Minecraft Dungeons: „Jungle Awakens“ – Erster DLC erscheint im Juli

Kommentare (4)

Die Spieler von "Minecraft Dungeons" werden im Juli mit der ersten Download-Erweiterung "Jungle Awakens" ausgestattet, wie Mojang angekündigt hat. Es folgt später im Jahr der zweite DLC "Creeping Winter".

Minecraft Dungeons: „Jungle Awakens“ – Erster DLC erscheint im Juli

Die Mojang Studios haben erste Details zur ersten der beiden DLC-Erweiterungen für „Minecraft Dungeons“ enthüllt. Die „Jungle Awakens“-Erweiterung soll im Juli 202o veröffentlicht werden.

Jungle Awakens-DLC vorgestellt

In drei neuen Missionen werden es die Abenteurer in einem entfernten, gefährlichen Dschungel mit einer geheimnisvollen Macht aufnehmen. Um es mit den verborgenen Gefahren zwischen den Ranken aufnehmen zu können, stellt der DLC auch neue Waffen, Rüstungen und Artefakte zur Verfügung. Die Spieler werden unter anderem auf das Sprungblatt, Dschungelzombie, Giftkiel-Ranke treffen.

Im zweiten DLC geht es nach der Dschungelhitze dann in den kühlen Winter, wie Mojang außerdem bereits ankündigt. Die „Creeping Winter“-Erweiterung soll später im Laufe des Jahres erscheinen. Ein genauerer Termin sowie Details zu den Inhahlten wurden aber noch nicht genannt.

Mehr: Minecraft Dungeons im Test: Klötzchen-Diablo für jede Altersklasse

Zudem bestätigen die Entwickler mit dem aktuellen Blogbeitrag, dass sie an Cross-Plattform-Play-Features und weiteren neuen Inhalten für „Minecraft Dungeons“ arbeiten, die jeder Spieler zur Verfügung gestellt bekommen soll.

„Minecraft Dungeons“ ist seit dem 26. Mai 2020 für den PC, die Xbox One, die PS4 und Nintendos Switch erhältlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. hgwonline sagt:

    Das Spiel ist eine absolute Frechheit. Als ob Microsoft gesagt hat "lasst es auf der PS4 laggy laufen, uns egal." Die haben nicht Mal geschafft, dass das Xbox Game Studio Intro ohne ruckeln abgespielt wird. Unfassbar.

  2. D1avolus sagt:

    @hgwonline,

    Kann ich absolut nicht bestätigen das es auf der PS4 (Pro bei mir) ruckelt. Es läuft ohne Probleme bei mir, selbst mit Remoteplay auf einem 5 Jahre alten Gaming Laptop rennt es flüssig bei 1080p60.

  3. hgwonline sagt:

    Auf der Switch sieht es noch schlechter aus, da ist es komplett verbuggt.

  4. Mauga sagt:

    Ich finde es viel schlimmer dass sie schon kurz nach dem Release DLCs rausbringen anstatt es eh direkt ins Hauptspiel zu packen....