Black Ops Cold War & Warzone: Erste Season ist gestartet – Rebirth Island steht zur Verfügung

Kommentare (16)

Ab sofort steht die erste Season von "Call of Duty: Black Ops Cold War" mit zahlreichen neuen Inhalten zur Verfügung. Zudem hat Rebirth Island in der Warzone für Besucher geöffnet.

Black Ops Cold War & Warzone: Erste Season ist gestartet – Rebirth Island steht zur Verfügung

Activision, Treyarch und Raven Software haben die erste Season des First-Person-Shooters „Call of Duty: Black Ops Cold War“ an den Start gebracht sowie ein neues knapp 21 Gigabyte großes Update für „Call of Duty: Warzone“ veröffentlicht. Somit können Battle Royale-Spieler ab sofort Verdansk hinter sich lassen und Rebirth Island besuchen, die an die legendäre Gefängnisinsel Alcatraz angelehnt wurde.

Eine Menge Action auf der Gefängnisinsel

Somit kann man sich unter anderem in 40-Spieler-Schlachten stürzen, die reichlich Action auf der neuen Karte versprechen. Zudem haben die Entwickler einen neuen Gulag hinzugefügt, der einem den Wiedereinstieg ermöglichen sollen. In einem neuen Event werden die Spieler auch vor 16 Herausforderungen gestellt, durch die sie sich neue Visitenkarten, Embleme, Waffen-Blaupausen und weitere Inhalte verdienen können. Auf Rebirth Island wartet zudem der Resurgence-Spielmodus auf die Spieler. In diesem werden die Wiedereinstiege im 30-Sekunden-Takt stattfinden, wobei der Gulag geschlossen bleibt.

Doch vor allem haben die Entwickler mit dem Start der ersten Season sowohl „Call of Duty: Black Ops Cold War“, „Call of Duty: Warzone“ als auch „Call of Duty: Modern Warfare“ miteinander verbunden, sodass die Fortschritte spielübergreifend gewertet werden. Zudem kann man die Waffen aus dem neuen Hauptteil der Shooter-Reihe auch in die Warzone bringen, was für einen frischen Wind sorgen sollte. Eine Vielzahl an neuen Inhalten, die weitere Waffen, Spielmodi und mehr umfassen, sollen die Spieler in den nächsten Monaten beschäftigen.

Mehr zum Thema: Black Ops Cold War & Warzone – Videos und Details zur Season 1 und Update 1.08 veröffentlicht

Die vollständigen Patchnotes haben die Verantwortlichen bereits auf der offiziellen Seite bereitgestellt. Somit kann man alle Änderungen nachvollziehen, die in dieser Woche an „Call of Duty: Black Ops Cold War“ und „Call of Duty: Warzone“ vorgenommen wurden. Weitere Nachrichten zum Spiel kann man bei Interesse auch in unserer Themenübersicht entdecken.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. PS5 Gamer sagt:

    cool, wieder massig neue Waffen die es auf zu leveln gilt! freue mich darauf.

  2. Gaia81 sagt:

    Gibts ab heute auch die neuen maps und modis ?

  3. Tobias Stückmann sagt:

    @Gaia81: Ja, drei neue Spielmodi und auch neue Karten.

  4. Deazy_I sagt:

    War gestern bei mir und meinen Freunden nicht spielbar auf der ps5 immer wieder laggs jede paar Sekunden. Hatte noch jemanden Probleme bzw evtl. Eine Lösung ? Am Internet lag es nicht alle anderen spiele liefen flüssig.

  5. WINDify sagt:

    Bei mir Gestern auch extreme Lags.

  6. ADay2Silence sagt:

    @Deazy_I
    Auf der Ps5 würde ich gar abraten da es viele news gab wo Cold War die Ps5 unbrauchbar macht deshalb habe ich es auf der ps4 gewechselt bis die gefixt haben.

  7. Gaia81 sagt:

    @deazy
    Die Angst das , dass spiel hängen bleibt habe ich ich jede Runde zum Schluss wenn ich merke es könnte jetzt fast hängen bleiben setze ich mich kurz in eine Ecke. Eigentlich traurig das man sowas überhaupt machen muss um eine runde zu beenden. Weiss noch nicht mal ob das was bringt

  8. boddy sagt:

    Also ist die neue Map Rebirth Island aus Blackout???
    Kommt da noch ne neue richtig große Map oder ist das alles???

  9. Deazy_I sagt:

    Vielen Dank Jungs. Aber schon traurig das ein Spiel was im November rausgekommen ist so bescheiden auf der neusten Konsole läuft 🙁 dann muss ich wohl vorerst auf der ps4 Variante weiterspielen.

  10. PS5 Gamer sagt:

    nun ja, die ganzen Waffen aus Cold War bekommt man nicht, selbst wenn man den Season Pass hat. Ich habe den pass gekauft, und schon ein paar Level gemeistert, allerdings ist noch keine Waffe gekommen obwohl die erste bereits, wenn ich mich nicht täusche, beim ersten Rang kommt und die zweite dann beim vierten. Somit muss man cw kaufen um die Waffen zu spielen, auch bei warzone.

  11. Bukowski sagt:

    Bei mir läuft es einwandfrei auf der 5... Freu mich auf heute Abend!

    Wie CoD dir Ps5 unbrauchbar machen soll erschließt sich mir nicht.

  12. ADay2Silence sagt:

    @Bukowski
    Ich weiß man soll nicht alles glauben was im Internet steht so sagt man es jedenfalls gamepro.de, MeinMMo usw. aber da es von meinen Kollegen genauso passiert ist wollte ich einfach warnen ( bei mir funktioniert es einwandfrei ) dennoch Sicherheitshalber zocke ich es auf der 4er weiter und da es momentan kein Statement gibt werde ich es auch so belassen

  13. austrian sagt:

    Das verstehe ich auch nicht. Ich habe überhaupt keine Probleme. Steht das noch wo außer bei Gamepro ??

  14. austrian sagt:

    Spiele auch auf der PS5.

  15. ADay2Silence sagt:

    @austrian
    MeinMMo, PC Games Hardware, ingame.de, betrifft nicht jeden wurde vor paar Tagen als News angekündigt

  16. BLACK70 sagt:

    @Deazy_I
    Ich hab das gleiche Problem, aber erst seit dem Update. So macht es keinen Spaß.