Friday The 13th: Dedizierte Server gehen in diesem Monat vom Netz

Kommentare (9)

Wie von offizieller Seite bestätigt wurde, bekommt der asymmetrische Multiplayer-Titel "Friday The 13th" in diesem Monat das letzte große Update spendiert. Im Zuge des Ganzen gehen auch die dedizierten Server vom Netz.

Friday The 13th: Dedizierte Server gehen in diesem Monat vom Netz
"Friday The 13th" ist unter anderem für die PS4 erhältlich.

Im offiziellen Forum des Multiplayer-Titels wurde darauf hingewiesen, dass „Friday The 13th“ in diesem Monat das letzte große Update spendiert bekommt.

Im Rahmen des neuen Updates werden sich die Entwickler unter anderem diverser störender Bugs annehmen. Ein konkreter Changelog soll rund eine Woche vor dem Release des Updates zur Verfügung gestellt werden. Abgesehen von der Tatsache, dass der besagte Patch irgendwann im November erscheint, wurde bisher kein konkreter Termin genannt.

Dedizierte Server werden abgeschaltet

Weiter heißt es in der heutigen Ankündigung, dass im Rahmen des finalen Updates die dedizierten Server von „Friday The 13th“ vom Netz genommen werden. Dies soll allerdings nicht bedeuten, dass der Horror-Multiplayer-Titel zukünftig nicht mehr online gespielt werden kann. Allerdings werdet ihr nach der Veröffentlichung des finalen Updates mit Peer-to-Peer-Verbindungen Vorlieb nehmen müssen.

Zum Thema: Predator Hunting Grounds: Gratis-Update mit neuem PvP-Modus und mehr verfügbar

Abschließend wurde darauf hingewiesen, dass die Datenbanken von „Friday The 13th“ nach der Abschaltung der dedizierten Server erhalten bleiben. Somit habt ihr weiterhin Zugriff auf eure Statistiken, Fortschritte und freigeschalteten Inhalte.

„Die offiziellen Foren werden in einem gesperrten Zustand archiviert, sodass die Spieler weiterhin auf die Informationen verweisen können, die auf den verschiedenen Boards gespeichert sind. In Bezug auf die Online-Präsenz des Spiels und der offiziellen Kanäle werden wir auf einen minimaleren Ansatz umsteigen und unsere Social-Media-Kanäle nur für alle erforderlichen Ankündigungen aktiv halten“, so die Entwickler.

Quelle: Friday the 13th (Offizielles Forum)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Mr. Riös sagt:

    Ist das Spiel nicht sowieso schon tot? Habe mal gehört man findet nie ne Lobby, hab es deswegen nie gespielt.

  2. Gaia81 sagt:

    So ein spiel hätte nur eine chance gehabt mit einen guten spannenden einzelspieler so ähnlich wie outlast oder so aber so wurde es nur langweiliger multiplayer schlecht umgesetzt

  3. GeaR sagt:

    Der MP war gut, das Problem war aber der Gerichtsprozess, wodurch einfach nichts mehr veröffentlicht werden durfte.

  4. DangerZone sagt:

    hallo playstation

  5. Shorty_Marzel sagt:

    Das Spiel hätte ein sehr großes werden können aber durch den rechtlichen Stress und das Illfonic es einfachmal fallen lassen hat, hat das Spiel zerstört.

    Deswegen wurde auch kein Predator von mir gekauft.

  6. xjohndoex86 sagt:

    Zu Halloween habe ich per PS Now mal reingeguckt. Erst war gar keiner zu finden in den Lobbies und dann waren sie gut gefüllt. Hat überraschend viel Spaß gemacht und war abwechslungsreicher als Dead by Daylight, vor allem in seinen Möglichkeiten zu entkommen. Zumal es auch sehr viel ansehnlicher ist. Schade drum.

  7. Seven Eleven sagt:

    Finde nie Matches......

  8. TemerischerWolf sagt:

    Ich finde es deutlich besser als Dead by Daylight. Hatte richtig viel Fun mit Friday13th.

  9. Yago sagt:

    Finde beides ganz geil. Hatte/Habe viel Spaß mit Dead by Daylight und Freitag der 13