Marvel’s Avengers: Hauptgeschichte wird von Spider-Man nicht beeinflusst

Kommentare (9)

Bekanntermaßen wird Spider-Man exklusiv auf der PlayStation 4 und der PlayStation 5 in "Marvel's Avengers" mitmischen. Wie die Entwickler von Crystal Dynamics klar stellten, wird sich der Auftritt von Spider-Man auf den PlayStation-Plattformen nicht auf die Hauptgeschichte des Action-Titels auswirken.

Marvel’s Avengers: Hauptgeschichte wird von Spider-Man nicht beeinflusst
"Marvel's Avengers" erscheint im September 2020.

In der vergangenen Woche wurde bekannt gegeben, dass „Marvel’s Avengers“-Spieler auf der PlayStation 4 und der PlayStation 5 die Möglichkeit erhalten, sich auch mit dem beliebten Superhelden Spider-Man ins Getümmel zu stürzen.

Da die Xbox-Plattformen und der PC leer ausgehen, hagelte es nach der entsprechenden Ankündigung natürlich einiges an Kritik. Auch von vereinzelten Boykott-Aufrufen war die Rede. Um die Wogen ein wenig zu glätten, stellten die Entwickler von Crystal Dynamics klar, dass der Auftritt von Spider-Man keinen Einfluss auf die Hauptgeschichte von „Marvel’s Avengers“ haben wird. Somit müssen PC- und Xbox-Spieler laut den Verantwortlichen nicht befürchten, etwas zu verpassen.

Spider-Man bekommt eine eigene Hintergrundgeschichte spendiert

Stattdessen bekommt der sympathische Netzschwinger von nebenan eine eigene Hintergrundgeschichte spendiert. Combat-Director Vince Napoli dazu: „Spider-Man ist eine Ergänzung der Hintergrundgeschichte und dem Fortschritt der Hauptgeschichte. Da wurde nichts ausgetauscht oder so etwas. Wir haben unseren Plan, wir haben unsere Helden, die herauskommen, die Geschichten und Herausforderungen und die Gameplay-Eskalation, die wir geplant haben. Das geht alles wie geplant weiter. Und obendrein haben wir jetzt auch Spider-Man und wissen Sie, er verbindet sich mit dem Ganzen. Das ist der Schlüssel.“

Zum Thema: Marvel’s Avengers: Neben Spider-Man weitere PlayStation-exklusive Inhalte geplant

Napoli führte aus: „Um ihn zu berücksichtigen, wurde nichts geändert oder ausgetauscht. Er muss in den massiven Plan passen und all das Zeug, das wir bereits haben. Es ist so, als hätte Sony gesagt: ‚Hey, könnt ihr ihn noch als Kirsche oben drauf hinzufügen?‘ Von ihm wird jedoch nichts geändert oder beeinflusst. Dieser Plan schreitet immer noch voran, wie ursprünglich geplant und konzipiert, wobei alle ursprünglichen Erweiterungsaspekte berücksichtigt wurden.“

„Marvel’s Avengers“ wird am 4. September 2020 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht. Umsetzungen für die beiden Next-Generation-Konsolen Xbox Series X beziehungsweise PlayStation 5 folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Quelle: Wccftech

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. galadhrim05 sagt:

    das war abzusehen, hilft dem shitstorm der losgelassen wurde, aber nur bedingt weiter

  2. Eloy29 sagt:

    Die können sich ihren Shitstorm gehörig ausdrücken irgendwo....

    Es ist ja wohl klar das er nichts an der Hauptstory ändert. Sonst ginge das auch gar nicht mit Spiderman.

    Bin mal gespannt wie viele Meldungen noch dazu kommen.

  3. galadhrim05 sagt:

    Ja das stimmt , das wird viel zu viel in den fokus gestellt, der deal wurde halt gemacht , natuerlich ist es crappy fuer alle die keine playstation konsole haben oder wollen, fuer alle die sowieso beide konsolen ist es sowieso weniger ein problem

  4. 3DG sagt:

    Story bei dauer grinden . Dss ist kein story game , da sollte das kein Problem sein.

  5. Cult_Society sagt:

    Das Game wird mit Spiderman lahm und ohne ihn auch .

  6. Argonar sagt:

    Der Deal ist auch für alle crappy, die es auf der PS spielen, so wie das umgesetzt wird.

    Nur halt für die Typen nicht, die sich daran aufgeilen, dass die Xbox und der PC irgendwas nicht bekommen.

  7. Yago sagt:

    @MightyWings

    DangerZone3.0, sauber 😀

  8. SoulSamuraiZ sagt:

    Macht den Charakter Spider-Man also überflüssig. Ich weiß ja nicht wie sie die Story erzählen wollen. Ob es sich nur um 5 Hauptcharaktere und Ms. Marvel dreht und der Rest ist nur Beiwerk oder ob die Charaktere dazu kommen und dann auch Auswirkungen auf die Story haben. Wäre doch mega schade, wenn so ein Spider-Man dazu kommt und NULL Auswirkung hat oder wenn ein Ant-Man dazu kommt und mit der Story NULL zu tun hat. man kann ihn spielen, aber nichts weiter. versteht ihr was ich meine?

  9. Yago sagt:

    @SoulSamuraiZ

    Ich glaub in der Kampagne die man ja nur allein spielt, da werden die dlc Charaktere nicht mehr vorkommen, ist ja schon abgeschlossen dir Story.

    Aber weil es ja so Heldenmissionen (oder wie sie heißen) gibt und die Coop Missionen, ist da ordentlich Spielraum für Spidey und Co.