God of War Ragnarok: David Jaffe glaubt nicht an die PS5-Exklusivität

Kommentare (46)

Während weiterhin unklar ist, wann "God of War Ragnarok" auf den Markt gebracht wird, stellt sich die Frage, ob auch die PS4 versorgt wird. David Jaffe, der Schöpfer der Reihe, hat keine Zweifel daran.

God of War Ragnarok: David Jaffe glaubt nicht an die PS5-Exklusivität
Zum neuen "God of War" ist bisher recht wenig bekannt,

„God of War“ zählt zu den wichtigsten Marken von Sony Interactive Entertainment. Und seit September des vergangenen Jahres wissen wir, dass Santa Monica Studio an einem neuen Titel arbeitet, der bisher unter der Bezeichnung „God of War Ragnarok“ bekannt ist. Bestätigt wurde der neue Teil für die PlayStation 5. Doch wie steht es um die PS4?

Nachdem in den vergangenen Monaten mehrere Spiele, die einst für die PS5 angekündigt wurden, von einer PS4-Fassung begleitet wurden, scheint auch das neue „God of War“ diesen Weg zu gehen. Daran glaubt zumindest David Jaffe, der als Schöpfer von „God of War“ gilt.

David Jaffe ist sich sicher

Im Rahmen eines Livestreams reagierte er auf die Aussage eines Fans und betonte, dass „God of War Ragnarok“ mit ziemlicher Sicherheit für die PlayStation 4 den Markt erreichen wird: „Ich bin mir sicher, dass das nächste God of War für PS4 und PS5 erscheinen wird. Natürlich wird es das“, so die Aussage von Jaffe.

Zu beachten ist, dass David Jaffe seit Jahren nicht mehr bei Santa Monica beschäftigt ist, sodass nicht ganz klar ist, welche Informationen er tatsächlich hat. Letztendlich ist es recht wahrscheinlich, dass er sich auf die allgemeine Cross-Gen-Strategie von Sony bezieht. Das bedeutet natürlich nicht, dass die Kontakte zum Studio gänzlich unterbrochen sind.

Jim Ryan, der Präsident und CEO von Sony Interactive Entertainment, betonte vor nicht allzu langer Zeit, dass das Unternehmen die Absicht hat, die PS4 zumindest für die nächsten Jahre zu unterstützen. Spiele wie „Marvel’s Spider-Man: Miles Morales“ und „Horizon 2: Forbidden West“ sind längst keine exklusiven PS5-Titel mehr, sodass es keine große Überraschung wäre, wenn „God of War Ragnarok“ ebenfalls ein Cross-Gen-Projekt wird. Bestätigen wollte Ryan einen solchen Schritt zunächst nicht.

Doch wie wahrscheinlich ist eine PS4-Version wirklich? Das hängt vom Jahr der Veröffentlichung ab. Nach wie vor ist es schwierig bis unmöglich, eine PS5 zu kaufen. Entsprechend überschaubar ist die Verbreitung der neuen Konsole. Die PS4 hingegen kommt auf mehr als 113 Millionen Verkäufe. Zahlreiche Konsolen sind aktiv und sorgen für den Verkauf von Spielen.

Zum Thema

Ein exklusives PS5-Spiel wäre behilflich, den Absatz der neuen Hardware zu fördern. Doch wie erwähnt: Gekauft werden kann die PlayStation 5 nicht, sodass für Sony zumindest in diesem Jahr der allgemeine Absatz von Spielen im Fokus stehen dürfte. Unklar ist allerdings, wann „God of War Ragnarok“ auf den Markt gebracht wird.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. consoleplayer sagt:

    Bei GoW glaube ich auch eher an einen Crossgen-Titel.

  2. Eloy29 sagt:

    Leute mal ehrlich auch dieses Jahr wird lange noch Corona bestimmend sein. Die Produktion der PS5 dadurch schwieriger sein und bei der Basis an PS4 ist das dann wohl mehr logisch das Sony hier gar nicht anders kann. Schade aber dem ist (leider) so.

  3. MartinDrake sagt:

    Ich freu mich so oder so darauf, gestern zum zweiten Mal seit 2018 God of War angefangen, und komm nicht mehr weg wollte nur kurz reingucken.

  4. Lordran85 sagt:

    Würde mich freuen, wenn es für die PS4 erscheint. Bin mittlerweile komplett enthyped was die PS5 angeht. Tolle Kiste, aber was nützt sie mir, wenn sie nicht verfügbar ist?

  5. Horst sagt:

    @Eloy: So siehts aus...

  6. Phenomeles sagt:

    Ich freue mich so extrem auf das Spiel. Habe gerade erst God of War sowas von durchgesuchtet. Bei diesem Spiel konnte man garnicht anders als sich die Platin zu holen. Einfach ein Grandioses Spiel.

  7. peaceoli sagt:

    Die alte Krücke bremst doch alles ich kann auf jeden Fall mehr kein Game mehr im 30 fps zocken, probiert mal Greedfall das gerade im Store gratis ist das ist ein Geruckel unspielbar 🙁 Egal welches Spiel und was passiert nie wieder 30 fps sollte das Motto lauten in 2021

  8. MarchEry sagt:

    Und wieder wird bei bei einem AAA-Exklusivtitel eine 7 Jahre alte Hardware hinterhergezogen... Was da da an Potential flöten geht. Schade.

  9. consoleplayer sagt:

    30 fps kann ich auch fast nicht mehr sehen

  10. Sunwolf sagt:

    warum macht ihr euch sorgen um 30 fps? Da wird es schon auf der Next Gen ein patch geben der es auf 60fps anhebt. Wie in Assassins Creed Valhalla was auch auf der PS4 und PS5 gibt.

  11. Bulllit sagt:

    Der 1. Teil ist für mich das beste PS4 Game! God of War Ist was einzigartiges!

  12. Machigatta-Kami sagt:

    Ich bitte euch, hört auf zu jammern.

    God of War Ragnarok wird toll aussehen und super flüssig laufen und das wird bestimmt nicht beeinflusst falls es auch noch für die ps4 kommt.

  13. Machigatta-Kami sagt:

    @peaceoli

    Jeder Kommentar von dir... Mimimi...stell dich nicht so an.

  14. consoleplayer sagt:

    Sunwolf
    Das war generell gemeint. GoW wird zumindest auf der PS5 sicher einen 60 fps Modus bieten.

    Yago
    Das sehe ich auch so. Wenn man bedenkt wie gut Gears 5 Hivebusters als Crossgentitel aussieht, braucht man sich keine großen Sorgen über einen möglichen Crossgenansatz von GoW machen.

  15. Mr. Monkey sagt:

    God of War sah 2018 schon so aus wie manch ein next gen Titel heute. Ich würde mir zwar auch ein online Ps5 Release wünschen zweifel aber auch daran. Würde es mir aber auch erst kaufen wenn ich selbst die ps5 besitze.

  16. 3DG sagt:

    Solange die ps5 leadplattform bei der Entwicklung ist, sollte es egal sein. Selbst wenn nicht..... auch egal

  17. Eqlipzhe sagt:

    We belive in Generations

  18. r0nner sagt:

    Kena brigh of spirit kommt auch für PS4 und PC, Returnal ist PS5 only und Projekt Athia ist PS5 und PC

  19. Eloy29 sagt:

    Project Athia ist zwei Jahre lang Playstation Exklusiv, vorher gibt es auch keine PC Version.

    Es wird speziell für die PS5 Hardware entwickelt.

  20. Machigatta-Kami sagt:

    Returnal, Ratchet and Clank und GT7 werden nur für die ps5 kommen, ist doch cool.

  21. VincentV sagt:

    Bis jetzt ist halt nichts bestätigt von Sony. Da kann der Jaffe sich auch im Kreis drehen und Frohe Weihnachten pfeifen. Solange nichts bestätigt ist kann da eben jeder kommen.

  22. Trinity_Orca sagt:

    Ich verfolge ihn ab und zu, schaue seine streams... Würde nicht alles auf ne Goldwaage legen was er sagt

  23. consoleplayer sagt:

    Auf Gameplay freue ich mich auch schon sehr 🙂

  24. Bulllit sagt:

    Kann man von schon verstehen. Mit einem ps4 Release verkauft sich das spiel noch besser. Ist eigentlich eine WIN WIN Situation. Für Sony und die PS4 Gamer. Aber ich hoffe das die PS5 als leadplattform dient! So oder so mein Most Wanted Game!

  25. Nathan Drake sagt:

    Mir wäre lieber die volle Konzentration auf die PS5. 30 fps mit mehr Details bevorzuge ich sowieso immer. Ein Game das 60 fps braucht, hat sowieso keine Option für 30

  26. TomCat24 sagt:

    Immer diese Fake FPS Diskussion....und das menschliche Auge ist bei 24 FPS locked....aber Hauptsache manch braucht 1 Million FPS um ein neues Masterrace zu beginnen 😀
    Zum Thema . Hoffe auf PS5 Only. Das letzte GoW sah zwar gut aus aber wenn das auf Current Gen einzuwickeln wird, kann man ganz andere Höhen erreichen . Was frei skalierbare Engines leisten haben wir bei CP gesehen.

  27. Argonar sagt:

    Das will ich mal nicht hoffen, sonst war die PS5 wirklich komplett umsonst und ich hätt gleich auf die Pro warten sollen, die dann auch nicht mehr weit weg sein wird. Jaffe hat seit GoW2 auch nix mehr zu melden bei GoW, von dem her eh nur reine Spekulation.

    Jetzt mal ehrlich, man hat schon beim letzten Teil die Limits der PS4 gemerkt, das Ding hörte sich teilweise an wie ein Düsenjet. Ein Cyberpunk ähnliches Szenario braucht auch keiner. GoW gehört klar auf die PS5.

  28. consoleplayer sagt:

    TomCat24
    Du siehst also keinen Unterschied zwischen 30 und 60 fps? 😀

  29. Trinity_Orca sagt:

    Wer den Unterschied zwichen 60 und 30 fps nicht merkt hat ein Problem das man mit dem Arzt besprechen sollte. Wirklich jetzt

  30. Argonar sagt:

    @TomCat24

    Also ich bin auch der Meinung dass bei viele Spielen 30FPS ausreichen, wenn sie stabil sind und das Spiel dafür entwickelt wurde.

    Aber dass das Auge bei 24 fps gecapped sein soll ist reiner Humbug. Das kann jeder ganz einfach für sich hier austesten:
    frames-per-second.appspot.com

  31. consoleplayer sagt:

    Wenn ich auf dem Handy im Videomodus zwischen 30 und 60 fps wechsle, sieht man es schon DEUTLICH...

  32. consoleplayer sagt:

    Argonar
    Super Link 🙂

  33. Maggus sagt:

    Süß sind einige hier... auch in dieser gen werden 30fps standard werden... Bessere Grafik heisst mehr Leistung wird benötigt... immer bessere grafik heisst im umkrhrschluss dass man die fps opfern wird, weil die sich besser verkaufen als 60fps ...

  34. peaceoli sagt:

    @Maggus rede keinen Schwachsinn die meisten wichtigen neuen Games laufen auf der PS5 in 60 fps, evtl. nur dynamische 4k oder 1080p aber in 60 fps. Werde ab sofort jedes only 30 fps Game meiden, da sollte auch jeder mit ziehen und die Entwickler für Ihre Faulheit bestrafen.

  35. VincentV sagt:

    Geht nicht um Faulheit. Sondern das Entwickler auf einem geschlossenem System meistens die bessere Grafik wählen.

  36. xjohndoex86 sagt:

    Alles andere macht auch keinen Sinn. Wenn Entwickler wie Id Software 60 fps als Standard referenzieren, dann werden sie es auch optisch ansprechend umsetzen. Aber wer zur Hölle braucht 60 fps bei 'nem The Last of Us? Geht mir nicht in die Birne. Auch Cyberpunk 2077 sieht sch*iße aus mit der schnellen Bildrate. Bewegen sich alle wie auf Speed.

  37. Machigatta-Kami sagt:

    @peaceoli

    Gut das du sie meiden möchtest und am besten auch kommentieren vermeiden.

    Tschüss

  38. consoleplayer sagt:

    Die Kampagne soll nicht in 120 fps laufen^^

  39. VisionarY sagt:

    @tomcat dein äuge locked sicherlich nicht bei 24 bzw 25 FPS sondern bei 24 bzw. 25 FPS-Mining wirkt es flüßig. Aber man bemerkt deutlich einen unterschied je höher die FPS-Mining zahl ist. Einfach weicher flüßiger etc. schau doch einfach mal das Ghost of Tsushima vergleichsvideo an. 30 vs 60 fps...

  40. VisionarY sagt:

    sorry meine dumme Rechtschreibprüfung hat aus FPS, FPS-Mining gemacht xD

  41. DarkHiker sagt:

    @Eloy29
    > ... Corona bestimmend ...

    Wenn GoW schon dieses oder früh nächstes Jahr kommt, ist bestimmte strategische ausrichtung schon bevor der Corona Zeit gemacht. (nur PS5 oder PS4 auch unterstützen)

    Dass ist nicht perse im Stein gemeißelt, aber schon länger "nur" PS5 features benutzt worden sind und jetzt davon abgewichen werden soll ist dass nicht Trivial (Kostet dass viel Zeit an zu passen).

  42. consoleplayer sagt:

    Flauschking
    MP: 120 fps
    SP: 60 fps
    😉

  43. Maggus sagt:

    @peaceoli: süß, wir sind am Anfang der gen, da wo die games so in der zwischenwelt von old und nextgen schweben... Die hersteller werden immer bessere grafik wählen und das geht auf kosten der fps... kannste glauben oder nicht, ist irrelevant, kommen wird es trotzdem... 60fps sind halt gerade drin, bei games die es brauchen wie MP shooter oder rennspielen wirds auch 60fps geben, aber das gabs auch bei der old gen bis zum schluss 😀

  44. Argonar sagt:

    Da wär ich mir nicht so sicher, die Leute haben sich seit der Pro dran gewöhnt 2 Optionen zu haben und auf der PS5 wird ja teilweise sogar ein 120 FPS Performance Mode angeboten.

    DAS ist Midgen Level, weil man dafür Ray Tracing ausschaltet und bei den neueren Games werden die sich nicht mehr die Mühe machen Licht vorzurendern, weil das eine heiden Arbeit ist.

    Aber zwischen zwei Modi wählen zu können wird vermutlich der Standard werden.

  45. Squall Leonhart sagt:

    Bin momentan dabei Sekiro zocken und das läuft nur auf 30 FPS auf der One X. Gestern gab es so ein Geruckel im Level wo man eine ganze Affen Horde triftt, einfach nur der Wahnsinn. 60 FPS sind ne gute Sache wenn umsetzbar. Zelda läuft auch nur auf 30 FPS sieht aber sauber aus.

  46. consoleplayer sagt:

    Bei Valhalla gibt es auch 2 Optionen (30 oder 60 fps) und diese Wahl werden sicher einige Spiele bieten. Zumindest bei Valhalla kommen bei mir persönlich die 30 fps nicht in Frage.