Resident Evil 8 Village: Actionlastiger als der Vorgänger – Es soll keine Ladezeiten geben

Kommentare (75)

In dieser Woche wurde "Resident Evil 8: Village" offiziell angekündigt. Wie die Entwickler verrieten, wird der neue Ableger der Reihe etwas actionlastiger ausfallen als der direkte Vorgänger und zudem komplett ohne Ladezeiten daherkommen.

Resident Evil 8 Village: Actionlastiger als der Vorgänger – Es soll keine Ladezeiten geben
"Resident Evil 8: Village" soll ohne Ladezeiten daherkommen.

Auf Sony Interactive Entertainments Online-Event zur PS5 kündigte Capcom in dieser Woche die Arbeiten an „Resident Evil 8: Village“ offiziell an.

Ergänzend zur Enthüllung des Titels sprachen die Entwickler in einem offenen Brief an die Community über ihr neues Werk und wiesen unter anderem darauf hin, dass es ihnen darum geht, mit „Resident Evil 8: Village“ eine Survival-Horror-Erfahrung der nächsten Generation abzuliefern. Darüber hinaus sorgt die SSD-Unterstützung auf der Xbox Series X und der PS5 dafür, dass eure Spielerfahrung zu keinem Zeitpunkt durch Ladezeiten unterbrochen wird.

Etwas actionlastiger als Resident Evil 7

„Wir konnten alles, was wir aus diesen Titeln gelernt haben, zusammen mit unseren internen Entwicklungsbemühungen nutzen und die neueste Version der RE-Engine für die nächste Konsolengeneration optimieren. Realistische Grafiken und immersive Sounds werden euch in Kombination mit keinerlei Ladezeiten werden euch in die Welt entführen, die wir für Village entworfen haben“, so Produzent Pete Fabiano.

Zum Thema: Resident Evil 8 Village: Frische Details und Eindrücke in ein paar Wochen

Sein Producer-Kollege Tsuyoshi Kanda ergänzte: „Mit der kombinierten Leistung von Next-Gen und RE Engine können wir die Visionen unserer Entwickler auf ein neues Niveau heben. Wieder einmal planen wir eine neue Version des Überlebenshorrors. Dieses Mal erhöhen wir den Einsatz der Action ein wenig.“

„Resident Evil 8: Village“ erscheint 2021 für die PS5, die Xbox Series X und den PC.

Quelle: Push Square

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. acmcsc sagt:

    Was interessieren mich die Ladezeiten. Das Teil so vom Inhalt her gut werden....

  2. Saleen sagt:

    Und trotzdem werden weiterhin PS2 Texturen für Zweige und Äste verwendet. ^^

    Das es jetzt Actionlastiger wird überrascht mich dann doch etwas. OK... Sofern die Mischung stimmt, sollte das kein Problem werden. Gutes Mittelmaß wie in Dead Space 2 und ich wäre zufrieden.

  3. bausi sagt:

    Ich liebe die RE Engine finde diese engine passt perfekt zu den spielen. RE8 wird bestimmt richtig schocken, bei dem kurzen Trailer kam schon richtig Stimmung auf

  4. DonFlamingo sagt:

    Ich fand die Grafik auch nicht auf Top Niveau. Vorallem bekommt es Capcom nicht hin anständige Haare darzustellen. Hat man auch bei Pragmata gesehen. Also ein wenig mehr geht da schon. Bin mal gespannt ob noch einige Spiele angekündigt werden bei dem nächsten Event

  5. drbrainnn sagt:

    Hauptsache es kommt auch in VR.

  6. güntherxgünther sagt:

    kann damit immer noch nichts anfangen. mich stört eigentlich nur das im titel resident evil enthalten ist. kann ich einfach nicht mit re in verbindung bringen. hätten sie es nur the village genannt, fänd ich es besser

  7. VincentV sagt:

    Dann hätten se RE4 - 6 auch anders nennen müssen 😀

    Ich bin so hart gehyped auf das Schloss.

  8. Nudelz sagt:

    @güntherxgünther

    Bind da voll und ganz deiner Meinung und ich hatte das selbe auch schon zu RE7 gesagt.
    Ich hatte den 7ten Teil damals mit Texas Chainsaw Massacre verglichen und die Leute hier haben mir nen rießen Hate und Shitstorm an den Kopf geschmissen.
    Hier würde ich fast sagen es sieht aus wie Van Helsing mit Hugh Jackman. Da ist schon sehr viel mystischer Scheiß dabei und das hat nun wirklich nichts mehr mit RE zu tun.

  9. ras sagt:

    ""Dann hätten se RE4 - 6 auch anders nennen müssen ""

    "augen roll"

  10. VincentV sagt:

    Da gibts nix mit den Augen zu rollen.^^

  11. ras sagt:

    Natürlich.

    Jeder der Resi 1-6 spielt weiß sofort. Resident Evil.

  12. VincentV sagt:

    Resident Evil 1 - 3 hatten normale Zombies und waren kein Action Schlachtfest wie es bei 4 anfing und es mit 6 endete.

    Also steht Capcom wohl darauf alle 3 Teile neue Dinge einzubringen. Also sind 7 und 8 eben in First Person und haben auch nicht unbedingt normale Zombies.

    Neue Charaktere gab es vorher auch immer mal wieder. Und Chris Redesigns.

  13. EinGeist sagt:

    Chris Redfield sieht aus wie Dominic Purcell

  14. ResiEvil90 sagt:

    Das Setting spricht mich einfach so sehr an 🙂
    Wie eine Mischung aus Teil 4 und 7!
    Ich hatte es zwar schon mal geschrieben aber ich freue mich auf hoffentlich einige Atmosphärische Rätseleinlagen auf das zerfallene Dorf und besonders auf das große Schloß!

  15. Banane sagt:

    @ras
    "Jeder der Resi 1-6 spielt weiß sofort. Resident Evil."

    So siehts aus. Und das ist der springende Punkt und gleichzeitig das ausschlaggebende für ein richtiges Resident Evil.

    Die Ausrichtung ob mehr Horror oder mehr Action spielt keine Rolle.

  16. VincentV sagt:

    Für mich brauch Resident Evil Horror. 4 hatte noch ein bisschen. 5 und 6..eher nich so.

  17. Banane sagt:

    5 und 6 hatten die meiste Action und haben sich auch mit Abstand am meisten verkauft.

    Die Masse steht auf Action. 🙂

  18. VincentV sagt:

    Was nicht unbedingt was gutes ist..besonders da es ja eigt ne Horror Reihe sein soll :p

  19. Samael sagt:

    Hmmm, da bin ich skeptisch. Ja, kommt immer aufs balancing an, aber das in RE7 hat mir sehr gefallen, und geade die ruhigen Momente ham ungemein zur Atmosphäre beigetragen, was auch durch die First Person Perspektive transportiert wurde... Hoffe es wird nich zu actionlastig

  20. Arkani sagt:

    Das wird schon fett werden...da braucht man sich absolut keine Sorgen machen.

  21. xjohndoex86 sagt:

    VII ist jetzt bei 7,5 Mille. Ein klares Zeichen, dass die Masse eben nicht nur auf Action steht.
    Hatte aber auch gehofft dass VIII nicht actionlastiger wird. Capcom kann es einfach nicht lassen. ^^

    Und von wegen "richtiges Resident Evil". Das war Teil 4 auch nicht mehr. Aber wenn sich eine Spielserie weiter entwickelt, dann könnt ihr es ja vllt. auch. 😉

  22. Khadgar1 sagt:

    Das Wort “actionlastiger“ beunruhigt mich ehrlich gesagt. Will jetzt nicht den Teufel an die Wand malen aber ich fand den Horror in RE7 super gemacht und genau so hatte ich es mir erhofft (bis auf den letzten Part wo es dann wieder zu sehr in Richtung Action ging)

    @günther

    Was genau macht für dich denn ein Resident Evil aus?

  23. Trinity_Orca sagt:

    Und 5 hatte 12 Millionen Verkäufe.
    Es ist so mit horror lässt sich nicht so viel Geld machen als mit Action games.

    Capcom wollte mit den Remakes und 7 etwas die Wogen wieder glätten um die diehardfans wieder zu hooken.

  24. Trinity_Orca sagt:

    Finde es schon schade das bis jetzt ausser resi kein horror angekündigt wurde. Sony exclusives silent hill mach ich mir keine Hoffnung. Sony hat ihre formula für singleplayer spiele

  25. VincentV sagt:

    Im Trailer seh ich erstmal nichts was Actionlastiger aussieht. Vllt werden Gegner einfach krasser was das angeht.

    @Trinity

    "Sony hat ihre formula für singleplayer spiele"

    Naja seh ich nicht so.
    Ist zwar im Moment einiges an Openworld dabei. Aber die spielen sich alle unterschiedlich. Und daneben hast du auch die kleineren Games die Linearer sind.

    Ich würde jetzt nicht sagen "Kennst du eins dann kennst du alle".

  26. güntherxgünther sagt:

    @Khadgar1
    als aller erstes zombies. ich weiß jetzt nicht was das im trailer war, sah aber sehr nach werwolf aus. zombie werwolf? das ist schon zu viel für mich. vielleicht kommen noch vampire? einer meiner vorredner hat ein passendes beispiel gebracht. sieht eher nach van helsing aus für mich.
    sieht das für dich nach resident evil aus?

  27. güntherxgünther sagt:

    ich muss dazu aber auch sagen, dass ich re4 nicht gut fand, re5 und 6 ausprobiert hab, aber auch schnell wieder weggelegt habe, re7 nicht ausprobiert. ich verbinde mit dem namen resident evil einfach was anderes

  28. Trinity_Orca sagt:

    Setting ist super. Wir hatten jetzt wieder 2 Spiele mit Zombies. Jetzt wieder was anderes.

    Die kranke Atmosphäre eines resi hatte der Trailer. Für mich war das auf jedenfall resi. Wer 4 nicht mochte der mag wohl auch das hier nicht

  29. olideca sagt:

    „Es wird actionlastiger....“ die Aussage macht mir Sorgen....

  30. Royavi sagt:

    Re: 7 War kein Re, dann bekamen wir 2 gute Teile und jetzt bekommen wir wieder kein richtiges Re.

    Finde ich persönlich nicht schlimm, da Capcom schon immer hin und her schwankte. Nach 1 oder 2 schlechten Teilen bekommen wir wieder ein richtiges Re.

    Finde es nur schade für die Marke, das sie so geschändet wird...

  31. vangus sagt:

    Naja dieses Resident Evil hätte man vielleicht tatsächlich als neue IP bringen können, wozu irgendeinen Sche!ß zusammenreimen mit Chris Redfield? Das wirkt einfach unpassend.

    Trotzdem, es ist ja jetzt eh wie es ist, dieses RE sieht dennoch interessanter aus als alle anderen REs, denn ich finde all diese Mystik und Symbolik klasse im Trailer. Hexen, Werwolf, Geister, der schwarze Peter (Teufel), das erinnert mich an sehr gute Horrorfilme wie The Witch. RE8 scheint jedenfalls alle möglichen Horror-Szenarien durchzugehen, das könnte richtig abwechslungsreich werden. Man fragt sich vielelicht, was das alles mit RE zu tun hat, aber egal, als Spiel an sich könnte es durchaus großartig werden...

  32. vangus sagt:

    Chris Redfield sieht hier doch eher aus wie Liev Schreiber 😉

  33. ps3hero sagt:

    Ich fand alle gut (ja auch 6). Jedes auf seine Art. Teil 1 ist Für mich aber immer noch der beste.

  34. funnyfargo sagt:

    Ich bin zwar kein Resi-Fan erster Stunde, habe aber bereits in jungen Jahren den Klassiker anno 1996 gespielt. Danach auch den Nachfolger. Seither verband ich immer maximalen Grusel, Rätsel und viel Blut mit der Spielreihe. Resi 4 mochte ich zwar auch, vor allem die Atmosphäre war einfach so dicht insziniert.

    Ich persönlich fand Resi 7 ziemlich stark. Allerdings nicht das letzte Drittel. Das ganze Geballer zum Ende hin wirkte irgendwie deplatziert und maximal unnötig. Bleibt für mich nur zu hoffen, das die Macher sich nicht an diesem letzten Drittel orientieren, sondern mehr die vorangegangen zwei.

  35. Rikibu sagt:

    hoffentlich wieder in vr... in flat werde ich sicher kein resident evil mehr anrühren, nachdem teil 7 so ein geiles Erlebnis war.

  36. Dante_95 sagt:

    Mir gefiel die erste Hälfte von Resident Evil 7 außerordentlich gut. Danach wurde das Spiel aber zunehmend schwächer, da die vielen eintönigen Baller-Passagen keinerlei Spaß aufboten. Hoffentlich orientiert sich Capcom mehr an die erste Hälfte und baut ein paar schwierigere Rätsel ein. Ich will nicht wieder nach läppischen drei Stunden die Story durchhaben. Außerdem wäre es ganz wünschenswert, wenn sie Ethan und Chris mehr Farbe einverleihen.

  37. Sunwolf sagt:

    Das ist doch voll der Van Helsing abklatsch, verschneites Dorf, Schloss, Werwölfe, Vampir Schwestern und ein Typ mit einem Hut der wohl Monster jagt und am ende ist Albert Wesker Dracula der Herr des Schloss 😉 t

  38. Banane sagt:

    Es hat genau wie RE 7 einfach rein gar nichts mit Resident Evil am Hut.

    Würde man RE 8 unter einem anderen Namen auf den Markt werfen, würde niemand auf die Idee kommen dieses game auch nur ansatzweise mit der RE Reihe in Verbindung zu bringen. Selbiges galt auch für RE 7.

    Und das macht nunmal aus ob es ein RE ist oder eben nicht.
    Versteift euch nicht immer auf dieses Horror oder Action. Die Ausrichtung ist irrelevant.

    Man kann auch in Action Manier Zombies abschlachten, was das jeweilige Szenario vorgibt.
    Zombies in einem Herrenhaus ist eher horrormäßig, wobei Zombies in einer ganzen Stadt natürlich eher actionlastig ist.

  39. VincentV sagt:

    Nein die Ausrichtung ist nicht irrelevant. Es soll Horror sein und fertig. So wurde es konzipiert.

    RE5 und 6 hatten auch neue Charaktere die wenig bis garnix mit alten Teilen zu tun hatten. RE4 und 5 hatten alte Gebäude/Schlösser, keine Zombies, zuviel Action Geballer. Wenn RE7 und 8 keine RE sind dann sind es 4 - 6 auch nicht.

    Stört euch die Ausrichtung dann kauft es nicht.
    Andere Reihen sollen sich "weiter entwickeln" weil das langweilig wird wenns immer das gleiche ist. Sobald aber einer an RE und FF die Hände legt gibts gleich ne Hexenverfolgung :p

  40. güntherxgünther sagt:

    @VincentV
    "Sobald aber einer an RE und FF die Hände legt gibts gleich ne Hexenverfolgung :p"

    also darf man deiner ansicht keine kritik üben? dir mag es zusagen, mir aber nicht. meine kritik darf ich nicht aussprechen, nur weil du damit zufrieden bist? weil kritik ist ja hexenverfolgung

  41. VincentV sagt:

    Anders rum dürfen die Leute RE7 und 8 nicht mögen weil dann der erste kommt und sagt "Das ist aber kein RE". Deswegen gibt es doch die Diskussion überhaupt.

    Jeder darf Kritik äußern. Aber man darf auch sagen das man das Game mag und sagt das ist trotzdem RE oder nicht?

  42. Cheaterarescrub sagt:

    Actionlastiger. ?!!!! 🙂 🙂 zum Glück.
    7. The Baker Familie war gut und VR aber nicht besonders und kein Resi. 🙁

  43. Khadgar1 sagt:

    @günther

    Auch wenn ich Zombies in einem RE am liebsten mag, so kann ich auch die Weiterentwicklung verstehen. In RE gings ja immer um Biowaffen und wenn man den Virus weiterentwickelt oder andere Methoden findet, die andere Auswirkungen haben, dann entwickelt sich halt auch der Wirt anders. RE hatte ja immer ein paar komische Monster und wenn da diesmal einer Werwolfmässig mutiert, dann find ich das völlig ok. Es passt gut zum Setting. Resi hatte ja immer unterschiedliche Orte (Haus, Stadt, Gefängnisinsel, Dorf, Schiff usw) von daher ist sowas nicht etwas, das für mich RE ausmacht. Der Kern war für mich immer das Horrorerlebnis und da geht für mich RE7 wieder zurück zu den Wurzeln (bis auf den letzten Abschnitt) weshalb es für mich ein klasse RE war und wenn man die ganzen Hinweise zur Story gefunden hatte, hat das auch recht gut gepasst.
    Man hat zu sehr den Gegnertyp Zombie im Kopf und an sich finde ich es ganz gut, dass Capcom da auch andere Wege geht und die Reihe weiterentwickelt.
    Für mich ist es kein RE mehr wenn einfach kein Horror mehr da ist und es dann in Richtung Action geht, was ja dann mit RE4 anfing.
    Zum anderen wieder es auch immer schwieriger mit Zombies ein Horrorgefühl aufzubauen. Während man früher ein Horrorfeeling bekam, wenn man auf einen Zombie gestossen ist, lassen einen heute die Viecher völlig kalt und man läuft einfach dran vorbei. Da musste sich Capcom auch was neues ausdenken.

  44. Khadgar1 sagt:

    *wird

  45. güntherxgünther sagt:

    @VincentV
    naturlich darf man das. aber wenn man negative kritik übt, ist es gleich eine hexenverfolgung. das verstehe ich nicht. wenn man sich positiv zum spiel äußern, sage ich ja auch nicht, man ist ein blinder sklave von capcom. ich wünsche jedem viel spaß damit. ich sage nur, ich kann es irgendwie nicht mit re in verbindung bringen. ich sage nichts über die qualität des spiels.

  46. güntherxgünther sagt:

    @Khadgar1
    kann ich alles verstehen und nachvollziehen was du schreibst. allerdings ist es einfach so, dass ich bei re eine bestimmte vorstellung habe. sage ja nicht, dass das spiel schlecht wird. für mich ist es irgendwie einfach kein re

  47. VincentV sagt:

    Ich meinte das es eben eher als Beispiel das...ein Call of Duty oder früher Assassins Creed sich verändern sollte weil die alte Formel langweilig geworden sein.

    Aber wenn es z.B um FF geht oder jetzt RE ..die es eben viel länger schon insgesamt gibt dürfen sich anscheinend nicht verändern. Weil es ja dann aufeinmal nicht mehr FF oder RE wäre.

    Das die Leute es kritisch beurteilen ist völlig normal. Aber wenn eben RE7 und 8 kein RE mehr ist sind es eben 4 - 6 auch nicht. Weil da eben das Original Konzept auch nicht mehr stattfand - genau wie jetzt. Ich gehe also nur in den Kern des Genres. Nicht das man die Spiele nicht einzeln kritisieren darf. Wenn du verstehst.

  48. Blackmill_x3 sagt:

    Mir voll egal ob da Resident Evil steht, wenn das Spiel dennoch gut ist.
    RE7 war für mich auch kein Resident Evil, aber trotzdem ein geiles game. Da scheiß ich dann auf den Namen.
    Finde die neue Ausrichtung aber top.

    Ich fand aber auch RE4 & RE5 richtig geil, trotz der Action. RE6 war mir dann doch zu trashig, aber immerhin gab es da gut was zum lachen, wenn mans im Coop gezockt hat.

  49. güntherxgünther sagt:

    @VincentV
    verstehe es schon. ich hatte auch geschrieben, dass ab teil 4 mir es nicht mehr gefallen hat. teil 7 nie gespielt, obwohl ich sehr viel gutes gehört habe, von freunden und bekannten

  50. Nudelz sagt:

    @VincentV

    Dann hast du aber das Konzept von RE auch nicht verstanden. RE1 gehörte zu dem Genre Survival und bei RE2 nannte man es dann schon Survival Horror. RE3 hatte weder mit Horror oder Survival Horror was zu tun und war auch schon wie ne Schießbude. RE3 hatte mehr Action als der 4te Teil das geht hier immer unter und das Devil May Cry ursprünglich ein RE werden sollte vergessen auch immer alle. Teil 5 ja hatte viel Action aber war auf grund der Hintergrundgeschichte immer noch ein RE zu Teil 6 sag ich nur CoD mit Zombies.
    Zu Teil 7 und 8 habe ich ja oben schon geschrieben was ich davon halte.

  51. VincentV sagt:

    Dann könnte man sagen das jeder Shooter Survival ist weil du ja überleben musst/willst. Aber das ist ja auch so nicht richtig.

    RE3 hat sich halt trotz der Action so angefühlt das du vor dem Tod wegläufst. Ab Teil 4 bist du rein gelaufen weil du eh fast unsterblich warst wegen der neuen Steuerung.

    Auch Code Veronica was ja eigt Teil 3 war fühlt sich so an.

    Sie hätten einfach Revelations zur Action Serie machen sollen. Dann würde es ja auch egal sein wenn 7 und 8 nun diesen Weg gehen. Weil ja dann trotzdem jeder hätte was er wollte.

  52. Banane sagt:

    Für manche hier scheint es völlig egal zu sein was es für ein Horror game ist. Wenns um Horror geht und RE draufsteht, dann ist es für manchen schon ein RE.^^

    Daran sieht man, dass man manchen einfach alles als RE verkaufen kann.

    Der Name alleine reicht da schon und die Leute kaufen es.

  53. VincentV sagt:

    Re8 sieht für mich nach RE4 aus. Nur eben in First Person. ^^

  54. Nudelz sagt:

    Also von RE4 die Steuerung war alles andere als gut. Wenn ich mich richtig erinnere konnte man mit gezogener Waffe nicht laufen und deine Behauptung von von RE3 kann ich nicht teilen. Ich hatte immer soviel Mun. und wusste garnicht wohin damit, ich hab den Nemesis jedesmal weg geschossen und hab mir die Waffenteile gehollt. Also ein bedrohendes Gefühl kam da nie auf.

  55. xjohndoex86 sagt:

    Ganz ehrlich: Resident Evil VII hat in seinen wenigen- aber erlesenen Stunden mehr Survial-Horror als 4-6 zusammen. Das Teil war ein absolutes Geschenk und 100 mal mehr Resi, als die letzten 15 Jahre davor aufgetischt wurde. Eine Third-Person Perspektive und Zombies macht noch kein Resident Evil, auf die urische Atmosphäre kommt es an.

  56. Banane sagt:

    Survival Horror alleine macht aber auch noch lange kein RE.
    Somit könnte man euch ja jedes Survival Horror game als RE verkaufen.

    Denn außer dem "Horror" hatte RE 7 einfach nichts erkennbares aus der Reihe.

  57. VincentV sagt:

    Naja..5 und 6 auch nicht. Nur die Charaktere eben die in 6 halt schon ziemlich Trashiger geworden sind.^^

    Aber Menüführung, Atmo usw..alles nur noch reine Action.
    Teil 4 hatte zumindest wie Nudelz sagt noch eine etwas hakelige Steuerung und einige Shocker Momente. Und das alte Menü.

    Daher hätten 5 und 6 auch anders heißen können. Nur die Charaktere (die nicht mehr wie früher waren) haben das getragen.

  58. Cheaterarescrub sagt:

    Was ihr sagt ist im Grunde richtig alles Geschmackssache !!
    Nur....
    Zitat Capcom:
    "Das meistverkaufte Spiel aus dem Hause Capcom ist Resident Evil 5......"
    01. Resident Evil 5 (2009): 6.500.000
    02. Street Fighter 2 (1992): 6.300.000
    03. Resident Evil 6 (2012): 5.200.000
    04. Resident Evil 2 (1998): 4.960.000
    Warum? Coop Game ! das macht Fun, und VR
    Zu Zweit ist alles besser so wie beim Se.... oder Biken oder.... oder..... 😀 😀 😀

  59. Banane sagt:

    RE 5 fand ich einfach nur geil. Das habe ich wohl öfter durchgespielt wie jedes andere RE.
    Zuerst auf der PS3 und dann auch noch das PS4 Remastered.
    Hab auch 2x Platin geholt. 🙂

    Aber nicht wegen Coop, ich fand das generell einfach saugeil. 😉

  60. VincentV sagt:

    Coop war in 5 und 6 aufjedenfall cool ja. Das könnte man in andere REs als Extra Modus auch gerne einbauen. Aber in der Story würd ich gern allein rumgescheucht werden xD

  61. Cheaterarescrub sagt:

    @Banane
    RE 5 fand ich einfach nur geil. Das habe ich wohl öfter durchgespielt wie jedes andere RE.
    Zuerst auf der PS3 und dann auch noch das PS4 Remastered.
    Hab auch 2x Platin geholt.

    ich stimme 100% zu 😀
    "ich fand das generell einfach saugeil. " Ich auch 😀 😀

    @VincentV
    Coop war in 5 und 6 aufjedenfall cool ja. Das könnte man in andere REs als Extra Modus auch gerne einbauen. Aber in der Story würd ich gern allein rumgescheucht werden xD
    Ich stimme 100% zu 😀

    Aber......Geschmackssache !! an alle Trolle !!!!

  62. xjohndoex86 sagt:

    Resident Evil 5 fand ich auch überraschend gut. Als Action-Horror mit Top Technik sogar einer der besten Vertreter, jedoch nicht als Survival-Horror. Hat mit der Licker Szene aber einen der besten Momente der Serie. Wie man das Vieh nur kurz schemenhaft sieht, dann durch den Raum mit den Tieren geht die alle am Zeiger drehen usw. ganz starker Aufbau. Davon hätte ich gerne mehr gesehen. Rein objektiv wie Teil 4 ein tolles Spiel aber Teil VII mit seinem verschachtelten Design und seiner schwermütigen Art liegt mir sehr viel mehr am Herzen.

  63. peaceoli sagt:

    Nummer 5 war der beste bestimmt 6 x im Coop durchgezockt, danach kommt gleich Teil 4

  64. Upsidedown sagt:

    Von der Atmosphäre her war der 7te Teil neben dem 1ten Teil der Resident Eviligste, meiner Meinung nach:-D

  65. Argonar sagt:

    Naja ich seh das so. Was waren die Kritikpunkte von Teil 7?

    Das gameplay ist endlich wieder da wo es hingehört, bitte mehr davon.
    Die Story ist aber gar nicht mehr RE, bitte wieder mehr RE Flair reinbringen.

    Was wird gemacht?
    Gameplay wird wieder action lastiger.
    Mit RE hat es genausowenig zu tun wie Teil 7.

    Da komm ich mir als Fan ja schon irgendwie angeschmiert vor.

  66. Ifosil sagt:

    Sieht mir hart nach dem RE4-Konzept aus. Hier wird versucht eine größere Zielgruppe zu erreichen. Was finanziell wohl schlauer ist.

  67. Panigalist sagt:

    Resident Evil muss sich weiterentwickeln. Niemand würde heutzutage mehr ein Game spielen was von der Mechanik her so rüberkommt wie der erste Teil, auch wenn nur Nostalgiker da natürlich nicht zustimmen werden. Es wäre doch genau wie mit Autos. Viele lieben klassische Fahrzeuge, auch wenn sie technisch zurück sind. Würde jemand aber nun ein Fahrzeug mit einer neuen Karosse und der alten Technik als neu verkaufen, würde es niemand kaufen. Ich fand den ersten auch grandios und er war seiner Zeit überlegen. Ich liebe es auch Zombies nieder zu machen, egal ob Horror oder Action. Passen muss es. Was ich persönlich sehr schade finde ist, das man bei RE leider mittlerweile nie weiß was genau einen erwartet. Ich fand alle Teile gut bis auf Teil 6. Teil 7 war erfrischend neu. Früher war ich auch immer der Meinung man müsse alles so belassen wie es ist, aber heute denke ich anders. Vielleicht einfach mit einer anderen Erwartungshaltung rangehen und nicht direkt als Vorbesteller zuschlagen und Tests abwarten. Die sind zwar leider auch nicht immer das gelbe vom Ei, aber man weiß anschließend worauf man sich einlässt

  68. Cheaterarescrub sagt:

    Damals gab es für Resi 5-6-7 Demo's ALLE ! wussten was sie kaufen.
    Darum SIND 5-6-7 ! Top games nur leider 7 war für mich ! kein Resi.
    7 war ein eigenes game "The Baker Familie"

  69. Cheaterarescrub sagt:

    Ich hoffe nur das es auch für 8 eine Demo geben wird.

  70. Panigalist sagt:

    Ja gut, an die Demos hab ich nicht gedacht, schon richtig. Es ist halt Geschmacksache. Bin auch Fan der ersten Stunde. Bin aber ganz stark der Meinung das Resident Evil nicht so hätte weitermachen können wie die Teile vor Teil 4.

  71. Cheaterarescrub sagt:

    Ich mag zwar auch die alten Resi teile aber
    was mich immer bei den alten Resi gestört hat war die Feste Kamera.

  72. vangus sagt:

    @Cheaterarescrub

    Die feste Kamera wird heute vielleicht nicht mehr verwendet, aber sie war total effektiv, weil wir noch nicht sehen konnten, was sich alles im Raum befindet. Das war ziemlicher Horror, dieses Ungewisse, was verbirgt sich hinter dem Bildschirmrand bzw. was verbirgt sich hinter der Ecke? Vielleicht war die feste Kamera genau das, warum viele Spieler die ersten Teile am besten fanden.
    In Teil 1 z.B., mit diesen Froschmonstern, da hat man einen Raum betreten und konnte sie schon stampfen hören, das alleine war schon Terror, dann plötzlich kamen sie ins Bild gesprungen und man hat sich zu Tode erschreckt.
    Auch feste Kameras haben ihre Vorteile in der Inszenierung, jedenfalls war es Teil der großartigen Horror-Atmosphäre der ersten Teile.

    Ob das jetzt noch zeitgemäß wäre in Sachen Story-Telling ist zweifelhaft, aber wenn man sowas mit heutiger Technik umsetzen würde, es würde immernoch funktionieren.

  73. Cheaterarescrub sagt:

    @vangus
    ...dieses Ungewisse...viele Spieler die ersten Teile am besten fanden......
    .....stampfen hören, das alleine war schon Terror, dann plötzlich kamen sie ins Bild gesprungen und man hat sich zu Tode erschreckt.......

    Das will ich garnicht bestreiten..Terror, zu Tode erschreckt,.... was du sagst.
    Aber ich ! mochte die feste Kamera nicht, habs aber gezockt. Top Game.
    Bei der festen Kamera hatte ich das Gefühl dass bin ich nicht.
    Aber......Geschmackssache.

  74. Mursik sagt:

    Bin auch der Meinung das Spiel sollte nicht Resident Evil heißen. Der 7. Teil war auch völliger Schrott, auch wenn der Gruselfaktor gestimmt hat.

Kommentieren