Cyberpunk 2077: Patch 1.04 inkl. Changelog veröffentlicht

Kommentare (54)

CD Projekt RED hat einen neuen Patch für "Cyberpunk 2077" veröffentlicht, um weiteren Fehlern des Action-Rollenspiels Einhalt zu gebieten. Die Patchnotes stehen ebenfalls zur Verfügung.

Cyberpunk 2077: Patch 1.04 inkl. Changelog veröffentlicht

Das frisch veröffentlichte Action-Rollenspiel „Cyberpunk 2077“ hat bekanntermaßen mit enormen technischen Problemen zu kämpfen, die es vor allem auf der PlayStation 4 und der Xbox One nahezu unspielbar machen. Aus diesem Grund wurde am gestrigen Abend ein weiteres Update für die PlayStation 4 und den PC veröffentlicht, das erst in den kommenden Tagen für die Xbox One folgen soll.

Unter anderem soll das Update 1.04 diverse Absturzursachen beheben und die Performance verbessern. Des Weiteren haben die Entwickler noch einmal an dem stark blinkenden Effekt beim Braindance gearbeitet, der vor allem für Epileptiker ein großes Risiko darstellte. Fortan soll der Effekt weicher dargestellt werden, wobei man auch die Frequenz sowie die Stärke verringert hat.

Zudem hat CD Projekt RED bereits mehrere Fehler ausgemerzt, die in den Quests für Probleme sorgten. Die Qualität von Reflektionen sollte auf den Konsolen auch besser sein. Alles Weitere kann man den unten eingebundenen Patchnotes entnehmen.

Mehr zum Thema: Cyberpunk 2077 – Enttäuschende Performance auch auf der PS4 Pro

Inwieweit sich die allgemeine Stabilität von „Cyberpunk 2077“ im Vergleich zu dem bisherigen Stand verbessert hat, kann noch nicht gesagt werden. Dementsprechend wird weiterhin abzuwarten sein, ob die Entwickler die PlayStation 4- und die Xbox One-Versionen irgendwann auf ein passables Level bringen können.

Die Änderungen des Patches 1.04

Quests

  • Ein Fehler bei dem Auftrag: Pressefreiheit wurde behoben, der das Abschließen der Quest verhinderte.
  • Ein Fehler am Ende von Life During Wartime wurde behoben, bei dem ein Gespräch mit Johnny nicht gestartet werden konnte.
  • Ein seltenes Problem wurde behoben, bei dem NPCs V nicht mehr angerufen haben, wenn A Like Supreme während der Quest abgebrochen wird.
  • Ein Fehler mit Nix wurde behoben, bei dem er in Spellbound und KOLD MIRAGE nicht mehr in seinen Standard-Status zurückgesetzt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, der auftrat, wenn während I Fought The Law das Quest-Gebiet verlassen wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Delamain in Epistrophy nicht gefunden werden konnte.
  • Ein Fehler wurde behoben, der in der zweiten Phase der Quest auftritt, wenn der Kampf in Pacifica mit Ozob nach dem Finale gespielt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Nomaden in With a Little Help from My Friends / Queen of the Highway nicht mehr anwesend waren, wenn V während eines Gefechts das Quest-Gebiet verlässt.
  • Kartenmarkierungen sowie die Quest-Verfolgung während M’ap Tann Pèlen/I Walk the Line/Transmission wurden korrigiert.
  • Bewegungseinschränkungen während Violence wurden behoben, die auftraten, wenn keine der nötigen Konditionen erfüllt wurde.
  • Probleme mit Zeit und Raum wurden behoben, die auftraten, wenn das Quest-Gebiet während Following the River verlassen wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem ein Gespräch mit Johnny in Tapeworm nicht startet, wenn das Hotel verlassen wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Quest-Fortschritt in Following the River blockiert wurde, wenn man das Quest-Gebiet vor Erklettern des Hügels verlässt.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem eine Quest-Bedingung nicht erfüllt wurde, wenn der Raum in Automatic Love zu schnell betreten wurde.
  • Probleme in Der Ripperdoc wurden behoben, durch die Jackie nicht still sitzen konnte.
  • Andere Fehlerbehebungen bei Quests

Gameplay

  • Die Preview während des Craftings von Waffen wurde korrigiert.

Grafische Korrekturen

  • Plötzliches Auftauchen von Fahrzeugen wurde reduziert.
  • Der Wechsel zwischen Egoperspektive und Third-Person-Perspektive in Fahrzeugen erfolgt nun schneller.
  • Fehler wurden behoben, bei denen Animationen wichtiger Quest-NPCs während cinematischen Sequenzen gefehlt haben.

Performance & Stabilität

  • Die Stabilität des Spiels wurde verbessert, inklusive diverser Absturz-Gründe.

Sonstiges

  • Der stark blinkende Effekt beim Braindance wurde überarbeitet, um das Risiko für epileptische Anfälle zu reduzieren. Der Effekt wurde weicher gemacht und sowohl in Frequenz als auch Stärke verringert.
  • Es wurden urheberrechtlich geschützte Songs entfernt, die fälschlicherweise weiterhin gespielt wurden, wenn die Option „Urheberrechtlich geschützte Musik abschalten“ genutzt wurde.

PC-spezifische Korrekturen

  • Das Einstellen der Sprache auf „Standard“ in den Spieleinstellungen setzt die Spielsprache nun korrekt auf die gewählte Sprache des Steam-Klienten.

Konsolen-spezifische Korrekturen

  • Die Qualität von Reflektionen auf Xbox One und PlayStation 4 wurde verbessert, um die teils schmutzigen Effekte zu entfernen.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Erfolg „Das wüste Land“ bei 97% stecken blieb, nachdem alle relevanten Missionen in den Badlands auf der Xbox absolviert wurden.

Quelle: cyberpunk.net

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Trinity_Orca sagt:

    Starfish
    Ich zocke es gerade auf der Pro und es macht mir ein heiden spass. Es läuft nicht so flüssig oder knackscharf wie auf PC. Aber das Game rockt trotzdem. Ja selbst auf PC läuft es nicht perfekt. Die Story omg... Ich war grad 3 Stunden wie angefixt, vorm tv

  2. Castagno sagt:

    Habe jetzt den 1.04 Patch probiert auf der Pro.
    Alles in der unmittelnaren Nähe ist nun tatsächlich schärfer geworden, das macht die die Innenräume erträglicher.
    Die Innenstadt sieht allerdings unglaublich verschwommen aus, da kommt keine Atmosphäre auf, vermutlich weil Lichtstimmungen, Schatten etc auch noch runtergefahren sind.
    In meinen Augen (und die beschweren sich buchstäblich) eine unglaublich miese Vorstellung.

  3. Starfish_Prime sagt:

    @Trinity_Orca

    Ähnliches wurde mir von meinem Kollegen auch berichtet. Er zockt es allerdings auf dem PC. Ich hatte mir nun einmal ein bisschen was im Netz angeschaut und bin schon erschrocken was CDPR hier abgeliefert hat.

  4. Akuma02 sagt:

    Die sind einfach nicht fertig geworden mit dem spiel..so siehts aus

1 2