E3 2020: Separate Präsentationen geplant – Square Enix zur Absage der Messe

Kommentare (0)

Auch der japanische Publisher Square Enix ist natürlich von der Absage der E3 2020. Wie das Unternehmen in einem aktuellen Statement zu verstehen gab, sollen die hauseigenen Titel und Ankündigungen auf anderem Wege präsentiert werden.

E3 2020: Separate Präsentationen geplant – Square Enix zur Absage der Messe

Vor wenigen Tagen gaben die Verantwortlichen der ESA bekannt, dass die diesjährige E3 aufgrund der Coronavirus-Thematik abgesagt wird.

Nachdem sich in den letzten Tagen bereits verschiedene Publisher zu Wort meldeten und darauf hinwiesen, dass sie als Ersatz unter anderem auf Online-Events setzen werden, war nun Square Enix für eine Stellungnahme zu haben. Wie es in dieser heißt, steht die Gesundheit und Sicherheit der Menschen auch bei Square Enix im Mittelpunkt der Bemühungen. Gleichzeitig wurde darauf hingewiesen, dass die hauseigenen Titel und Ankündigungen, die eigentlich für die E3 2020 gedacht waren, nun auf anderem Wege präsentiert werden sollen.

Publisher unterstützt die Entscheidung der ESA

„Wir unterstützen die Entscheidung der ESA, die E3 2020 abzusagen und senden allen, die sich unermüdlich dafür einsetzen, unvergessliche Spiele und Erlebnisse auf die E3 zu bringen, unsere herzlichste Anerkennung. Wir verstehen, dass das Ganze nicht nur für unsere Entwickler und Publisher enttäuschend ist, sondern auch für die Tausenden von Fans, die sich aus der Ferne auf die E3 begeben, um Spiele zu feiern. Wir sind an eurer Seite“, so Square Enix.

Zum Thema: PS5 & Xbox Series X: Square Enix konzentriert sich zunächst auf Cross-Gen-Titel

Das Unternehmen führte aus: „Unser Line-Up für das Jahr 2020 und die kommende Generation, die darüber hinausgeht, ist für Square Enix stärker denn je. Während die E3 schon immer ein unglaublicher Zeitpunkt war, um unsere kommenden Titel vorzustellen, erkunden wir andere Möglichkeiten, unsere Titel mit euch zu teilen. Dazu folgt noch mehr. Bleibt also am Ball.“

Sollte Square Enix weitere Details zu seinen Plänen nennen, erfahrt ihr es bei uns natürlich sofort.

Quelle: Siliconera

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews