Mass Effect Legendary Edition: Alterseinstufung deutet auf baldige Ankündigung hin

Kommentare (7)

Möglicherweise nähert sich die offizielle Ankündigung der "Mass Effect: Legendary Edition" mit großen Schritten. Darauf deutet zumindest eine aktuelle Alterseinstufung in Südkorea hin.

Mass Effect Legendary Edition: Alterseinstufung deutet auf baldige Ankündigung hin
"Mass Effect: Legendary Edition": Erscheint die Sammlung erst 2021?

In den vergangenen Monaten hielt sich recht hartnäckig das Gerücht, dass bei Electronic Arts an einer Remastered-Sammlung zur ursprünglichen „Mass Effect“-Trilogie gearbeitet wird.

Aktuellen Berichten zufolge soll dieser unter dem Namen „Mass Effect: Legendary Edition“ ins Rennen geschickt werden. Für frische Spekulationen in diese Richtung sorgt eine aktuelle Alterseinstufung, in der die Remastered-Sammlung gelistet wird. Aufgrund der Alterseinstufung in Südkorea wird davon ausgegangen, dass die offizielle Enthüllung eigentlich nur noch eine Frage der Zeit ist.

Wurde der Release auf 2021 verschoben?

Bisher wollten sich allerdings weder Electronic Arts noch die für „Mass Effect“ verantwortlichen Entwickler von BioWare zu diesem Thema äußern. Für frische Spekulationen rund um den Releasezeitraum der „Mass Effect: Legendary Edition“ war in den vergangenen Wochen allerdings gesorgt. Zunächst brachten verschiedene Händler eine Enthüllung und eine Veröffentlichung im Oktober ins Gespräch.

Zum Thema: Mass Effect Legendary Edition: Unangekündigte Trilogie offenbar verschoben

Ende des vergangenen Monats meldete sich dann der GamesBeat-Redakteur und als verlässliche Quelle geltende Industrie-Insider Jeff Grubb zu Wort, der darauf hinwies, dass die Remastered-Sammlung offenbar auf das kommende Jahr verschoben wurde – mit dem Ziel, den ersten Teil der Reihe gehörig aufzupolieren.

Bis EA und BioWare zu den Gerüchten um die „Mass Effect: Legendary Edition“ Stellung beziehen, sollten diese zunächst einmal mit der nötigen Vorsicht genossen werden.

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. TemerischerWolf sagt:

    Na hoffentlich haben sie ordentlich daran gearbeitet, ich insbesondere der erste Teil ist mittlerweile mehr als unansehnlich.

  2. James T. Kirk sagt:

    @TemerischerWolf
    The Last of Us Part 2 ist nur ein paar Monate alt und ist jetzt schon unansehnlich.

  3. Bezumcker sagt:

    Keine Ahnung der Bengel

  4. Brok sagt:

    Vielleicht erfährt man ja zum N7 Day in ein paar Wochen etwas.

  5. Son-Gohan sagt:

    Hab die Trilogie erst letztes Jahr nochmals durchgespielt. Ja, man sieht dem Erstling das Alter an. Aber mein Gott, manche tun so, als sei es unspielbar. Das ist definitiv nicht der Fall. Und inhaltlich ist es nach wie vor top. Ich hoffe, die Gerüchte bewahrheiten sich endlich...

  6. DrSchmerzinator sagt:

    Wär schon sehr geil aber ich muss EA spiele gebraucht kaufen.
    @"Kirk"
    Du gibts dir nicht mal mehr mühe zu Trollen, sehr schwach.

  7. Einradbrot sagt:

    Nur die Playstarion ist top. James Kirk nimm dein billige Crapbox X und go home. Vielen Dank.

Kommentieren