Freedom Fighters: Alterseinstufung könnte auf ein Comeback der Marke hindeuten

Kommentare (7)

Könnte IO Interactive ein Comeback der "Freedom Fighters"-Marke vorbereiten? Für die entsprechenden Spekulationen sorgt zum Start in die neue Woche eine Alterseinstufung seitens der PEGI.

Freedom Fighters: Alterseinstufung könnte auf ein Comeback der Marke hindeuten
"Freedom Fighters": Feiert die Marke ein Comeback?

Aktuell dürfte sich beim dänischen Entwicklerstudio IO Interactive alles um die Fertigstellung des Stealth-Abenteuers „Hitman 3“ drehen, das Anfang des kommenden Jahres für den PC und die Konsolen erscheint.

Allem Anschein nach bereiten die Verantwortlichen von IO Interactive allerdings die Rückkehr einer weiteren bekannten Marke des Studios vor. Die Rede ist von „Freedom Fighters“, das im Jahr 2003 für den PC, die Xbox, die PlayStation 2 sowie Nintendos GameCube veröffentlicht wurde und offenbar kurz vor einem Comeback stehen könnte.

Alterseinstufung sorgt für Spekulationen

Darauf deutet zumindest die Tatsache hin, dass „Freedom Fighters“ von der Pan European Game Information (kurz: PEGI) kürzlich mit einer Alterseinstufung versehen wurde. Da die Entwickler von IO Interactive zu diesem Thema noch schweigen, kann aktuell nur spekuliert werden, was es mit dem Ganzen im Detail auf sich hat. Denkbar wäre sicherlich, dass sich hinter der Alterseinstufung ein Remaster des 2003 veröffentlichten Originals versteckt. Oder dürfen wir uns möglicherweise auf ein komplett neues Projekt freuen?

Zum Thema: IO Interactive: Arbeitet mit Warner Bros. Interactive an einem neuen Projekt – Es ist kein Hitman

Sollte IO Interactive diesbezüglich für Klarheit sorgen, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge. „Freedom Fighters“ verstand sich spielerisch als ein klassischer Third-Person-Shooter, in dem ihr vor der Aufgabe standet, New York aus den Händen der sowjetischen Besatzungsmacht zu befreien.

Durch erfolgreich abgeschlossene Missionen, der Eroberung von Basen oder der Zerstörung von sowjetischen Vorräten wurden Charisma-Punkte gesammelt. Je mehr Charisma gesammelt wurde, desto mehr Charaktere konnten befehligt und in die Schlacht geschickt werden.

Quelle: PEGI

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Ezio_Auditore sagt:

    Habe mir letzte Woche von dem ersten Teil erst Gameplay Videos angeguckt. Fand den ersten Teil damals spaßig für die PS2. Wahnsinn wie schnell 17 Jahre um sind.

  2. daywalker2609 sagt:

    Als gescheites Remake sehr gerne.
    Hab den Titel früher sehr oft durchgespielt, weil der einfach so viel Laune gemacht hat.

  3. Carlito sagt:

    War echt klasse damals. Remake würde mich auch sehr freuen

  4. Himbertus sagt:

    Würde ich auch nehmen, der Teil für die PS 2 war stark!

  5. De_Maksch sagt:

    Oh sehr geil! Hab den ersten Teil geliebt.

  6. Arthur-Spooner sagt:

    eines der besten ps2 titel. sogar der splitscreen pvp modus hatte riesen spass gemacht

  7. Pʌz sagt:

    So viel Spaß mit dem Game gehabt! Vorallem die vollkommen übertriebene Ragdoll Physik, mit der Körper Meterweit durch die Luft fliegen!
    Ein Remake/Remaster wär Bombe!
    Gebt euch den Soundtrack auf YT vom Mastermind Jesper Kyd!
    Beamt ein direkt zurück ins Jahr 2003!
    https://www.youtube.com/watch?v=3ttdJtEcSmA