Demon’s Souls: Rätsel der verschlossenen Tür gelöst – Das steckt dahinter

Kommentare (10)

Nur kurz nach dem Release des Remakes entdeckten die Spieler eine verschlossene Tür, die im originalen "Demon's Souls" nicht zu finden war. Nun gelang es einem Spieler, das damit verbundene Rästel zu lösen und sich eine exklusive Belohnung zu sichern.

Demon’s Souls: Rätsel der verschlossenen Tür gelöst – Das steckt dahinter
Das Remake zu "Demon's Souls" ist exklusiv für die PS5 erhältlich.

Zu den interessantesten Launch-Titeln der PS5 dürfte sicherlich das Remake zum düsteren Rollenspiel-Klassiker „Demon’s Souls“ gehören, das den Forscherdrang der Spieler in den vergangenen Tagen gehörig forderte.

So wurde in der Welt „1-3: Tower Knight Archstone“ eine verschlossene Türe entdeckt, die im Original nicht zu finden war. Nachdem zunächst unklar war, was es mit dem Ganzen im Detail auf sich hat, gelang es einem Spieler nun, das mit der Tür verbundene Rätsel zu lösen und sich eine exklusive Belohnung zu sichern. Wer möglichst unbelastet an das Puzzle herangehen und dieses selbst lösen möchte, sollte das Lesen nun einstellen.

So öffnet ihr die geheimnisvolle Tür

Möchtet ihr die Tür öffnen, dann solltet ihr euch auf eine beschwerliche Reise gefasst machen. Zunächst müsst ihr 26 Keramikmünzen sammeln, die ausschließlich im neuen „Fractured World“-Modus zu finden sind und eine akribische Suche voraussetzen. Erschwerend kommt nicht nur hinzu, dass die Münzen lediglich bei einer „Pure-Black“- oder „Pure-White“-Weltentendenz in der Spielwelt auftauchen. Darüber hinaus findet ihr pro Spieldurchlauf nur eine bestimmte Anzahl an Keramikmünzen.

Zum Thema: Demon’s Souls: Neue Inhalte geplant? Spieler stoßen auf eine geheimnisvolle Tür

Möchtet ihr die benötigte Anzahl sammeln, bleibt euch nichts anderes übrig, als „Demon’s Souls“ mit dem gleichen Charakter mehrfach abzuschließen. Konntet ihr 26 Keramikmünzen in euren Besitz bringen, müsst ihr als nächstes die Krähe Sparkly aufsuchen, die in der Welt „4-1: Shrine of Storms“ auf euch wartet. Wenn ihr Sparkly die besagten Münzen überreicht, wird euch der gefiederte Charakter mit einem rostigen Schlüssel belohnen.

Ihr ahnt es schon: Mit dem neu gewonnenen Schlüssel ist es anschließend möglich, die zuvor verschlossene Türe zu öffnen und die dahinter wartende Belohnung in Kauf zu nehmen. Hierbei haben wir es mit der Rüstung des Bosses „Penetrator“ zu tun. Wir wünschen eine erfolgreiche Suche.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Gurkengamer sagt:

    Oh lol ... In diesem Fall , lieber ne Microtransaktion ^^

  2. Maldoror sagt:

    Wie krass…das ging jetzt aber echt fix. Ich frag mich immer wieder, wie man auf sowas kommt…Wahnsinn!

  3. Gurkengamer sagt:

    @ Maldoror was ist das überhaupt für ein dummes Profilfoto ?? ^^

  4. Beelzemon sagt:

    Das ist so ähnlich wie im Shadow of the Colossus Remake. ^^

  5. Saowart sagt:

    @Gurkengamer
    Sagt der richtige >u>

  6. Parabox sagt:

    Verdammt jetzt hab ich den Beitrag zu Ende gelesen, das wollte ich gerne selbst ohne Internet herausfinden 😉

  7. crucare sagt:

    Am besten dann mit der neuen Rüstung nochmal durchspielen wird dann ein ganz anderes Spielerlebnis. Oder nicht.

  8. LukeCage sagt:

    distortion ist eh so ein Souls game suchti...also wundert mich sowas gar nicht.

  9. Bounty sagt:

    Kann man nicht einfach die Tür auftreten!?

  10. LoneStar1983 sagt:

    Ein Spiel x mal durchspielen um eine Rüstung zu erhalten damit man das Spiel damit nochmal durchspielt. Ich mag Souls Spiele aber die Platins sind mir einfach zu nervig und purer Grind ohne Skill. Wers mag.