Gran Turismo 7: Kürzere Entwicklungszeit dank Outsourcing?

Kommentare (42)

Aktuellen Berichten zufolge entsteht ein Teil der für "Gran Turismo 7" benötigten Fahrzeugmodelle via Outsourcing. Ein Schritt, mit dem Polyphony Digital die Entwicklungszeit des Rennspiels spürbar verkürzen könnte.

Gran Turismo 7: Kürzere Entwicklungszeit dank Outsourcing?
"Gran Turismo 7" erscheint exklusiv für die PlayStation 5.

Zu den ersten Titeln, die im Juni dieses Jahres für die PlayStation 5 angekündigt wurden, gehörte das Rennspiel „Gran Turismo 7“, das wie seine Vorgänger beim japanischen Entwicklerstudio Polyphony Digital entsteht.

Auch wenn bisher nicht bestätigt wurde, wann „Gran Turismo 7“ erscheinen wird, könnte sich derzeit abzeichnen, dass die Wartezeit der Spieler dieses Mal etwas kürzer ausfällt, als es noch bei den diversen Vorgängern der Fall war. Wie aus Informationen, die von GTPlanet zusammengetragen wurden, hervorgeht, schloss sich Polyphony Digital bereits im Jahr 2018 mit dem indischen Unternehmen Izmo zusammen, um einen Teil der Arbeiten an den serientypisch sehr detaillierten Fahrzeugen auszulagern.

Erscheint das Rennspiel früher als gedacht?

Untermauert werden die Angaben von GT Planet vom Portfolio des Designers HansaPallavi Srinivasan, in dem die Projekte zusammengefasst wurden, die im Auftrag von Polyphony Digital via Outsourcing entstanden. Der indische Designer gibt an, zur Entwicklung der „aktualisierten Mid-Poly-Modelle“ sowohl für den Innenraum als auch für die Außenkarosserie von Autos wie dem „Toyota Tundra TRD Pro“ und dem „Porsche 911 Carrera RS ClubSport“ beigetragen zu haben.

Beide überarbeiteten Modelle fanden in Form eines Updates den Weg in „Gran Turismo Sport“. Den Angaben von Srinivasan zufolge dauerte die Entwicklung jedes Autos etwa drei Monate – beginnend mit den Scans und dem vom Polyphony Digital-Team zur Verfügung gestellten Erklärungsmaterial. Unter dem Strich konnte die für ein Fahrzeug benötigte Entwicklungszeit gegenüber 2018 also halbiert werden.

Zum Thema: Gran Turismo 7: Welches Auto wollt ihr auf dem Cover sehen?

Eine Bestätigung, dass Izmo auch an „Gran Turismo 7“ mitwirkt, steht zwar noch aus, laut GTPlanet könne man jedoch fest davon ausgehen, dass Polyphony Digital beim PS5-Debüt der beliebten Rennspielserie weiterhin auf eine Unterstützung via Outsourcing setzt, um die Entwicklungszeit zu verkürzen.

In wie weit das Ganze darauf hindeutet, dass „Gran Turismo 7“ möglicherweise früher als von vielen erwartet erscheint, bleibt jedoch abzuwarten.

Quelle: GTPlanet

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Banane sagt:

    GT7 kommt sicher erst sehr spät. Und selbst wenn es dann mal angekündigt wird, verschieben die es nochmal.

  2. _Hellrider_ sagt:

    Vor 2022 wird das nichts.
    GT7 Prolog muss erstmal kommen

  3. DerCommander sagt:

    GT7 zum Launch...lets goooooooo

    Ganz klar.

  4. Acid187 sagt:

    Wenn es schon im ersten Jahr nach Release der Hardware kommt, wäre das wirklich eine positive Überraschung. Es gibt Gerüchte das GT7 2021 kommt, wodurch ein wirklich starkes Lineup entsteht. Wenn die bekannten Titel 2020 und 2021 erscheinen, kann man aus meiner Sicht einfach nur von einem starken Lineup sprechen.

    R&C
    Spider-Man:MM
    GT7
    Demon Souls
    Returnal
    Sackboy
    Destruction Allstars
    Horizon2

    Wenn hier noch ein SilentHill und Bloodborn kommen, kann Sony im ersten Jahr fast jeden Monat ein top Spiel veröffentlichen, das wäre sicher das beste Lineup das es zum Start je gab.

  5. Banane sagt:

    @Acid187

    Also außer GT7 sehe ich in deiner Liste nichts was mich nur ansatzweise interessieren würde, seöbst wenn man SH und BB noch mitrechnet.^^

  6. DerCommander sagt:

    Godfall fehlt noch in der Liste, das sieht mittlerweile richtig dufte aus.

    Ganz klar.

  7. Acid187 sagt:

    @DerCommander
    Stimmt, aber ich beziehe mich wirklich nur auf 1stParty. Und Astro Playroom habe ich bewusst nicht betrachtet. 😉

    @Banane
    Objektiv betrachtet wird das Lineup ja nicht schlecht, nur weil jemand keine Bananen mag.

  8. Squall Leonhart sagt:

    Hör mir auf mit Godfall auf...
    Das Spiel sieht so billig und lieblos aus.
    Hätte lieber ein Ape Escape stattdessen o_0

  9. Banane sagt:

    @Acid187

    Ob eine Spieleauswahl gut oder schlecht ist, ist immer Geschmackssache.
    Ein generelles gut oder schlecht wirds da nie geben.

    Für mich ist beim Lineup nix dabei, Andere feiern alles ab. So ist das nunmal. 😉

  10. KeksBear sagt:

    @Acid187

    Das ist aufjedenfall eine ziemlich gute Liste für einen Konsolen Start. Viele kleine und große Titel. Remakes sind auch dabei. Sowas bringt denke ich auch jeden dazu eine PS5 zu kaufen. Bei Microsoft gibt es für mich zwar auch sehr gute Titel aber da wird die Wartezeit wesentlich länger ausfallen als bei Gran Turismo 7.

    GT7 wird hoffentlich endlich wieder ein sehr gutes Rennspiel. Hoffe auch auf ein Duell mit Forza. Beide Serien sind ziemlich gut bis sehr gut immer gewesen.

  11. Horst sagt:

    Vielleicht gibts ja mehr Details dazu am Mittwoch? Ich rechne ganz ehrlich aber so oder so erst mit 2022. Egal wieviel da geoutsourcet wird... Am meisten hoffe ich, dass alle Strecken und Autos von Grund auf neu modelliert und gestaltet werden. Und dass mal endlich die Physik richtig geupdated wird, und viele der Sounds überarbeitet werden. GT muss in die Puschen kommen!

  12. Buzz1991 sagt:

    @Horst:

    Ist schon mit GT: SPORT passiert 🙂

  13. Banane sagt:

    Also für mich muss es vom gameplay her nicht anders als GT Sport sein. Das passt schon so.

    Alles halt einfach bigger, mehr Auswahl, mehr auf Singleplayer ausgelegt usw.

    Und sie sollten halt die restlichen Motorensounds, die in GT Sport noch immer nicht wirklich gelungen waren mal hinbiegen.

    Aber im Kern solls schon noch ein GT bleiben. Zu sehr verändern darf man da die Physik usw. nicht, ansonsten könnte der Schuss nach hinten losgehen.

    Aber die machen das schon. 😉

  14. Electrotaufe sagt:

    So wird das aber nix um endlich wieder an Forza an zuknüpfen.
    Bei Sport war die Entwicklungszeit auch recht lange und trotzdem ist nix ordentliches bei Rum gekommen. Vielleicht müssen wir dann nicht wieder 3-4 Jahre warten.

  15. Eloy29 sagt:

    Ein dynamisches Wetter System und endlich mal Schäden die zumindest Auswirkungen haben. Von der Controller Steuerung das beste Rennspiel. Lenkrad besitze ich keines.

  16. Banane sagt:

    Ja, das Wettersystem ist auch noch ein wichtiger Punkt.
    Schadensmodell inkl. Auswirkungen aufs Fahrverhalten brauch ich bei GT aber keines.

  17. Horst sagt:

    Gut, bei GT Sport muss ich passen, weil da das Ausgangsspiel ne Katastrophe war, hab ich es bis heute nicht gekauft oder gespielt. Nach den millionen Patches und Addons solls ja jetzt echt gut sein... Ich hoffe, dass GT7 rauskommt, und gut ist. Ein solides, gutes Rennspiel, das aus den vergangenen Fehlern gelernt hat! Polyphony muss echt die Schrauben anziehen!

  18. Bulllit sagt:

    Made by India

  19. Corristo sagt:

    R&C -> Ja
    Spider-Man:MM -> Ja
    GT7 -> Nein
    Demon Souls -> JAAAA
    Returnal -> Unklar
    Sackboy -> Unklar
    Destruction Allstars -> Unklar
    Horizon2 -> Ja

    Falls Bloodborne kommt: JAAAA sowas von gekauft.

    @Banane
    wenn keins der genannten Games was für dich ist, dann solltest du echt überlegen ob Games generell was für dich sind. Eventuell zum Handy oder Brettspielen schwenken?

  20. Banane sagt:

    @Corristo

    Ist das für dich etwa schon die gesamte Auswahl an games die man geboten bekommt?

    Gibt genug games, da ist für jeden was dabei. In diesem lineup für mich allerdings nix.

  21. Banane sagt:

    GT7 gehört ja nicht zum launch lineup.

    Und Spiderman R&C und Sackboy sind Kindergames.
    Manche freuen sich ohnehin auf jeden Kack. LOL

  22. President Evil sagt:

    Solange bei GT7 nicht endlich dieses grottige GT-Reifemodell überarbeitet wird, wird Dieses diesmal nicht gekauft.
    GT fühlt sich mit Wheel einfach nicht richtig an.
    Da bin ich mit Assetto Corsa (Competizione) auf der PS4 viel besser bedient.

  23. Horst sagt:

    Aber Presi, die Performance von ACC ist auf der PS4 doch die reinste Katastrophe... 🙁

  24. Banane sagt:

    Wenn GT so ein Reifenmodell wie AC bekommen würde, wärs kein GT mehr.

    Das soll schon so bleiben wie es ist. 😉

  25. President Evil sagt:

    Das wurde schon lange gepatched.
    Und teil 1 lief sowieso bon anfang an mit 60fps.

    Wenn man die beiden vergleicht ist klar:
    GT hat die bessere Grafik
    AC fühlt sich viel besser an.

    (Zumindest mit Wheel. Mit Pad ist GT wahrscheinlich besser)

  26. President Evil sagt:

    @Banane
    Also man 'muss' so seltsam rutschen? Das macht irgendwie keinen Sinn

  27. Banane sagt:

    @President Evil

    Also ich rutsche nicht seltsam.

    Oder sprichst du vom Rally fahren in GT? Das war immer schon so rutschig und kommt natürlich niemals an ein Dirt Rally ran.

  28. President Evil sagt:

    Nein ich meine damit, dass bei jeder Kurve die Reifen quietschen als würde man driften. Dadurch dass man kaum FFB-Effekte der Strasse hat, fühlt es sich bei GT immer so an als fahre man auf Eis

  29. Banane sagt:

    Das kommt ja auf die Reifen und den Wagen an.
    Also für mich fühlt es sich super an mit wheel.

    Aber wenn für dich AC besser ist, kannst du ja ohnehin ganz locker auf GT verzichten.

    Viele schwören ja auf die puren sims am PC und da gibts ja auch kein GT. 😉

  30. President Evil sagt:

    Isso. Solltest das echt mal ausprobieren. Dann weisst du was ich meine.

    Ich bin ja auch mit GT 'gross' geworden - war mein erstes Spiel, das ich mit Wheel gezockt hatte und kannte nichts anderes.
    Geht man dann zu anderen Spielen (Grid, PC ect..) fühlt es sich einfach anders an.

    Assetto Corsa hingegen ist wie eine Entjungferung - Das ist einfach der echte Deal!

  31. President Evil sagt:

    *RaceRoom & R-factor spielen natürlich in einer ähnlichen Liga, aber die gibts ja nicht auf Konsolen. Wobei ACC, zumindest was GT Fahrzeuge angeht, mitttlerweile von der ganzen Sim-Racing Community als König angesehen wird..

  32. JigsawAUT sagt:

    Was GT3 und GT4 Fahrzeuge angeht ist ACC ja auch das aktuelle Maß aller Dinge.
    Ein Gran Turismo am PC würde dort neben der Kunkurrenz sowieso untergehen genauso wie am PC auch Forza kein Thema ist!
    In GTS ist aber das erste was ich gemacht habe die Reifensounds drastisch runtergestellt ^^ Trotzdem ist das Fahrgefühl in GT fürn Popo wenn man vom Simracing kommt!
    Ich merk es vor allem beim Fanatec DD1. GT Sport fühlt sich im Vergleich zu ACC nicht gut an damit trotz sämtlicher empfohlenen Einstellungen der Wheelbase!

  33. President Evil sagt:

    @JigsawAUT

    Du hast das DD1 jetzt?? Du glücklicher Bastard 😉
    Ich konnte das mal an einer Messe testen (mit Assetto Corsa und Dirt Rally). Die haben mich kaum mehr aus diesem Rig gekriegt ^^

  34. Saleen sagt:

    Ich glaube, so ein Hardcore Schadensmodell werden wir nicht so schnell sehen.
    Die Hersteller fahren ungerne ihre Boliden Richtung Wand ^^

  35. JigsawAUT sagt:

    @President Evil

    Ja Fanatec ist jetzt um mit Wheelbase, Pedalen und Button Caps um 2.200,-€ reicher!
    Damit stört mich in GTS auch, dass es nicht bei den Lenkrädern in den Optionen angeführt ist und ich im Spiel mit den CSL Elite-Einstellungen einstellen muss. Natürlich werden da die Drehregler nicht unterstützt.
    GTS ist aber eh totale Nebensache... hauptsache in ACC wird es voll unterstützt ^^

  36. Robsen sagt:

    @play3

    HansaPallavi Srinivasan ist eine Dame und kein Herr! Ihr seid bereits die zweite deutsche Seite die aus der Designerin einen Designer macht. Davon abgesehen das Gt Planet von einer "Sie" schreibt (her Portfolio), kann man spätestens durch klicken des aufgeführten Links (zu ihrem Portfolio), an dem Profil/Profilbild erkennen und lesen, daß es sich um eine Frau handelt. Ordentliche Recherche geht anders.

  37. Martala sagt:

    Meint ihr echt es kommt so spät?

    Andere Seiten schreiben was von eventuell Release Titel.....

    Ganz klar. Egal kann auch warten. Ganz klar

    Wird auf jedenfall gut, acc kann ich nix mit anfangen. Kein kontroller Support fährt sich wie... Ganz klar.

    Aber gt Sport bin ich gut dabei. Deswegen bleibe ich bei gt 7

    Ganz klar.

  38. WungTung sagt:

    Hatte gehofft das Xbox Forza Horizon 5 als Launch Titel rausbringt. Aber wenn Gt7 auch kein Launch Titel ist , dann hab ich ja gar keinen Grund zum Kauf.

  39. RoyceRoyal sagt:

    Das wäre wirklich schade wenn das Spiel erst 2022 rauskommt:( Wir fahren zwar noch fleißig, aber wenn dann die PS5 dransteht hätte ich schon gerne einen grafischen Sprung. Wobei Sport immer noch erste Sahne aussieht.

    Vielleicht wenn man noch die Kampagne streicht und GT Sport 2 drauß macht?

  40. Martala sagt:

    Ihr wisst aber schon, dass das Cover vom Spiel schon die Comunity auswählen konnte? Und auch mit entscheiden konnte?

    Es steht sogar schon fest.

    2022 ist quatsch. Spätestens Anfang nächsten Jahres, oder sogar zum ps5 start.

  41. Banane sagt:

    @Martala

    Wie kommst du denn darauf?
    Das hat doch mit der Auswahl des Covers nix zu tun.

    Würde GT7 schon Anfang nächstes Jahr kommen, dann wüssten wir das bereits.

  42. Martala sagt:

    Wenn das Cover schon final ist. Und gamplay zenen zu sehen sind. Und es stark nach einer verbesserten Version von Sport aussieht, glaube ich dauert es nicht mehr lange. Eventuell Mittwoch. Beim stream.

Kommentieren