Star Wars Squadrons: Kostenloses „The Mandalorian“-Content-Update angekündigt

Kommentare (6)

Vor wenigen Stunden kündigten die Entwickler von EA Motive ein Überraschungsupdate zur Flug-Action "Star Wars: Squadrons" an. Mit diesem wird euch die Möglichkeit geboten, exklusive Belohnungen auf Basis der Disney Plus-Serie "The Mandalorian" zu verdienen.

Star Wars Squadrons: Kostenloses „The Mandalorian“-Content-Update angekündigt
"Star Wars: Squadrons" ist unter anderem für die PS4 erhältlich.

Vor wenigen Wochen wiesen die verantwortlichen Entwickler von EA Motive noch einmal darauf hin, dass keine Mikrotransaktionen und DLCs zu „Star Wars: Squadrons“ geplant sind.

Daher dürfte die Ankündigung am Montag Abend für den einen oder anderen durchaus überraschend kommen. Wie Electronic Arts, EA Motive und Lucasfilm bekannt gaben, wird noch in dieser Woche ein kostenloses Content-Update zu „Star Wars Squadrons“ veröffentlicht. Dieses wird bereits am morgigen Mittwoch, den 28. Oktober 2020 auf allen Plattformen zur Verfügung gestellt.

Sicher euch exklusive The Mandalorian-Inhalte

Mit dem frisch angekündigten Content-Update wird es euch ermöglicht, passend zum nahenden Start der zweiten Staffel am 30. Oktober 2020 exklusive Inhalte auf Basis der Disney Plus-Serie „The Mandalorian“ freizuschalten. In der entsprechenden Vorratslieferung warten insgesamt acht neue kosmetische Gegenstände auf euch, mit denen ihr euren Sternenjäger optisch ein wenig aufpeppen könnt.

Zum Thema: Star Wars Squadrons: Update 1.1 mit Optimierungen und Bugfixes veröffentlicht

Zu den freischaltbaren Inhalten gehören ein exklusives Hologramm, ein Abziehbild, eine Wackelkopffigur der Mysteriösen Kreatur, die im Cockpit von Sternenjägern der Neuen Republik platziert werden kann, sowie ein Anhänger für die Sternenjäger des Imperiums und der Neuen Republik.

„Star Wars Squadrons“ ist für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. K0RN sagt:

    lohnt sich das spiel?

  2. President Evil sagt:

    Das Spiel ist der Hammer! Eine der besten VR Erfahrungen überhaupt! Und eine super Kampagne mit toller Star Wars Story und sehr abwechslungsreichen Missionen.

    Als ich jetzt den Titel dieser News gelesen habe, machte ich echt einen kleinen Freudensprung. Handelt sich aber nur um kosmetische Inhalte - das hat jetzt keinen grossen Reiz

  3. dharma sagt:

    This is the Way

  4. President Evil sagt:

    This is the way 🙂

  5. freedonnaad sagt:

    Immer wieder erstaunlich wie unumstößlich manche Studios ihre Haltung zu dlc und Erweiterungen vertreten. Da soll jetzt nochmal jemand sagen, dass es keine Kapazitäten gibt und das Spiel ja so oder so fertig ist

  6. Shaft sagt:

    @korn
    star wars flair 90%. bisher fehlt mir der trenchrun (aber den habe ich sowieso schon selbst gebaut in dreams). taktisch haben sie sich ein nettes energietransfersystem einfallen lassen, je nachdem, ob man angreifen, verfolgen oder abhauen muß, pimpt man schilde, waffen oder triebwerke auf kosten der anderen verbraucher. für reparaturen hat man einen astromech an bord, der selbständig arbeitet, sobald man ihn losschickt. auto healing und der mech hat einen cooldown, man darf also nicht zu grünäugig in die schlacht ziehen. wer aussenansicht mag, sollte die finger davon lassen, denn die gibt es (zum glück) nicht. dann lieber cod infinite warfare kaufen, die spacefights sind ähnlich gut wie in squadrons, wenn auch viel hektischer. sie hätten es nie cod nennen dürfen, dann hätten sie heute ne weitere erfolgreiche serie.back to topic squadrons erreicht nicht den abswechlungsreichtum alter rogue squadron spiele, für 40 euro (oder wie ich übers wochenende incl versand bezahlt habe 32,30 euro) bekommt man aber einen star wars space shooter wie ich ihn immer hätte haben wollen, wenn es die alten spiele nie gegeben hätte.