Ghost of Tsushima: Update 1.07 zum Download – Patchnotes mit Details

Kommentare (7)

Für "Ghost of Tsushima" wurde das Update 1.07 veröffentlicht. Was sich damit ändert, verrät der offizielle Changelog, der von Sucker Punch auf Twitter veröffentlicht wurde.

Ghost of Tsushima: Update 1.07 zum Download – Patchnotes mit Details
"Ghost of Tsushima" wird in diesem Jahr mit einem Koop-Modus erweitert.

Sucker Punch hat für „Ghost of Tsushima“ das Update 1.07 veröffentlicht. Was sich damit ändert, verraten die offiziellen Patchnotes, die diesmal recht überschaubar ausfielen.

Demnach handelt es sich zumindest in Bezug auf die auflistbaren Änderungen um einen eher kleinen Patch, obwohl er es auf ein Datenvolumen von 1 GB bringt. Dem offiziellen Changelog zufolge umfasst der jüngste Softwareflicken für „Ghost of Tsushima“ einige allgemeine Fehlerbehebungen und Verbesserungen – genau wie die Patches 1.06, 1.05 und 1.04.

Änderung an der Stick-Toleranz

Mit dabei ist außerdem eine neue Option zur Erhöhung der Stick-Toleranz, um Drift- oder Deadzone-Problemen Rechnung zu tragen. Nachfolgend haben wir den kompletten Changelog zum Update 1.07 von „Ghost of Tsushima“ eingebettet:

Ghost of Tsushima Update 1.07 Patchnotes

  • Allgemeine Fehlerbehebungen und Verbesserungen
  • Fügt eine neue Option zur Erhöhung der Stick-Toleranz hinzu, um Drift- oder Totzonenprobleme zu vermindern.

Welche allgemeinen Fehlerbehebungen und Verbesserungen vorgenommen wurden, lässt sich dem Changelog nicht entnehmen. Vielleicht werdet ihr bei einer ausgiebigen Gameplay-Session fündig.

„Ghost of Tsushima“ ist weltweit exklusiv für die PlayStation 4 erhältlich. Der laufende Support beschränkt sich nicht nur auf Updates. Im Herbst wird dem Spiel ein Koop-Mehrspielermodus hinzugefügt, ohne dass ihr dafür extra zur Kasse gebeten werdet.

Zum Thema

Sucker Punch nennt den neuen Modus „Legends“. Er umfasst vier verschiedene Samurai-Klassen, kooperative Story-Missionen für bis zu zwei Spieler und wellenbasierte Überlebensmissionen für vier Spieler. Darüber hinaus wird „Legends“ Schlachtzüge für vier Spieler umfassen, die nach dem Start des neuen Modus verfügbar gemacht werden

Falls ihr mehr über den „Legends“-DLC in Erfahrungen bringen möchtet, dann werdet ihr in unserer vorangegangenen und in diesem Satz verlinkten Meldung fündig.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. TemerischerWolf sagt:

    Ghost of Tsushima...meine Game Überraschung 2020. Hatte nicht erwartet, dass SP auf derart hohem Niveau abliefert.

  2. ToterArzt sagt:

    infamous war doch auch schon ein geiles spiel fand ich 🙂

  3. Farbod2412 sagt:

    Ich finde ghost of tsushima 10000 mal besser als infamous

  4. bausi sagt:

    Man kann jetzt auch Körperteile abtrennen, ist mir aufgefallen kam das auch durch nen Patch?

  5. bulku sagt:

    @bausi
    Also man konnte auch vorher teile abtrennen, jetzt geht es vielleicht öfter als vorher❓

  6. DarkSashMan92 sagt:

    Kommt alles zu spät.. schon nach wenigen Tagen aif Platin gehabt und fast für den Neupreis wieder verkauft.
    Das Spiel ist gut aber auch nicht perfekt.
    Für mich war das Spiel viel zu einfach und die Missionen langweilig

  7. Richi+Musha sagt:

    @DarkSashMan92 Gut zu wissen, dass wir uns dann nicht mit dir abgeben müssen, wenn der MP kommt.

Kommentieren