Ghost of Tsushima: Umfangreiches Abenteuer mit zahlreichen Nebenaktivitäten versprochen

Kommentare (12)

In einem Interview sprach Creative-Director Nate Fox über die Spielzeit des Samurai-Abenteuers "Ghost of Tsushima". Wie es heißt, dürfen wir uns auf einen umfangreichen Titel mit zahlreichen Nebenaufgaben freuen.

Ghost of Tsushima: Umfangreiches Abenteuer mit zahlreichen Nebenaktivitäten versprochen
"Ghost of Tsushima" erscheint exklusiv für die PS4.

Vor wenigen Tagen ermöglichten uns Sony Interactive Entertainment und Sucker Punch im Zuge der aktuellen State of Play-Episode einen ausführlichen Blick auf „Ghost of Tsushima“.

Ergänzend dazu nannte das Studio in diversen Interviews weitere Details zu seinem neuen Projekt. Wie Creative-Director Nate Fox auf Nachfrage bestätigte, dürfen wir uns bei „Ghost of Tsushima“ auf einen umfangreichen Titel freuen, der mit zahlreichen optionalen Aufgaben versehen wurde. Die Frage nach einer konkreten Spielzeit kann Fox laut eigenen Angaben nicht beantworten.

Spielzeit von der Vorgehensweise der Nutzer abhängig

Nate Fox zur Spielzeit: „Das ist eine schwer zu beantwortende Frage. Die Welt ist nämlich ein großer Raum mit mehreren isolierten Nebengeschichten. Wir haben mehrere Tests mit Menschen durchgeführt, die etwa sechseinhalb Stunden am Tag gespielt haben. Die Ergebnisse waren sehr unterschiedlich. Viele haben die Hauptgeschichte nicht beendet, weil sie damit beschäftigt waren, andere Aspekte des Spiels zu erforschen.“

Zum Thema: Ghost of Tsushima: Outfits, Nebengeschichten und etwas Zelda – Weitere Details zum PS4-Adventure

Wie Fox zudem andeutete, können Spieler, die die Spielwelt von „Ghost of Tsushima“ bis in den letzten Winkel erkunden und sämtliche Geheimnisse lüften möchten, gut und gerne 40 bis 50 Stunden an Spielzeit einplanen. Auch wenn die Hauptgeschichte weniger Zeit in Anspruch nehmen wird, hofft Fox laut eigenen Aussagen, dass sich die Spieler die nötige Zeit nehmen, um die Welt zu erkunden.

„Ghost of Tsushima“ wird am 17. Juli 2020 exklusiv für die PlayStation 4 veröffentlicht.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Banane sagt:

    Da sind wohl auch viele Fragezeichen auf der Karte verteilt. 😀

  2. Analyst Pachter sagt:

    Folge Fuchs 1 zu Vogel 3 und bringe satten Fuchs zurück zum Bau.

  3. Analyst Pachter sagt:

    Pflücke 30 blinkende Blumen und bringe sie zu komisch geschminkte Frau mit Essstäbchen im Haar.

  4. Analyst Pachter sagt:

    Schneide rohen Fisch mit deinem Samureischwert und brüll dabei als hättest du dich geschnitten.

  5. Tobse sagt:

    Viele Nebenaktivitäten klingt immer nach töte 10x Gegner X oder Sammel Blume Y oder 50 versteckte Minisamuraifiguren auf der Karte finden.
    Wenige Spiele schaffen es auch diese "Nebenaktivitäten" interessant zu gestalten.

  6. VincentV sagt:

    Und am Ende sind die Quests gut und ausladend geschrieben und somit sind die Kommentare hinfällig 😀 Aber muss man erst sehen. Viel sahen die ? zumindest in der Demo nicht aus.

  7. Analyst Pachter sagt:

    Bezwinge die Treppen Glitchie

    https://youtu.be/Fend1-nnNKk

  8. Banane sagt:

    "Pflücke 30 blinkende Blumen und bringe sie zu komisch geschminkte Frau mit Essstäbchen im Haar."

    Das soll angeblich die schwierigste Trophy im game sein, da die Frau die Essstäbchen nicht immer im Haar hat. 😉

  9. KingOfkings3112 sagt:

    Na bin gespannt. Gekauft wird es definitiv.

  10. Analyst Pachter sagt:

    You've earned a Trophy!

    "Blümchen"

    Aaaajaaaaa kanuuuujaaaaa hiiiiiirooo tagasakiiiiii

    あなたのためにあるのよ 月の顔

  11. clunkymcgee sagt:

    @Tobse
    Das schafft für mich kein Spiel wirklich. Nicht einmal Witcher 3 oder Zelda BotW.

  12. Tobse sagt:

    @clunkymcgee: Witcher hat aber gezeigt das man diese Nebenquests noch besser verpacken kann. Jedenfalls besser als viele anderen Ableger der letzten Jahre.
    Leider sind halt die Nevenaktivitäten / Sammelaufgaben in den letzten Jahres dermaßen ausgeufert, sodass man die Spielzeit dadurch künstlich strecken kann

Kommentieren