Project CARS 3: Deluxe-Edition und Extras für Vorbesteller bestätigt – Trailer zur Individualisierung

Kommentare (8)

Am heutigen Nachmittag bedachten uns die Entwickler der Slightly Mad Studios mit einem frischen Trailer zu "Project CARS 3". Darüber hinaus wurden eine Deluxe-Edition und die Extras für Vorbesteller bestätigt.

Project CARS 3: Deluxe-Edition und Extras für Vorbesteller bestätigt – Trailer zur Individualisierung
"Project CARS 3" erscheint Ende des Monats.

In wenigen Wochen werden Bandai Namco Entertainment und die Entwickler der Slightly Mad Studios das Rennspiel „Project CARS 3“ für die Konsolen und den PC veröffentlichen.

Zur Einstimmung auf die vor euch liegende Racing-Action stellten die beiden Unternehmen heute einen frischen Trailer zu „Project CARS 3“ zur Verfügung. Dieser steht unterhalb dieser Zeilen zur Ansicht bereit und dreht sich um die Individualisierungsmöglichkeiten. Ergänzend zur Veröffentlichung des neuen Trailers wurde heute eine Deluxe-Edition zum Rennspiel angekündigt.

Zum Thema: Project CARS 3: Mehr Fahrspaß und weniger Simulation

Diese wird parallel zur Standard-Version veröffentlicht und umfasst neben dem Hauptspiel von „Project CARS 3“ den uneingeschränkten Zugang auf den Season-Pass, der sich aus insgesamt vier Download-Erweiterungen zusammensetzen wird, sowie einen dreitägigen Early-Access-Zugang ab dem 25. August 2020.

Abschließend wurde bekannt gegeben, dass sich alle, die „Project CARS 3“ vorbestellen, auf das sogenannte „Ignition-Pack“ freuen dürfen. Welche Inhalte im Detail geboten werden, verrät euch ein Blick auf die folgende Übersicht.

Das Ignition-Pack: Die Inhalte im Detail

  • Zehn einzigartige Lackierungen
  • 20 Aufkleber
  • Zwei Muster
  • Zwei Felgen
  • Zwei Reifensätze
  • Vier Nummernschilder
  • Vier Startnummern
  • Zwei neue Charaktere (männlich und weiblich) mit verschiedenen Outfits und Helmdesigns

„Project CARS 3“ wird am 28. August 2020 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. MichaelHolzer sagt:

    Holt euch GT Sport, das macht alles besser als dieser Schund vom unsympathischsten Spielestudio der Welt (SMS)

  2. Horst sagt:

    Als Trailer ist das schon geil, aber das scheint ja nur für die noch aktuelle Gen zu kommen. Hmmm, na mal sehen 🙂 Etwas echtes Gameplay wäre gut gewesen.

  3. Grinder1979 sagt:

    PC2 habe ich geliebt. Hat mich an das beste PS2 Rennspiel erinnert. DTM Race Driver 2. da hat GT damals spielerisch (Fahrgefühl und Sim) ziemlich abgestunken.

  4. Banane sagt:

    Das beste PS2 Rennspiel war GT4.
    Das Beste auf der PS3 dann GT5 (GT6 war für mich nicht so gut wie 5).
    Das Beste auf der PS4 ist GT Sport.
    Und das Beste auf der PS5 wird dann GT7.

  5. GuNzDoNtKlLLiiDo sagt:

    Ich hab PC1 und PC2 für PS4 zum Aktionspreis abgegriffen. Ich wollte das unbedingt. Und ich wollte unbedingt, dass es mir gefällt. Leider ist der Funke nicht übergesprungen.. Mit Controller einfach nicht mit Genuss zu spielen. Ich empfehle GT Sport. Nur eine Arkade-Sim - Aber realistisch genug, um ein anständiges Fahrgefühl zu vermitteln - Mit Controller.

  6. Grinder1979 sagt:

    @ gunz

    totzone 100 und sensivity 0. lässt sich weitaus besser als gt sport fahren. butterweich. teste mal.

  7. GuNzDoNtKlLLiiDo sagt:

    @Grinder
    Vielen Dank! Ich hab zwar schon einiges probiert, aber einen Versuch ist es wert. 🙂 cheers!

  8. Grinder1979 sagt:

    mit den Triggern musst du experimentieren. ich bin da grob, was das drücken angeht.

Kommentieren