Rocket League: Details zu den PS5- und Xbox Series X/S-Verbesserungen

Kommentare (9)

Der Multiplayer-Dauerbrenner "Rocket League" wird zum Launch auch für die PlayStation 5 sowie die neuesten Xbox-Konsolen zur Verfügung stehen. Psyonix hat nun die technischen Vorzüge der Next-Gen-Fassungen zusammengefasst.

Rocket League: Details zu den PS5- und Xbox Series X/S-Verbesserungen

Zum Start der neuen Konsolengeneration wird auch Psyonix‘ erfolgreicher Action-Sporttitel „Rocket League“ für die PlayStation 5, die Xbox Series X sowie die Xbox Series S zur Verfügung stehen. Nun haben die Entwickler in einem neuen Blogeintrag verraten, welche Verbesserungen die Spieler auf den jeweiligen Plattformen erwarten können.

Noch keine 120 fps auf PS5

Demnach werden PlayStation 5-Spieler eine Darstellung in 4K und 60 fps erwarten können, die über das Checkerboard-Rendering erreicht wird. Auf der Xbox Series S wird man sich hingegen mit 1080p und 60 fps zufriedengeben müssen, während auf der Xbox Series X auch native 4K und 60 fps geboten werden. Die leistungsstarke Microsoft-Konsole bietet sogar eine Option für 120 fps bei einer Auflösung von 2688×1512 an. Auch auf der Xbox Series S kann man 120 fps erreichen, muss jedoch mit einer Auflösung von 1344×756 vorliebnehmen. Auf der PlayStation 5 wird zum Launch keine 120 fps-Option zur Verfügung stehen.

Mehr zum Thema: Rocket League – Stellt durch Free-to-Play-Umstellung neue Rekorde auf

Die Performance und die visuellen Einstellungen werden von der jeweiligen Plattform abhängig sein, wobei man Ende des Jahres ein Update veröffentlichen möchte, mit dem man sowohl Quality- als auch Performance-Modi anbieten wird. Somit hat man die Wahl, ob man den Fokus auf die Auflösung oder die Framerate legen möchte.

Des Weiteren kann an alle Spielerfortschritte und kosmetischen Gegenstände auch in die neue Generation übernehmen, indem man den eigenen Epic Games-Account verlinkt.

Quelle: DualShockers

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Stuka sagt:

    Ich glaube rocket League wird über die ps5 nur über die abwärtskompatibelität laufen. Schon auf der ps4 pro gab es checkerboard 4k und 60fps.

  2. Zentrakonn sagt:

    Richtig da ist quasi noch gar nichts gemacht an der PS5 Version

  3. Affenhaus sagt:

    Wird über Ak laufen..Ist keine reine Ps5 Version....

  4. Stuka sagt:

    Affenhaus,
    Genau wie star wars squadrons.

  5. Buzz1991 sagt:

    Kommt sicher noch.

  6. Kugel_im_Gesicht sagt:

    Das Spiel ist ein Dauerbrenner und hat seine 60fps.

    Mehr braucht es auch nicht. Das Game ist genial so, wie es ist.

  7. peaceoli sagt:

    Kommt sicher noch wie so alles gefühlt, das hier noch keine Revolte angezettelt wird unfassbar schlimmer alles alle Apple Jünger zusammen die Sony Fans XD Sony wird euch ausbluten lassen die größte Verarsche der neuen Generation was gerade passiert....

  8. Scordi82 sagt:

    Den ersten Halloween-Modus können sie gern ins normale Spiel integrieren. Ich finde gut, das RL so lange supported wird. Allerdings ist die Umstellung auf die kaufbaren "Coins" eine Katasptrophe!

  9. Zocker1975 sagt:

    Das ist im Grunde die PlayStation 4 pro Version.