PS5 Digital Edition: Sony hat es laut Michael Pachter vermasselt

Kommentare (132)

Die PS5 Digital Edition kostet 100 Euro weniger als das Standardmodell der PS5, was laut Michael Pachter einen finanziellen Verlust zur Folge haben wird. Auch glaubt der Analyst nicht daran, dass die Kunden langfristig an der Digital Edition interessiert wein werden.

PS5 Digital Edition: Sony hat es laut Michael Pachter vermasselt
Die PS5 kommt im November auf den Markt.

Sony bringt im November zwei Konsolen auf den Markt, die sich sehr ähnlich sind. Die Digital Edition der PS5 ist mit dem Standardmodell nahezu identisch. Es fehlt lediglich das Disk-Laufwerk. Im Gegenzug sparen die Kunden beim Kauf 100 Euro. Laut der Ansicht des Analysten Michael Pachter wird diese Rechnung für Sony nicht aufgehen.

„Ich glaube, Sony hat es damit wirklich vermasselt. Denn soweit wir wissen, kostet die Herstellung einer PS5 450 Dollar, sodass sie mit der 500 Dollar-Version kostendeckend arbeiten, mit der digitalen Version aber 40 Dollar oder so verlieren“, meint Pachter.

Und weiter: „Ein Disk-Laufwerk hat keinen großen Wert. Sie verlieren also 40 Dollar, aber sie verdienen 6 Dollar mehr pro digitalem Spiel als sie sonst verdienen würden. Es müssten also eine Menge Spiele verkauft werden, um den Verlust zu decken. Und ich denke, es ist unwahrscheinlich, dass viele [Spieler] so viele Spiele kaufen werden.“

Während offen ist, wie Pachter auf die 6 Dollar Mehrverdienst pro Spiel kommt, müssten die Besitzer der PS5 Digital Edition durchschnittlich zwischen sechs und sieben Games kaufen, um die Konsole in die Gewinnzone zu bringen. Nicht berücksichtigt ist dabei, dass die Produktionskosten in der Regel kontinuierlich sinken.

Spieler werden zum Standardmodell greifen

Pachter betonte weiter, dass die meisten Verbraucher am Ende zum Standardmodell der PS5 greifen werden, was dazu führen werde, dass Sony wahrscheinlich weniger Digitalkonsolen herstellen und verkaufen wird.

„Ich glaube eigentlich nicht, dass viele Verbraucher das Geld sparen wollen. Ich denke, die meisten würden lieber das Disk-Laufwerk haben, damit sie die Möglichkeit bekommen, ihr Spiel mit zu ihrem Freund zu nehmen oder es einzutauschen oder was auch immer“, so Pachter. „Ich glaube also, dass sie es mit der Digital Edition vermasselt haben. Aber es ist schwer, die frühen Zahlen zu erkennen, denn es ist sowieso alles ausverkauft. Und wir wissen nicht, wie viele sie jeweils hergestellt haben.“

Zum Thema

Auch Microsoft hat mit der Xbox Series S ein rein digitales Modell parat. Im Gegensatz zur Digital Edition der PS5 wurde die Leistung deutlich nach unten geschraubt, abgesehen von der CPU, die nur geringfügig niedriger als das Pendant der Xbox Series X taktet. Das Interesse der Kunden scheint äußerst gering zu sein. Während die PS5 und Xbox Series X zügig ausverkauft waren, kann die Xbox Series S seit dem Start der Vorbestellungen ohne Probleme in den Warenkorb gepackt werden.

Erscheinen wird die PS5 am 19. November 2020 in zwei Editions. Das Standardmodell kostet 499,99 Euro. Für die Digital Edition werden 399,99 Euro fällig.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. Waltero_PES sagt:

    Der einzige „Fehler“ von Sony besteht darin, nicht genügend Konsolen liefern zu können. Man hätte die PS5 auch für 550 Euro an den Markt bringen können und wahrscheinlich einen ähnlichen Run gehabt. Wie kann man dann sagen, dass man Fehler beim Marketing gemacht hat?!

  2. Lederbanane sagt:

    @analyst Pächter äksperte izda? Du röhre

  3. cinemile sagt:

    @PiKe
    Sehe ich genau so.
    Hier sind natürlich die meisten PS Liebhaber daher kann ich viele Kommentare auch verstehen. Aber man sollte mal die Fanboy Brille für einen kurzen Moment absetzen und die Sache aus der wirtschaftlichen Seite betrachen und da hat Pachter nicht ganz unrecht. Unabhängig davon wieviel Sony jetzt an Lizenzen kassiert aber 100$ ist ein UHD Laufwerk nie und nimmer Wert.

    Und ein Vergleich mit Microsoft ist genau so schwachsinnig da Microsoft und AMD Partnerschaften haben bzgl. der Azure Infrastruktur, AMD Epyc Server etc.
    MS wird 100000%ig einen günstigeren Preis bekommen haben für den Custom Chip als Sony und das ist der größte Kostenfaktor bei den Konsolen. Dementsprechend kostet MS die Herstellung einer XSX oder Series S weniger.

    Ganz abgesehen davon, ist es irrelevant wer mehr Konsolen verkauft sondern wer mehr Gewinn erwirtschaftet. Da fährt MS eine komplett andere Taktik als Sony. Was nicht heisst, dass die von Sony weniger erfolgreich sein wird.

    Btw die Umfrage ist genau so unsinnig. Wenn man eine Umfrage auf einer Xbox lastigen Webseite macht was wird dann rauskommen?
    Also im Grunde nichtssagend ;).

  4. feabhra sagt:

    Denke auch, 500 Euro für beide Versionen wären angebrachter gewesen. Damit wären vermutlich auch nicht so schnell Alle ausverkauft gewesen, als mit dem Schnäppchen Preis....Sony hat da schon was vermasselt.

  5. Stutenhengst sagt:

    Also erst die miserable Lüftung und jetzt auch noch das?

  6. Martala sagt:

    Ich muss echt Sagen, das mich momentan die Aussagen stören. Überall wird die PS5 momentan schlecht gemacht.

    Ich meine was irgendein Analyst sagt. Interessiert mich nun wirklich nicht.

    Aber ich bin am überlegen ob ich die PS5 bei Amazon wieder stornieren soll. GT7 in nur 4k und 60fps angestrebt. Wieso sollte ich mir eine Konsole kaufen, wenn die ps4 schon gt sport in 4k abspielen konnte. Und nun kein wirklicher Fortschritt zu sehen ist. Okay, die schnelle SSD. Aber das ist mir ehrlich gesagt egal. Kann auch 10sec warten.

    Und die Xbox? Genau so schwach wie die ps5. Da wird kein großer Unterschied zu sehen sein. Meine 2070 und der ryzen ist jetzt schon 1jahr alt. Und immer noch stärker als beide Konsolen......hmmmmm ich warte ab.

  7. KoA sagt:

    @ Waltero_PES:

    „Die Rechnung von Pachter ist eine Milchmädchenrechnung!“

    Wie so oft! Pachter betreibt mal wieder reinste Kaffeesatzleserei und behauptet auf dieser Basis, dass Sony es vermasselt habe. 🙂 Nach einer früheren Behauptung von ihm, dürfte es überhaupt gar keine physische PS5 mehr geben, bei der Sony überhaupt etwas vermasseln könnte. 😀 Wer bitte nimmt denn diesen Schwätzer noch wirklich ernst?

  8. Mr.x1987 sagt:

    @Yago bin durch google, auf einen Beitrag von XD gelandet und da ging es um die Auflösung von R&C Rift apart.Und ich muss echt sagen das ich noch nie soviel Blödsinn in den Kommentaren gelesen hab.Und der Herr ZoRn ist der letzte, dem ich Objektivität sowie Fachwissen nachsagen würde!Also lächle drüber...

  9. clunkymcgee sagt:

    @Stutenhengst
    Welche miserable Lüftung? Du meinst das Gerücht von damals? Süß

  10. Grinder1979 sagt:

    @yago
    echt? du bist doch neutral eingestellt. gabs den bösen finger, oder direkt-bann?

  11. KoA sagt:

    @ PiKe:

    „Sony bietet uns als Kunden einfach nichts. […] Da muss wohl erst wieder ein ordentlicher Dämpfer kommen, damit sie auch mal wieder was bieten.“

    Sony hat bis heute mehr Gameplay von der Konsole gezeigt, als MS. Sie haben Raytracing an hochwertigen Titeln gezeigt, bieten die deutlich schnellere SSD-Lösung, von der noch viele weitere Möglichkeiten ausgehen, als lediglich noch schnellere Ladezeiten der Spiele. Der DS-Controller ist funktionstechnisch deutlich erweitert. Sonys Abwärtskompatibilität umfasst zahlenmäßig sehr viel mehr Titel, als die AK der Xbox. Darüberhinaus bietet Sony das umfangreichere Lineup im Startzeitraum der Konsole und weitere hochkarätige Titel folgen zeitnah. Eine fast komplett überarbeitete Oberfläche besteht auch und muss lediglich noch gezeigt werden, u.n.v.m.
    Und trotzdem wird hier widersinnigerweise behauptet, Sony hätte gegenüber MS nichts zu bieten?! Tatsächlich ist doch wohl das ganze Gegenteil der Fall. 🙂

    „MS punktet dagegen durch die neuen Features wie Crosssave (bei Sony hört man nur "ne geht hier und da nicht")“

    Wer - wie MS - systemisch nichts großartig verändert und verbessert,hat diesbezüglich natürlich auch keinerlei Anpassungsprobleme. Ist aber schon eher beschämend, dass Microsoft dafür auch noch beklatscht und gefeiert wird, obwohl hier keinerlei wirkliche Leistung seitens MS dahintersteht.

    „Smart Delivery,“

    Wie viele Launch-Titel von MS betrifft das noch mal? 😉

    „Game Pass“

    Das Billigangebot „Game-Pass“, ist genau genommem das Einzige, mit dem MS gegen Sony tatsächlich zu punkten vermag. Alles andere sind bisher lediglich leere Versprechen und hohle MS-Marketing-Phrasen!

    „und zeigt halt immer wieder, dass die XBOX auf dem Blatt einfach Leistungsfähiger ist.“

    Wow, das ist ja mal echt beeindruckend! 😉

  12. Lox1982 sagt:

    @Grinder1979
    Da hab ich mit gelesen bei Yago und glaube der Satz das jeder selbst entscheiden kann wo er spielt war der Auslöser für den Bann , das war auf jedenfall das böseste was er geschrieben hatte wo Zorn reagierte 😀

  13. Waltero_PES sagt:

    Yago:
    Ein Rausschmiss bei XD gehört in jede gut sortierte Vita!

  14. Awaken sagt:

    zocken auf sparflamme, ihr bauern kriegt nie den hals voll

  15. Baran2 sagt:

    Tm78 mein Zimmer ist ungefähr 15qm

  16. Waltero_PES sagt:

    KoA:
    Ich denke, Pachter hat es vermasselt!

  17. KoA sagt:

    @ Waltero_PES:

    Aber… Ganz klar. 😀

  18. Grinder1979 sagt:

    @lox
    die xbox sharia und z0rn ist der chef. nicht mehr zu retten. wie da manche speichel lecken bei dem...

  19. Baran2 sagt:

    Tm78 halben meter Abstand zum tv

  20. Yago sagt:

    @Mr.x1987

    Ja da hab ich kommentiert, und echt nichts schlimmes. Dann hab ich mir ein neues profil gemacht und ihn angeschrieben, wurde dann wieder gesperrt 😀

  21. Yago sagt:

    @Grinder1979

    Ja echt.

    Hatte nur gesagt das es mir egal ist das Demon Souls und Ratchet and Clank kein 4k kann, Hauptsache es sieht gut aus und es läuft flüssig.

    Dann hatte ich noch geschrieben das jeder für sich selbst entscheiden kann welche Konsole er möchte, egal welche Hardware besser ist.

    Und hab geschrieben das ich den gamepass gut finde mich aber frage ob es sich dann noch ne schöne Edition lohnt zu kaufen wenn eh alles exklusive in den gp kommt und mich frage ob die Entwickler noch große Editionen machen oder darauf verzichten weil die spiele eh gleich in den gamepass kommen.

  22. Yago sagt:

    @Waltero_PES

    Bin jetzt bei euch 😀

    Ps5 wird hauptkonsole :*

  23. Waltero_PES sagt:

    Yago:
    Jetzt fange aber nicht an, hier ähnliche Fragen zu stellen 😉 Hat R&C echtes Raytracing? Gibt es auf PS5 nicht nur Checkerboard-Raytracing (was auch immer das ist...)? Stimmt es, dass die Series S stärker als die PS5 ist? Usw. usf...

  24. Yago sagt:

    So bin ich ja nicht und hab ja nichts gefragt, hab die Fragen ja eher für mich gestellt und keine Angst, technische Daten interessieren mich nicht, für mich sind die spiele im Vordergrund :).

  25. Grinder1979 sagt:

    @yago
    unglaublich... man muss ja nicht alles tolerieren, aber bei dem neutralen post dich deswegen rauszuschmeissen... unfassbar. demon souls in den mund zu nehemen war ihm da wohl zu viel des guten. XD

  26. Grinder1979 sagt:

    @awaken
    deine mutter auch nicht...

  27. Waltero_PES sagt:

    Spricht nicht für die Betreiber dort, dass die so eine kurze Lunte haben.

  28. Yago sagt:

    @Grinder1979 & Waltero_PES

    Ja und ohne Fingerzeig, einfach gesperrt. Was ein Vogel der Typ.

  29. Grinder1979 sagt:

    @yago
    hier ist ja schon schöner. die paar schrägen vögel hier, sind nicht schlimm. XD

  30. Waltero_PES sagt:

    Grinder:
    Ist ja nicht so, dass Yago hier neu ist!

  31. Yago sagt:

    @Waltero_PES

    Weiß er doch, er wollte mir nur mut zu sprechen 😀

1 2 3

Kommentieren