Destiny 2: Schwierigkeitsgrad soll seit der neuen Season höher sein

Kommentare (0)

Wurden mit der neuen Season von "Destiny 2" nicht nur neue Inhalte und Verbesserungen eingefügt, sondern auch Änderungen am Schwierigkeitsgrad vorgenommen? Dieses Gefühl haben im Moment zahlreiche Spieler des Online-Shooters, die sich auf Reddit darüber austauschen.

Destiny 2: Schwierigkeitsgrad soll seit der neuen Season höher sein
Auf Reddit diskutiert die Community darüber, ob das Spiel schwerer geworden ist.

Viele Spieler des Multiplayer-Spiels „Destiny 2“ haben momentan das Gefühl, dass mit der neuen Season der Schwierigkeitsgrad erhöht wurde. Auf der Plattform Reddit wurde vor zwei Tagen ein Thread erstellt, in dem die User seitdem fleißig am diskutieren sind. Er hat inzwischen schon mehr als 1200 Kommentare.

Viele beschweren sich darüber, dass sämtliche Aktivitäten des Spiels spürbar schwerer geworden seien. Auch einfache Tätigkeiten, die vorher leicht zu bewältigen waren, sollen nun eine Herausforderung darstellen. Hier soll es vor allem um die Raids, Strikes und Dungeons gehen, wobei es sich um verschiedene Arten von Koop-Missionen handelt.

Einige Spieler schaffen es nicht mal mehr bis zum Endgegner der jeweiligen Mission. Und das, obwohl sie die Vorlagen der aktuellen Aufgabe erfüllen oder drüber liegen.

Selbst bei einigen Quests oder Patrouillen (Erkundungs-Missionen) sollen mittlerweile Probleme auftreten. Sogar einfache Gegner sollen den Spieler mit nur wenigen Schüssen zu Boden strecken, was vorher nicht so gewesen sei.

Nicht alle User sind dieser Meinung

Es haben sich in dem Thread allerdings auch einige Spieler zu Wort gemeldet, die keinen erhöhten Schwierigkeitsgrad feststellen konnten. Gut möglich, dass es sich hier nur um subjektive Einschätzungen handelt. Das Spielerlebnis eines Online-Shooters kann durchaus variieren und mag einem an manchen Tagen schwerer vorkommen, als es sonst der Fall ist.

  • Andere mögliche Gründe dafür könnten Serverprobleme oder der Netcode des Spiels sein. Damit wäre klar, warum es anscheinend nur bei manchen Spielern zu Schwierigkeiten kommt.
  • Es könnten auch Bugs im Umlauf sein, die in bestimmten Situationen ausgelöst werden. Vielleicht wurden auch die Gegnerwerte verändert, so dass die Feinde nun mehr Schaden austeilen.
  • Eventuell sind gar nicht die Missionen schwerer geworden, sondern die spielbaren Charaktere des Spiels wurden abgeschwächt.

Bungie, der Entwickler des Spiels, hat sich dazu bisher nicht geäußert. Zum Start von Season 11 wurden jedenfalls keine Informationen verkündet, die auf eine erhöhte Schwierigkeit hindeuten.

Zum Thema

Bei „Destiny 2“ handelt es sich um einen Online-Shooter mit Rollenspielelementen, der für die PS4, Xbox One, Google Stadia und PC verfügbar ist. Es ist bereits bekannt, dass das Spiel auch auf der PS5 und der Xbox Series X erscheinen wird.

Quelle: Reddit

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren