Shin Megami Tensei 3 Nocturne HD: Director spricht über die Anpassungen

Kommentare (6)

Bald wird zum dritten Teil der "Shin Megami Tensei"-Reihe ein Remaster erscheinen. Über dessen Verbesserungen und Anpassungen äußerte sich jüngst der Director des Titels.

Shin Megami Tensei 3 Nocturne HD: Director spricht über die Anpassungen

Fans der JRPG-Serie „Shin Megami Tensei“-Serie dürfen sich nicht nur auf einen fünften Teil, sondern darüber hinaus ebenso auf ein HD-Remaster des dritten Serien-Ablegers freuen. Das Spiel wurde zu seinem PS2-Release zunächst recht gemischt aufgenommen, genießt inzwischen jedoch einen guten Ruf unter Rollenspiel-Fans. Kürzlich sprach Kazuyuku Yamai, der Director der HD-Neuauflage des Titels, über die Ziele des Teams für das Remaster.

HD-Remaster soll dem Original treu bleiben

Genauer tat Yamai dies, wie unter anderem Siliconera berichtet, im Rahmen eines Interviews mit der Famitsu. Er versichert darin, das zuständige Team wolle die Grafik des Originals „auf subtile Weise“ verbessern. Vor allem gehe es den Verantwortlichen um „den Respekt vor dem Original-Werk. Auf jeden Fall waren wir der festen Überzeugung, dass wir nichts Unnötiges tun sollten.“

An eine bedeutende Veränderung wagt sich das Team des Remasters übrigens doch heran, denn im Gegensatz zum PlayStation 2-Original werden die Charaktere erstmals von Synchronsprechern vertont. Dies solle dabei helfen, dass „die Dialoge mehr Eindruck hinterlassen, und das Drama wirkt stärker als erwartet.“ Spieler, die die klassische „Shin Megami Tensei 3“-Erfahrung bevorzugen, können die neue Tonspur übrigens auch ausschalten.

Wem das Original damals übrigens zu schwer gewesen sein sollte, der darf sich über einen zusätzlichen Schwierigkeitsgrad freuen, der nach der Veröffentlichung des Spiels als kostenloser DLC veröffentlicht werden wird. Der „Merciful“-Schwierigkeitsgrad wird von Yamai als „wahrhaft barmherzige Erfahrung“ beschrieben, die es durch simples Button Mashing ermögliche, selbst starke Gegner zu Fall zu bringen.

Bis JRPG-Fans im Westen „Shin Megami Tensei 3 Nocturne HD“ spielen können, wird es allerdings noch etwas dauern. Der westliche Release des Spiels für PlayStation 4 und Nintendo Switch ist für Frühling 2021 geplant.

Freut ihr euch bereits auf das HD-Remaster von „Shin Megami Tensei 3“?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Samael sagt:

    Lucifer war zum Schluß selbst auf normal ne richtige Bit**, der hat mich einige Nerven gekostet bis ich ihn gelegt hab. Den leichten Schwierigkeitsgrad kabb ich daher nachvollziehen. Freu mich riesig auf das Spiel, und die Vertonung der Charaktere find ich klasse. Wenn noch die Steuerung etwas angepasst wird bin ich hoch zufrieden

  2. SchatziSchmatzi sagt:

    Luzifer war auf normal deswegen so schwer, weil dein Level entweder noch zu niedrig war oder du die falsche Taktik benutzt hast. Die Taktik gegen Luzi ist ganz simple. Du wirkst Zauber wie Hast, Abwehr auf die gesamte Truppe und auf den Main Stäke Zauber mehrmals. Mit der mächtigsten Technik des Main machst du mit dem Zauber Stärke Boost verheerenden Schaden wenn du vorher mehrmals die Abwehr Luzifers gesenkt hast. Ganz einfach. Ich empfand die Phantome viel Stärker als Luzi.

  3. Subject 0 sagt:

    Weiß jemand ob Dante Von DMC dabei ist wie auf der PS2?

  4. SchatziSchmatzi sagt:

    @Subject 0

    Ja, er wird wieder dabei sein. Schließlich ist es ein PS2 Remaster.

  5. Subject 0 sagt:

    @ SchatziSchmatzi

    Danke für die Info.

  6. SchatziSchmatzi sagt:

    @Subject 0

    Gerne 🙂