Resident Evil 8 Village: Aus diesem Grund erscheint es nicht für PS4 & Xbox One

Kommentare (44)

Laut einem Insider sollte "Resident Evil 8: Village" ursprünglich auch für die Xbox One sowie die PlayStation 4 veröffentlicht werden. Doch aus welchem Grund entschlossen sich die Entwickler von Capcom dazu, die Umsetzungen für die langsam ausklingende Konsolen-Generation zu streichen?

Resident Evil 8 Village: Aus diesem Grund erscheint es nicht für PS4 & Xbox One
"Resident Evil 8: Village" erscheint 2021.

In der vergangenen Woche nutzte Capcom Sony Interactive Entertainments Online-Event zum Line-Up der PS5 für die offizielle Enthüllung von „Resident Evil 8: Village“.

Während sich die die diversen Gerüchte zum Setting des neuen Ablegers bewahrheiteten, sollten die Insider, die uns in den vergangenen Wochen mit diversen Details zu „Resident Evil 8: Village“ versorgten, in einer Sache falsch liegen. So war immer wieder die Rede davon, dass es sich bei „Resident Evil 8: Village“ um einen sogenannten Cross-Generation-Titel handeln sollte, der auch noch für die aktuelle Konsolen-Generation erscheint. Wie Capcom im Zuge der Ankündigung bekannt gab, ist dies nicht der Fall.

Technische Begebenheiten führten zum Verzicht auf die Current-Gen

Stattdessen befindet sich „Resident Evil 8: Village“ lediglich für den PC, die Xbox Series X sowie die PlayStation 5 in Entwicklung. Laut dem als verlässliche Quelle geltenden Insider „Dusk Golem“ wurde allerdings in der Tat an einer Version für die Xbox One und die PlayStation 4 gearbeitet. Aus technischen Gründen sollen sich die Entwickler von Capcom jedoch dazu entschlossen haben, diese einzustellen.

Zum Thema: Resident Evil 8 Village: Actionlastiger als der Vorgänger – Es soll keine Ladezeiten geben

Vor allem die eindrucksvolle Grafik von „Resident Evil 8: Village“ und der Fokus auf die Erkundung der Spielwelt hätten dafür gesorgt, dass der Titel auf den Konsolen der langsam ausklingenden Generation mit diversen Problemen wie Pop-Ups oder Ladezeiten zu kämpfen hatte. Gleichzeitig hätte eine Unterstützung der PS4 beziehungsweise der Xbox One die Entwickler zurückgehalten und die Realisierung geplanter Features oder Szenen verhindert.

Um hinsichtlich der Grafik den nächsten großen Sprung zu machen und die „Resident Evil“-Reihe ohne technische Einschränkungen wie Ladezeiten auf das nächste Level zu heben, wurde schlussendlich die Entscheidung getroffen, auf Portierungen für die PS4 sowie die Xbox One zu verzichten, so der Insider abschließend.

Quelle: Wccftech

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Ja, hat auch Vorteile. Wieso nicht ^^ Nachvollziehbare Entscheidung 😉

  2. TenaciousD sagt:

    Und da ist der gute Ruf seitens Capcom wieder dahin.

  3. FSME sagt:

    Deshalb sieht es wie ein Crossgen Titel.

  4. Buzz1991 sagt:

    Das kann ich nachvollziehen.

  5. Gurkengamer sagt:

    Finde ich gut , wozu eine neue Konsole kaufen wenn die spiele dafür nicht das volle Potenzial entfalten können ..

  6. Banane sagt:

    Von mir aus braucht dieses Horrorgame gar nicht rauskommen.

    Entweder ein richtiges RE oder gar keins. 😉

  7. Smoff sagt:

    @Banana soso...und ein richtiges Resident Evil möchtest du? Dann müsste es wie teil 1 sein. Vorgerenderte Standbilder mit wirren wechsel der Sicht. Total lahm...langweilig und blöd zu spielen. Resident Evil war damals nur so erfolgreich, weil es was neues war. Jetzt will niemand mehr sowas zocken.
    So wie sich diese reihe entwickelt, ists das beste...ansobsten wäre die Marke tot.

  8. Banane sagt:

    @Smoff

    RE 2 + RE 3 Remake = Best RE games ever.

  9. Banane sagt:

    Aber dieses Village hat genau wie dieses Baker Family Zeugs da den Namen Resident Evil nicht verdient.

    Das sind halt irgendwelche Horrorgames in der Ego-Sicht.

  10. HushPuppy sagt:

    So ein Käse. Absolut nicht nachvollziehbar. Also ob 8 soviel besser aussehen würde als 7. Bei weitem nicht!
    Wollen bloß einen pseudo Grund bringen um die Käufe für die Playstation 5 zu puschen. Aber nicht mit mir. Ich kann warten 😉

  11. Das Wissen sagt:

    HushPuppy: Duuu FUCHS!! 😀

  12. HushPuppy sagt:

    Achso RE1 Remake, RE Zero Remake , RE2 Remake und 7 in VR waren für mich die Besten. Ganz vorne steht natürlich RE1 Remake. Es ist einfach perfekt.

  13. HushPuppy sagt:

    @ Das Wissen
    Danke 😉

  14. peaceoli sagt:

    Sehr vorbildlich und sympathisch Capcom hoffe dass alle Entwickler sich auf die next gen konzentrieren, die alten Kisten bremsen doch nur alles aus.

  15. Banane sagt:

    @HushPuppy

    Das RE 1 Remake ist nicht perfekt, da es noch im altbackenen Stil gemacht ist.

    Ein RE 8 im Stil vom RE 2 Remake und alle sind glücklich.

  16. IamYvo sagt:

    Ja sollen die 10 Mal das gleiche Spiel machen und die Banane ist glücklich.

  17. proevoirer sagt:

    Richtig so

  18. Kalim1st sagt:

    @HushPuppy
    Ja weil Capcom auch so viel davon hat, wenn sie die PS5 pushen...
    Manche Leute ne...

    Die Trailer haben doch nicht einmal. Im Ansatz gezeigt wie das Spiel Final aussieht.

    Mimimimimi sieht nicht gut aus
    Mimimimimi keine Zombies
    Mimimimimi RE7 war so schlecht

    Wenn es nur Leute wie Dich gäbe, gäbe es heute noch Kutschenwagen mit Pferden.

    Geh Dich Ritzen alter

  19. darkbeater sagt:

    Kalim1st den Spruch am Ende hättest du dir sparen können und jeder kann sagen was ihn gefällt oder nicht gefällt ich bin zum Beispiel auch kein Fan von Resi 7

  20. Kalim1st sagt:

    @Banane
    Original nur Du bist dann glücklich.

    Schon bei RE3 hat man die Abnutzungserscheinungen gemerkt.
    Bitte kein Remake mehr und auch kein RE in diesem Over the shoulder altbacken Gears of War Stil.

    Welche (hängen)gebliebende will denn heute noch Zombies?
    Zombies sind tot.
    Walking Dead ist das beste Beispiel.
    Tot einfach tot und ausgelutscht.

    Gib mir alles Capcom aber bitte keine Zombies mehr, nur weil ein paar Nostalgiker Angst vor was neuem haben.

  21. Kalim1st sagt:

    @Banane
    Original nur Du bist dann glücklich.

    Schon bei RE3 hat man die Abnutzungserscheinungen gemerkt.
    Bitte kein Remake mehr und auch kein RE in diesem Over the shoulder altbacken Gears of War Stil.

    Welche hängengebliebende will denn heute noch Zombies?
    Zombies sind tot.
    Walking Dead ist das beste Beispiel.
    Tot einfach tot und altbacken.

    Gib mir alles Capcom, aber bitte keine Zombies mehr, nur weil ein paar Nostalgiker Angst vor was neuem haben.

  22. Banane sagt:

    @Kalim1st

    Ich glaube kaum dass irgendein RE Fan etwas dagegen hätte wenn ein völlig neues RE im Stil vom RE 2 Remake rauskommt.

    Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
    Denn gerade dann wäre die gesamte RE Fanbase glücklich und nicht nur diejenigen die diese Ego-Ansicht abfeiern.

  23. Moonwalker1980 sagt:

    Wollte auch grade was ähnliches schreiben wie KaliMist. Was hätte Capcom davon, sie würden weniger verkaufen und sich ins eigene Fleisch schneiden, wenn sie aus dem Grund, die PS5 angeblich zu pushen, nur für eben eine Generation produzieren würden. Deshalb sind die Gründe, die Capcom angibt absolut glaubhaft. Ich meine, Capcom stellt sich sicher nicht hin um Dinge zu erklären, die in Wahrheit komplett gelogen. Aber ja, manche Leute fühlen sich halt generell vera.rscht, belogen oder hinter allem eine böswillige Verschwörung, wenn sie Zusammenhänge nicht verstehen oder ihnen gewisse Dinge gerade nicht in den Kram passen. Auch eine Form von Überheblichkeit und Selbstüberschätzung.

  24. Moonwalker1980 sagt:

    KaliMist: ist aber auch ein absoluter Unsinn, dass Zombies tot sind, gerade TWD ist ein absolut falsches Beispiel, TWD ist mittlerweile eine der langlebigsten Serien überhaupt, und es ist nach wie vor kein Ende in sich. Auch wenn die Zuschauerzahlen gesunken sind haben sie immer noch mehr Reichweite als viele andere Serien, dann gibt es noch das Spin off Fear TWD und ein zweites Spinoff ist kurz vorm erscheinen, auf Netflix gibt es zwei neue Zombie Serien. Dann gibt's noch diesen Brad Pitt Zombie Film, der versoftet wurde und auch ein zweiter Teil ist in Arbeit. Es kommen immer wieder Zombie Spiele raus, oder Zombie Modi. Was man wirklich nicht sagen kann, weil es einfach nicht der Realität ist, dass Zombie tot sind, im Gegenteil. Vielleicht für dich persönlich und andere 2, 3 Leute die du kennst, aber du und paar andere sind halt kein allgemeiner Maßstab. Ja, ich weiß, so manche sagen, dass Zombies tot sind, aber sagen und behaupten kann man schnell was, wahrscheinlich ist es sogar in gewisser Weise populär das zu sagen, es stimmt halt nur nicht.

  25. Argonar sagt:

    Zombies sind UNtot, that's the point 😉

    und immer dieser "modernes gameplay" Unsinn. First Person ist genauso altbacken wie third person, wenn mans genau nimmt, älter.

    Kling so als hätte der Kalim1st gern jedes andere Spiel, aber nicht RE. Dann sollen sie es aber auch nicht so nennen!

  26. big ron sagt:

    Von dem, was der Trailer suggeriert, sieht da gar nichts nach irgendwas aus, was man nicht hätte auch für die aktuelle Gen bringen können. Sieht doch eigentlich aus wie Teil 7. Ich seh da kaum ne Steigerung.

    Aber vielleicht zeigen sie irgendwann noch die Features, die nur die Next-Gen abspulen kann.

  27. TGameR sagt:

    Finde ich persönlich sehr schade, weil ich gegen ein paar Pop Ups und ein grafische Abstriche sowie das ein oder andere fehlende Feature in der Ps4-Version persönlich nichts gehabt hätte. Aber gut, nicht tragisch. Wird dann irgendwann gespielt, wenn ich die Ps5 habe - wann immer das sein wird. Bis dahin heißt es , keine Lets Plays zu schauen usw., wenn es rauskommt. Das fällt mir bei Games schwer, wenn sie erscheinen und mich stark interessieren. Wie es bei Uncharted 4 oder auch Rise of the Tomb Raider (kam damals nur noch für Xbox 360) der Fall war ^^

  28. HushPuppy sagt:

    @ Kalimist
    Wie alt bist Du. 16? Dein Vater hat wohl bei Zeiten deine Familie verlassen und Du wurdest größtenteils von deiner Mutter erzogen/verzogen. Dadurch konnte Er dich leider nicht öfters mit einem Gürtel verprügeln. Was Dir und deiner Erziehung sicherlich ganz gut getan hätte. Obwohl ich Kindesmisshandlung sicher nicht gut heiße, würde ich bei Dir aber eine Ausnahme machen. Jedenfalls versuchst Du jetzt deine Verlustängste, schulisches Versagen und Wut auf die Welt zu kompensieren in dem Du im Internet andere User angreifst. Wo Du dich stark und sicher fühlst. Sicher Bro, hast Du mein Mitgefühl. Aber So benimmt man sich nicht im öffentlichen Raum und auch nicht im Internet. So Digga, ich geh mich jetzt ritzen. Weil dein Kommentar mich schon ein bisschen verletzt hat. 🙁

  29. SchatziSchmatzi sagt:

    Was einige hier von sich geben, daß Zombies tot seien, ist totaler Käse. Zombies sind untot, von daher auch die Serien und Spiele. Alles untot, darum wird es weiter gemolken. ^^

  30. Eno457 sagt:

    Das RE8 nur für die Next Gen entwickelt wird, stört mich nicht.
    Das Szenario gefällt mir aber diesmal viel mehr als bei RE7.
    Ich weiß, das viele der Meinung sind RE7 & 8 hätten den Namen Resident Evil nicht verdient.
    Kann ich verstehen ja.
    Irgendwo macht es aber auch Sinn, „Resident Evil“ — „Anwesen des Bösen“ , also geht es in erster Linie ums Anwesen und nicht um die Zombies (Theoretisch).
    Jeder hat seine eigene Meinung, ich finde aber das RE8 für frischen Wind sorgen wird, mit anderen Gegnern statt immer nur mit Zombies.
    Bleiben wir mal gespannt

  31. big ron sagt:

    @Eno457
    Finde es mittlerweile auch ok, dass sie die Szenarien wechseln. Die Zombie-Reieh hat man mit Teil 3 eigentlich durcherzählt. Alles andere danach hat nur noch gequält gewirkt.

    Dann sollen sie aber auch aufhören, immer wieder ihre alten Charaktere in die neuen Szenarien zu drücken, sondern eigenständige Universen draus machen mit eigenen Charakteren. Das immer wieder eine Jill Valentine oder ein Chris Redfield auftaucht, nervt irgendwie auch.

  32. Hiro0815 sagt:

    Ist auch gut so! Sony redet die ganze Zeit von einem Paradigmenwechsel was Gameplay und Ladezeiten betrifft... für mich schwer vorstellbar, wenn ein Titel auf beiden Konsolen erscheint... Die versprochene Gameplayrevolution ist auf der Current Gen einfach technisch nicht drin, somit können Titel, die auf veiden Gen laufen, niemals das Potential der neuen Generation ausschöpfen... meine Meinung...

  33. xjohndoex86 sagt:

    Für mich bis jetzt das Highlight der Next Gen. Traumhafte Ästehtik, morbides Design, urische Resi-Atmo. Und in der Skala durfte man die Hardwarehungrige RE Engine bisher noch nicht geniessen. Wird dann nächstes Jahr gleich zusammen mit der PS5 zelebriert.

  34. xjohndoex86 sagt:

    @eno
    Ja, kann man aber auch mit "böse Einwohner" übersetzen. Und da ist es egal, ob es der T/G Virus, Las Plagas oder die Schleimsubstanz aus VII ist. Es geht vorläufig immer um Bioterror.

  35. President Evil sagt:

    Viel haben wir bisher ja noch nicht gesehen.
    Aber was man gesehen hat gefällt mir super 🙂

  36. Eno457 sagt:

    @big ron
    Ja stimme dir absolut zu, wobei der vierte Teil auch noch dazu zählt mmn.
    Das mit den wiederbringen der alten Charaktere muss mmn auch nicht sein, einfach mal komplett neues Szenario mit neuen Charakteren, die Ihre eigene Story erzählt^^

    @xjohndoe stimmt Absolut !

  37. SpongeBOZZ sagt:

    Sry aber Zombies will doch echt keiner mehr.
    TWD Junge, wer guckt das noch.
    Sogar die Schauspieler hauen ab, weil es Ihnen zu affig geworden ist.

    RE mit Zombies ist 1990 mehr nicht.
    Was neues muss her, RE7 war schon nice, geht aber noch besser.

    Also Capcom lets Go, die ganzen Zombie Fans haben Ihre Remakes bekommen, nun sind die anderen dran.

  38. Argonar sagt:

    Und Vampire/Werwölfe gabs in den 90ern nicht, bzw deutlich früher 😛
    Bei RE gehts halt nunmal um Zombies, wenn sie keine Zombies mehr wollen, dann sollen sie eine neue IP machen.

  39. Kalim1st sagt:

    Du asoziierst RE nur mit Zombies?

    Ich als Horror Reihe.

    Mit doch gleich welchen Horror, solange es eine Lore gibt.

  40. Kalim1st sagt:

    Das dümmste von allen ist doch Eure Doppelmoral.
    Schreien alle nach einem RE4 Remake, aber Zombies gab es da auch nicht.

    Ich denke mal die Einstellung ist eher, erstmal alles kacke finden, dann hinschauen.

  41. SchatziSchmatzi sagt:

    @Eno457
    @big ron
    @xjohndoex86
    Ich stimme euch allen zu. Ihr habt es erfasst. RE ist keine schlechte Reihe, nur das Recyceln der Charaktere um eine Verbindung zu den alten Teilen zu schaffen um dadurch mehr Gewinn zu erzielen halte ich für fragwürdig und muss heutzutage nicht mehr sein. Capcom sollte endlich begreifen, dass nicht jeder scharf auf die alten Recken ist. Mit Ethan hat es doch auch geklappt und es würde auch weiter mit der Einführung neuer Charaktere funktionieren, wenn Capcom endlich mal soviel Selbstbewusstsein aufbringen würde und einen Schlussstrich zieht alte Charaktere und Umbrella Organisation ins Nirvana zu schicken. Mal schauen ob sie in RE9 sich das zu Herzen nehmen werden. Bis Teil 9 kommt vergehen bestimmt noch 10 Jahre.

  42. SebbiX sagt:

    Kalim1st du labberst einfach nur Grütze. Du liest ein paar Kommentare das einige ein RE4 Remake wollen und schon heißt es bei dir "alle". Naja der Ritzspruch von dir, zeigt dein nicht vorhandenes Niveau. Eine andere Meinung als deine zu tolerieren, übersteigt deinen Horizont.

  43. Richi+Musha sagt:

    Klare Ansage von Capcom. Jetzt muss Resi 8 aber auch besser aussehen und besser laufen als RDR2, Death Stranding und TLoU2.

  44. HonigDax85 sagt:

    Gut so, sieht Battlefield 4 Ps3/ps4

Kommentieren