DiRT 5: Ice Breaker-Events vorgestellt – Details und Trailer

Kommentare (2)

In einem heute veröffentlichten Gameplay-Video zu "DiRT 5" werden die Ice Breaker-Events vorgestellt, die euch bei eisigen Temperaturen mit wenig Grip kämpfen lassen.

DiRT 5: Ice Breaker-Events vorgestellt – Details und Trailer
"DiRT 5" kommt im Oktober auf den Markt.

Codemasters hat weiteres Gameplay-Material aus „DiRT 5“ veröffentlicht. In der neuen Ausgabe der Video-Reihe dreht sich alles um die sogenannten Ice Breaker-Events, die euch unter anderem in den eisigen Norden schicken.

Auf den Strecken der Ice Breaker-Events verfügen die Fahrzeuge über vergleichsweise wenig Grip, während ihr als Fahrer bestrebt seid, kurze Strecken, komplett mit Eis bedeckt, zu meistern. „Die Kontrolle des Gas-Pedals, präzises Driften und das besondere Momentum sind der Schlüssel zum Erfolg“, so die Macher.

Events in mehreren Regionen

Im Video wird eine Strecke in Norwegen gezeigt. Doch auch in anderen Regionen finden die Ice Breaker-Events statt, beispielsweise in Nepal. Auch der gefrorenen East River wird Schauplatz der PS-Schlacht. Der Ice Breaker-Modus bietet Platz für zwölf Autos je Rennen.

Bis ihr selbst Hand anlegen könnt, vergeht noch etwas Zeit: „DIRT 5“ wird am 9. Oktober 2020 für Xbox One, PlayStation 4 und PC veröffentlicht. Die Versionen für Xbox Series X und PlayStation 5 folgen später im Jahr. Die Google Stadia-Version kommt erst im kommenden Jahr auf den Markt.

Käufer der Amplified Edition erhalten einen exklusiven Bonusinhalt und können „DIRT 5“ drei Tage vor der offiziellen Veröffentlichung spielen. Das Rennspiel zählt zu den Titeln, die Microsofts Xbox Smart Delivery und PlayStations Free Upgrade-Programm unterstützen. Das heißt, beim Konsolenwechsel müsst ihr „DiRT 5“ kein zweites Mal kaufen.

Zum Thema

Nachfolgend seht ihr das anfangs erwähnte Videos zu den Ice Breaker-Events. Weitere Meldungen zu „DiRT 5“ halten wir wie gewohnt in unserer Themen-Übersicht für euch bereit.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Werde immer heißer auf das Spiel 🙂

  2. big ron sagt:

    Sieht leider gar nicht aus als ob man auf Eis fährt. Hier hätte ich mir ein runderes Fahrgefühl gewünscht, wo man flüssig von einen Drift in den anderen übergeht und sehr viel weniger Grip hat. Sieht aus, als würde das Auto auf Schotter fahren mit Eis-Textur auf dem Untergrund.

Kommentieren