Final Fantasy 14: PS5-Version könnte kommen – Naoki Yoshida ist interessiert

Kommentare (5)

"Final Fantasy 14" könnte es auf die PS5 schaffen. Während noch keine finale Entscheidung getroffen wurde, ließ ein Statement von Naoki Yoshida die Hoffnung steigen.

Final Fantasy 14: PS5-Version könnte kommen – Naoki Yoshida ist interessiert
Schafft es "Final Fantasy 14" auf die PS5?

Der bei Square Enix beheimatete Naoki Yoshida würde das MMORPG „Final Fantasy 14“ gerne auf die PlayStation 5 portieren. Laut seiner Aussage sind die Entwickler bestrebt, so viele Leute wie möglich in das Online-Rollenspiel zu holen. Und ein Port für die PS5 wäre natürlich eine gute Gelegenheit, die Lebenszeit von „Final Fantasy 14“ zu verlängern.

Dennoch bleibt es dabei: Im Moment ist noch nichts entschieden.

Das Team gibt sich Mühe

„Ich kann zu diesem Zeitpunkt nichts sagen. Aber wir geben uns alle Mühe, Final Fantasy 14 zu machen und am Leben zu erhalten, sei es durch neue Inhalte oder PR. Wir wollen immer noch, dass es so viele Leute wie möglich spielen. Deshalb denken wir darüber nach, es auf andere Hardware und Geräte zu übertragen“, so Yoshida.

Er verwies darauf, dass es „Final Fantasy 14“ recht schnell von der PS3 auf die PS4 geschafft hat. „Daher hoffe ich, dass wir auch diesmal genauso schnell handeln können.“ Später fügte er hinzu: „Natürlich wollen wir, dass FF14 die PS5 unterstützt. Und wenn die Zeit reif ist, werden wir euch mehr dazu verraten“.

In einem anderen Interview widmete sich Yoshida ebenfalls der PS5 und verwies darauf, dass sich „Final Fantasy 14“ nicht alle Vorteile zunutze machen kann.

„Zum Beispiel hören wir oft vom Raytracing auf der PS5. Es geht um Lichtreflexion, aber FF14 ist ein reines Fantasy-Themenspiel mit wenigen reflektierenden Materialien, so dass es nicht viel ändert, selbst wenn wir es hinzufügen“, so Yoshida. „In einem FPS-Spiel auf begrenztem Raum mit vielen reflektierenden Materialien wird es jedoch sehr effektiv sein.“

Zum Thema

Zunächst einmal muss die PS5 auf den Markt kommen. Erscheinen wird die neue Hardware von Sony gegen Ende des Jahres. Angaben zum Termin und zum Preis machte das Unternehmen bislang nicht. Es scheint, dass Sony und Microsoft jeweils abwarten und nicht den ersten Schritt machen möchten. Mehr zur PS5 erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. signature88 sagt:

    Nie gespielt, da viel zu teuer mit den ganzen laufenden Kosten

  2. Asinned sagt:

    Geht wigentlich das Basis Spiel gabs letztens kostenlos und alle Erweiterungen für 24€. Klar muss man noch Spielzeit kaufen, aber das geht eigentlich. Also spiele es seit ein paar Wochen und ist ganz nett. Nur muss man ewig lang fetch quests absolvieren bis man zu den guten Erweiterungen kommt

  3. Squall Leonhart sagt:

    Haha Xbox wurde nicht erwähnt xD

  4. bastardo sagt:

    Asinned
    Hättest noch nen bisschen gewartet denn mit 5.3 sind die fetch quests werden reduziert.
    Aber dennoch nicht ohne grund eines der besten mmos auf dem markt. Und die 11€ im monat sind aus meiner sicht vertretbar wenn ich bedenke wie oft es mich gerettet hat irgend nen Müll wie z.B. anthem zu investieren. Und da es auch konstant neuen Content bekommt

  5. Squall Leonhart sagt:

    @Julanesa nein möchte ich nicht bewerten!
    @Admins tut was gegen diesen Porno Hapelmann.

Kommentieren