bei der Bewegung des Charakters und beim Aim. Da muss man einiges einstellen um sich wohl zu fühlen.

    Nach paar Stunden Übung checkt man das Game dann wirklich und es wird nie langweilig.

  3. Weichmacher sagt:

    Dann ist der Pool an Gamern wahrscheinlich etwas klein geraten oder?

Kommentieren

Reviews