Cyberpunk 2077: Weitere Screenshots zum Action-Rollenspiel aufgetaucht

Kommentare (0)

CD Projekt RED hat drei neue Screenshots zu "Cyberpunk 2077" veröffentlicht, die uns einen weiteren Blick auf die Spielwelt und die Gefechte des Spiels ermöglichen.

Cyberpunk 2077: Weitere Screenshots zum Action-Rollenspiel aufgetaucht
"Cyberpunk 2077" erscheint am 19. November für PS4, Xbox One und PC.

Rund einen Monat vor dem Release des heiß ersehnten Action-Rollenspiels „Cyberpunk 2077“ sind drei weitere Screenshots eingetroffen. Diese veröffentlichten die Entwickler in den letzten Tagen über den offiziellen Twitter-Kanal des Spiels.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auf dem ersten Screenshot sehen wir einen Stadtbezirk von Night City, der den Namen North Oak trägt. Dabei handelt es sich um ein wohlhabendes Gebiet in der ansonsten von Armut geprägten Stadt. Dies ist der einzige Ort im Spiel, an dem sich keine Gangs aufhalten. Vor kurzem wurde übrigens die Karte der Spielwelt geleakt. Dort sehen wir, dass North Oak am Rande der Stadt liegt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Das nächste Foto zeigt den Protagonisten inmitten eines Nahkampfes. Für solche Situationen besitzt er in diesem Fall implementierte, elekrische Armklingen.

Wie ihr bereits wisst, spielt sich das Geschehen in der Egoperspektive ab. Eine Umstellung auf die anscheinend beliebtere Third-Person-Ansicht ist nicht möglich. Viele Gamer kritisieren das Spiel dafür und sind der Meinung, dass die Ich-Perspektive nicht so gut zum Genre passt. Zudem verfügt das Spiel über einen umfangreichen Charakter-Editor, über den ihr die Hauptfigur nach Belieben anpassen könnt. Die optischen Veränderungen werden dadurch nicht sichtbar sein.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der dritte und letzte Screenshot zeigt zwei weitere Gegner des Spiels, mit denen ihr euch im Laufe eures Abenteuers einen Schusswechsel liefern müsst. Der Hintergrund deutet darauf hin, dass diese Szene in einem der zahlreichen Hochhäuser von Night City stattfindet. Bereits vor längerer Zeit wurde verkündet, dass die Spielwelt vertikal aufgebaut wurde.

Goldstatus erreicht

Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, hat „Cyberpunk 2077“ inzwischen den Goldstatus erreicht und wird aus diesem Grund definitiv am 19. November erscheinen. Eine weitere Verschiebung ist zum Leidwesen der Mitarbeiter definitiv ausgeschlossen. Um den Release-Termin einhalten zu können, muss das Entwicklerteam zusätzliche Überstunden in Kauf nehmen.

Zum Thema

Weitere Informationen zum Spiel erfahrt ihr am Donnerstag um 18 Uhr. Dort findet die vierte Ausgabe des Night City Wire-Livestreams statt. Dieses Mal werden die verschiedenen Fahrzeuge des Spiels näher beleuchtet.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren