Final Fantasy XVI: Naoki Yoshida als Director? Yoshi-P bezieht Stellung zu den Gerüchten

Kommentare (23)

In den letzten Tagen geisterte die Meldung durch das Netz, dass Naoki Yoshida als Director an "Final Fantasy XVI" arbeitet. Doch was sagt der "Final Fantasy XIV: A Realm Reborn"-Produzent selbst zu den Gerüchten?

Final Fantasy XVI: Naoki Yoshida als Director? Yoshi-P bezieht Stellung zu den Gerüchten
"Final Fantasy XVI": Erscheint wohl erst für die nächste Konsolen-Generation.

Auch wenn eine offizielle Ankündigung des Rollenspiels noch auf sich warten lässt, gilt eigentlich als sicher, dass hinter verschlossenen Türen bereits an „Final Fantasy XVI“ gearbeitet wird.

Als wahrscheinlich gilt zudem, dass erst die neue Konsolen-Generation in Form der PS5 beziehungsweise der Xbox Series X mit dem Nachfolger versorgt wird. Da sich Square Enix bisher nicht zu zu „Final Fantasy XVI“ äußern wollte, sind Gerüchten natürlich Tür und Tor geöffnet. Zuletzt machte die Meldung die Runde, dass Naoki Yoshida, der von den Fans liebevoll „Yoshi-P“ genannt wird, als Director für den nächsten Hauptableger der langlebigen Rollenspiel-Serie verantwortlich sein wird.

Das sagt Yoshida zu den Gerüchten

In der Zwischenzeit meldete sich auch der 47-jährige Japaner selbst zu Wort und wies darauf hin, dass wir die aktuellen Gerüchte um „Final Fantasy XVI“ guten Gewissens zu den Akten legen können. Eigenen Angaben zufolge arbeitet Yoshida nicht als Director an dem Titel. Stattdessen möchte er sich auch in den kommenden Jahren um das Fantasy-Online-Rollenspiel „Final Fantasy XIV“ kümmern.

Zum Thema: Final Fantasy XIV: Update-Verzögerungen durch Coronavirus bestätigt

„Es macht den Anschein, dass es da eine große Fake-News gibt. Das ist wirklich lästig“, so Yoshida. „Sollte ich nicht an einer Krankheit oder einem Umfall sterben, dann werde ich auch in den nächsten Jahren für Final Fantasy XIV verantwortlich sein. Ignoriert bitte alle nicht-offiziellen Ankündigungen. Das ist so störend.“

Die Aussagen von Yoshida bedeuten natürlich nicht, dass sich „Final Fantasy XVI“ nicht in Entwicklung befindet. Es wird nur nicht unter der Aufsicht von Yoshida entstehen.

Quelle: RPGSite

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ras sagt:

    Ohne die Event Absage gestern wären wir heute schlauer hehe

  2. signature88 sagt:

    FF16 kommt frühestens in 5 Jahren...

  3. Tobse sagt:

    @Signature88: Geil du weißt mehr, welche Quelle?

  4. signature88 sagt:

    @Tobse: Das ist meine Einschätzung, geil oder? Ich bin also die Quelle (tolle Sache)
    Wer ernhaft glaubt, dass FF16 ein Starttitel der PS5 sein wird, der träumt zu viel. 😀
    Guck dir mal die Releasezeiträume der letzten FF's an...

  5. ras sagt:

    Hat ja auch niemand behauptet das es ein Release Titel sein wird.

  6. Argonar sagt:

    Final Fantasy XVI gern mal wieder etwas mehr old school fantasy. Ich mag zwar auch die modernen Aspekte, aber alle 5 - 6 FFs kann man ruhig mal einen auf FFIX machen 😉

    Nach VIIR hab ich auch die Hoffnung, dass das am Ende auch wirklich was anständiges werden könnte

  7. Am1rami sagt:

    Signature88
    Ff lighting returns kam 2014 raus. Das team was für dieses spiel zuständig war hat zum Großteil auch ff7 remake gemacht, welches 6 Jahre später rauskam. Ff15 wurde von einem anderen Team entwickelt und kam 2016 heraus. 2 Jahre nach LR. Seit ff15 sind 4 Jahre vergangen.....

  8. ras sagt:

    Wenn man nach dem Artwork geht dann ja wird das Fantasy

  9. Magatama sagt:

    Och nö, bitte kein old-school-fantasy. Davon haben wir wirklich mehr als genug. Das FFVIIR zeigt, wie's gut geht.

  10. 2014 sagt:

    Wann kam ff15 raus was eigentlich gar nicht ff15 sein sollte? Davor war ja FF13 bis 13-3 und das ist schon zich Jahre her. Die werden erstmal weiter an FF7 arbeiten und die FF Reihe an sich pausieren. Wenn FF7 Komplett durch ist dann kommt evtl. mal Irgendwann ein FF 16. Wenn FF 16 nicht sogar der Nachfolger von FF 14 ist.

    PS: Rechtschreibfehler Anmerkungen interessiert keinen :-p

  11. VincentV sagt:

    FF15 kam 2016. Und Lightning Returns 2013, FF 13-2 2011, FF13 2009, FF12 2006 . Also immer mit Abstand von 2 - 4 Jahren. Sehe nicht wirklich wo also das Problem ist zwischen denn FF7 Teilen FF16 zu bringen. Besonders da Square für FF immer mehrere Teams hatte.

    Und natürlich kann FF16 mal wieder nostalgisch sein.

  12. Kintaro Oe sagt:

    Ich hoffe auf ein final fantasy, welches ordentlich moderne und klassische verbindet. Toll wäre es doch, wenn man tatsächlich zwischen Rundenbasierend (wie DQ oder Persona) oder eher aktiven wie in den neuen Teilen entscheiden kann. Aber wird wohl zuviel Aufwand sein.

    Gruß

  13. VisionarY sagt:

    kein mensch will FF16 wir wollen doch alle FF7 teil 2 oder etwa nicht?!

  14. VincentV sagt:

    Ein FF7R schließt ein FF16 halt nicht aus. Weil SE extra mehrere Teams für FF hat.

  15. Richi+Musha sagt:

    @VincentV Du bist so ein langweiliger Fakten-Knecht ohne eigene Meinung man. Denkst ernstaft, dass deine Beiträge in irgendeiner Form, für Irgendjemanden einen Wert haben?

  16. VincentV sagt:

    Da du drauf reagierst interessierst du dich anscheinend sehr dafür.

    Und wo steht da halt nichts über meine Meinung? Es ist meine Meinung das ein FF16 zwischen den Teilen von FF7 erscheinen kann. Wegen den aufgeführten Zahlen. Und weil ich die Entwicklung dieser Teams schon lange verfolge.

    Also was genau ist dein Problem? Langeweile? Oder weißt du selbst zu wenig über dein Hobby das du neidisch bist?

  17. signature88 sagt:

    FF13-2 und Ff13-3 kann man ja wohl getrost ignorieren. Qualitativ kompletter Müll.
    Die Hauptteile haben seit Jahren unfassbar viel Verzögerung...

  18. signature88 sagt:

    Auf Wikipedia gibt es eine nette Zeitleiste dazu

  19. VincentV sagt:

    Die Teile fanden die meisten Leute besser als 13. Und sie zählen trotzdem zu den Hauptteilen. Also hat hier garnichts eine Verzögerung.

  20. signature88 sagt:

    Nö es sind keine Hauptteile. Und alle Teile von FF13 wurden von Kritikern in der Luft zerfetzt.

  21. VincentV sagt:

    Doch sind es. Es sind Fortsetzungen von FF13. Und da FF13 ein Hauptteil ist sind auch Fortsetzungen von FF13 Teil der Hauptserie. Wie FF 10-2 ebenso.
    Und selbst wenn sie nicht dazu gehören sollten sind die zeitlichen Abstände trotzdem ganz normal. Besonders wenn man FF14 dazu nimmt.

    Und was Kritiken angeht haben FF13 und 13-2 genauso gute Zahlen wie andere FFs. Lightning Returns ist nur etwas unter 70% im Durchschnitt.

    Und in meinem Freundeskreis fanden die meisten XIII-2 und LR eben besser als 13. LR weil es dem älteren Kampfsystem näher war. Nur das man eben verschiedene Rollen auf einer Person hatte.

    Mehr brauch ich dazu jetzt auch nicht mehr sagen. 😀

  22. signature88 sagt:

    Du feierst eh alles was von SE kommt 😀

  23. VincentV sagt:

    Nein. Hab FF13 nie beendet weils mir nicht so gefallen hat und aufgrund dessen auch Teil 2 und LR nicht gespielt. FF12 hab ich zwar auf PS2 durch gespielt fand den insgesamt auch etwas schwach. Aber das Remaster soll ja besser sein.

    Und sowas wie Quiet Man fass ich auch nicht an :p

Kommentieren