EA-Releases 2020: FIFA 21, Madden NFL 21 und ein unangekündigtes HD-Remaster

Kommentare (13)

Electronic Arts hat einige der Spiele aufgezählt, die in diesem Jahr auf den Markt kommen werden. Dazu zählen "FIFA 21", "Madden NFL" und noch unangekündigte Projekte. Auch auf ein neues HD-Remaster könnt ihr euch einstellen.

EA-Releases 2020: FIFA 21, Madden NFL 21 und ein unangekündigtes HD-Remaster
Auch in diesem Jahr bringt EA ein neues "FIFA" hervor.

Electronic Arts hat im jüngsten Geschäftsbericht einige der Spiele aufgezählt, die in den kommenden Monaten veröffentlicht werden. Thematisiert wurden die Releases im laufenden Geschäftsjahr, das Anfang April an den Start ging und bis zum 31. März 2021 laufen wird.

Im aktuellen Quartal (April bis Juni) erobert „Burnout Paradise Remastered“ die Switch und PC-Spieler können sich auf „Command & Conquer Remastered“ einstellen. Im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres sind „FIFA 21“ und „Madden NFL“ an der Reihe. Sie erscheinen irgendwann in den Monaten Juli, August oder September. Genaue Termine wurden nicht genannt. Mit dem Release von „NHL 21“ ist im dritten Geschäftsquartal – also bis Ende Dezember 2020 – zu rechnen.

Weitere unangekündigte Spiele

Bei den genannten Spielen handelt es sich lediglich um Games, die bereits angekündigt wurden. Darüber hinaus hat Electronic Arts Projekte in der Pipeline, zu denen bislang keine Angaben gemacht wurden. Hervorgehoben werden kann ein unbekanntes HD-Remaster, das irgendwann in diesem Geschäftsjahr auf den Markt gebracht werden soll. Gefestigte Prognosen lassen sich nur schwer treffen, da EA über viele Marken verfügt. Doch über eine „Mass Effect Trilogy“ dürften sich nicht wenige Fans freuen.

Und es kommt noch mehr: Im Geschäftsbericht verweist Electronic Arts außerdem auf ein unangekündigtes EA Sports-Spiel, vier Titel von EA Partners, zwei Mobile-Soft-Launches sowie „Medal of Honor VR“ (in Zusammenarbeit mit Oculus). Außerdem ist das Unternehmen bestrebt, das Lineup auf die Next-Generation-Plattformen zu erweitern, die in diesem Jahr erscheinen werden.

+++ Star Wars Jedi Fallen Order: Ein kommerzieller Erfolg – Aktuelle Verkaufszahlen bekannt +++

Falls ihr in der Aufzählung das neue „Battlefield“ vermisst: Es soll erst im kommenden Jahr auf den Markt kommen, nachdem die neuen Konsolen in mehr Haushalten verweilen. Den kompletten Geschäftsbericht mit weiteren Einzelheiten könnt ihr euch hier anschauen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. KingOfkings3112 sagt:

    Crysis 2 HD Remaster? Kingdoms of Amalur: Reckoning? Dragon Age: Origins? Dead Space? Bin mal gespannt welches Spiel als Remaster kommt.

  2. dharma sagt:

    Dead Space wäre cool. Oder Black

  3. This_Is_Living sagt:

    Kingdoms of Amalur: Reckoning wäre geil ich denke die perle haben viele verpasst und über ein skate remaster würde ich mich auch freuen

  4. DrSchmerzinator sagt:

    Dead Space Remaster..... Sofort!
    Verstehe sowieso nicht warum die geldgeilen Drecksäcke dass nicht schon längst rausgebracht haben.

  5. EAids sagt:

    Fifa21^^ ein 2mb patch sollte reichen für fifa 20

  6. BVBCHRIS sagt:

    ne skate Trilogie wäre ma geil.

  7. Nathan Drake sagt:

    HD Remaster... Könne sie behalten, egal was es ist.
    Und die Sport Games ebenfalls.
    EA hatte nal tolle Serien und brachte immer unterhaltsame Spiele - so wie es Ubisoft Heute tut. Meist nicht die beste Qualität aber spassig waren sie meistens.

    Davon ist nichts mehr übrig.
    Müssten nur noch ihren Slogan anpassen.
    "EA it's not in the game"

  8. Analyst Pachter sagt:

    BFBC2 HD Remaster

  9. Neurontin sagt:

    Wie wird das mit FIFA 20 gehandhabt?
    Kommt das noch für die PS4 heraus aber nicht für die PS5 und das erste FIFA auf der PS5 wird FIFA 22 sein?
    Ich würde mir gewiss kein FIFA 21 für die PS4 kaufen, wenn es 4 Monate später auch für die PS5 erscheint.
    Wäre EA nicht so geldgeil, hätten sie FIFA 21 auf den Veröffentlichungstag der PS5 gelegt und somit der PS5 einen weiteren Release-Titel beschert.
    Dann wäre FIFA 21 eben nur ein 3/4-Jahr der aktuelle Teil, dafür hätten die Leute aber wenigstens einen weiteren Next-Gen-Titel zum spielen, statt noch eben dieses 3/4-Jahr warten zu müssen.

  10. Arkani sagt:

    Glaub es wird Mass Effect sein.

  11. Arkani sagt:

    Neurontin

    Du kannst ziemlich sicher sein das EA es erst fuer Ps4 im September veröffentlicht, und dann schön nochma fuer Ps5.
    Weil die ganz genau wissen wie viele Wahnsinnige sich die ps4 Version holen werden, eben weil diese die 4 mikrigen Monate nicht aushalten würden, bis zum Release der Ps5 Version.
    Und EA zieht da voll den Vorteil raus...und auch noch einen sehr lukrativen wenn du mich fragst. In meinen Augen ist das schon irgendwie auch Betrug was die da jedes Jahr abziehen...was in keinster Weise überhaupt den Preis von 70 Euro rechtfertigen würde.
    Guck dir mal Fifa 16 bis 20 alle an...es sind nur minimale Unterschiede festzustellen. Quasi sind alle nachfolgenden Titel nur sowas wie kleine Updates.
    Und dann auch noch der Schmarn das man jedes Jahr aufs neue ein Team aufbauen muss in Ultimate Team...was meinste warum die das machen?

  12. Arkani sagt:

    Von diesen Bastardverein wie EA sollte sich keiner mehr was holen.
    Mehr Quantität statt Qualität, aber sehr viele schön mit Mikrotransaktionen versehen um kleinen Kindern und verzweifelten Nerds das Geld aus den Taschen zu ziehen!

  13. Neurontin sagt:

    Die Politik macht hier ja leider nichts.
    Würde die Politik dieses Lootboxen-System endlich mal verbieten, am besten europaweit, dann würde auch FUT aussterben.

    Wäre das ein Traum, auf FIFA 22 ein roter „Ab 18“-Sticker und in FUT ist der Beitritt nur mit einem gültigen Personalausweis möglich.

    Das Traden in FUT dann auch noch verbieten, damit auch der Kauf von Münzen bei diesen dubiosen Münzverkäufern aufhört.

    Die Server sind auch beschissen.

    Eigentlich ist das Spiel tot…

Kommentieren

Reviews