Baldur’s Gate 3: Das Intro und frische Spielszenen zum Rollenspiel stehen bereit

Kommentare (3)

Im Rahmen eines Livestreams stellten die Entwickler der Larian Studios frisches Gameplay-Material zum ambitionierten Rollenspiel "Baldur's Gate 3" bereit. Darüber hinaus wurde das Intro zum Fantasy-Abenteuer veröffentlicht.

Baldur’s Gate 3: Das Intro und frische Spielszenen zum Rollenspiel stehen bereit
"Baldur's Gate 3" wurde bisher nicht für die Konsolen bestätigt.

Aktuell arbeiten die belgischen Entwickler der Larian Studios, die sich auf dem internationalen Parkett vor allem mit der „Divinity“-Reihe einen Namen machten, an „Baldur’s Gate 3“.

Im Rahmen des „Panel from Hell“ genannten Livestreams stellte das Studio der Community „Baldur’s Gate 3“ ausführlich vor und enthüllte dabei unter anderem den finalen Releasetermin der Early-Access-Fassung. Wie es heißt, wird diese ab dem 30. September 2020 auf dem PC und Stadia zur Verfügung stehen. Begleitet wurde diese Ankündigung von frischen Gameplay-Szenen zum ambitionierten Fantasy-Abenteuer.

Intro stimmt auf das vor euch liegende Abenteuer ein

Weitere Details zu den Rassen und Klassen, die in der Early-Access-Phase auf angehende Abenteurer warten, werden laut den Larian Studios zu einem späteren Zeitpunkt genannt. Die Reise der Spieler beginnt in „Baldur’s Gate 3“ in Avernus, der ersten Ebene der Hölle. Avernus ist ein zentraler Punkt des im letzten Jahr veröffentlichen „Dungeons & Dragons“-Abenteuer-Moduls „Abstieg nach Avernus“ („Descent into Avernus“) und wird gemeinsam mit vielen anderen Regionen, eine Rolle in „Baldur’s Gate 3“ spielen.

Zum Thema: Baldur’s Gate 3: Konsolen-Umsetzung denkbar – 90 Minuten Gameplay aus dem Rollenspiel

Ergänzend zu den neuen Gameplay-Szenen steht zudem das Intro zu „Baldur’s Gate 3“ bereit, das ihr euch unterhalb dieser Zeilen zu Gemüte führen könnt. „Baldur’s Gate 3“ wurde bisher lediglich für den PC und Googles Streaming-Dienst Stadia bestätigt.

Eigenen Angaben zufolge möchten die Entwickler der Larian Studios Umsetzungen für die beiden Next-Generation-Konsolen Xbox Series X beziehungsweise PlayStation 5 zwar nicht ausschließen, spruchreif sei dahingehend allerdings noch nichts, da sich das Studio zunächst auf die Versionen für den PC und Stadia konzentrieren möchte.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. The-Last-Of-Me-X sagt:

    Bah, das ist ja ekeliger als das komplette Tlou2 😀

    Will haben! Hoffentlich kommt das Spiel auch für die Konsolen...

  2. Eloy29 sagt:

    Na das hoffe ich ja wohl ganz stark.

  3. Magatama sagt:

    Wenn die schon dieses Würfel-System haben müssen, warum muss man's denn bitte sehen? Dauert ewig und ist nervig. Habe früher viel Pen&Paper gespielt, vor allem MERS und Cyberpunk, aber in nem Computerspiel will ich das nicht.

Kommentieren