Bohemia Interactive: Studio dementiert Übernahme durch Tencent

Kommentare (3)

Im Laufe des heutigen Tages machte das Gerücht die Runde, dass der chinesische Publisher die Aktienmehrheit an Bohemia Interactive übernahm. Meldungen, die in der Zwischenzeit von offizieller Seite dementiert wurden.

Bohemia Interactive: Studio dementiert Übernahme durch Tencent
Bohemia Interactive: Publisher wurde nicht von Tencent übernommen.

In den vergangenen Jahren weitete der führende chinesische Publisher Tencent seinen Einfluss beziehungsweise sein Geschäft im Westen kontinuierlich aus.

Unter anderem wurden Projekte wie kürzlich „System Shock 3“ komplett übernommen oder Anteile an bekannten westlichen Studios wie Frontier Developments erworben. Im Laufe des heutigen Tages machten Berichte die Runde, in denen die Rede davon war, dass sich Tencent die Aktienmehrheit am „ArmA“- und „DayZ“-Publisher Bohemia Interactive sicherte und 70 bis 80 Prozent der Anteile erwarb.

Bohemia Interactive bleibt ein unabhängige Studio

Unter dem Strich soll für die Anteile ein Betrag in Höhe von rund 260 Millionen US-Dollar geflossen sein. Dies berichtete zumindest die Website „The Information“ und berief sich auf nicht näher genannte Quellen, die mit der Sachlage vertraut sein sollen. Um erst gar keine Spekulationen aufkommen zu lassen, sorgte Bohemia Interactive in einer kurzen Stellungnahme für Klarheit.

Zum Thema: System Shock 3: Offiziell bestätigt – Tencent übernimmt das Projekt

Wie das tschechische Unternehmen verlauten ließ, entsprechen die Berichte um eine Übernahme durch Tencent nicht den Tatsachen. Stattdessen bleibt Bohemia Interactive ein unabhängiges Studio.

Petr Poláček, Head of Marketing bei Bohemia Interactive, dazu: „Das ist nicht wahr. Tencent hat uns nicht gekauft. Bohemia Interactive bleibt ein unabhängiges Studio. Wir wissen nicht, woher diese Informationen stammen.“

Quelle: PCGamer

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Graywolf_Outdoor sagt:

    Sie bleiben unabhängig. Super!
    Leider sind sie eh pleite, also von daher.

  2. DrSchmerzinator sagt:

    Wenn nicht mal die Chinesen deine Firma haben wollen......

  3. SlimFisher sagt:

    @Graywolf_Outdoor sagt wer?

Kommentieren