Epic Games: Publisher übernimmt RAD Game Tools

Kommentare (3)

In einer aktuellen Mitteilung kündigte Epic Games die Übernahme von RAD Game Tools an. Die entsprechenden Technologien des Unternehmens werden laut Epic Games zukünftig in die Unreal Engine integriert.

Epic Games: Publisher übernimmt RAD Game Tools
Epic Games übernahm RAD Game Tools.

Wie die Verantwortlichen von Epic Games bekannt gaben, befindet sich das Unternehmen auch im neuen Jahr weiter auf Expansionskurs.

So übernimmt Epic Games mit sofortiger Wirkung den Technologiekonzern RAD Game Tools. Bei RAD Game Tools haben wir es mit einem Unternehmen für die Entwicklung von Videospiel-Software (Bink Video, Oodle, Telemetry, Granny 3D, Miles Sound System) zu tun, dessen Technologien in mehr als 25.000 Spielen zum Einsatz kommen. Nach Abschluss der Übernahme planen Epic Games und RAD Game Tools, die Technologien in die Unreal Engine zu integrieren, damit der vielseitige Grafikmotor technisch den nächsten großen Schritt machen kann.

Epic Games von den RAD-Technologien begeistert

„Wir wissen aus erster Hand, wie beeindruckend die Komprimierungstechnologie von RAD ist, da sie die Ladezeit und Qualität unserer beliebtesten Spiele – einschließlich Fortnite – verbessert hat. Das RAD-Team besteht aus einigen der weltweit führenden Experten für Komprimierungs-, Video- und Spieleentwickler. Wir freuen uns, sie in der Epic-Familie begrüßen zu dürfen“, kommentierte Kim Libreri, CTO von Epic Games, die Übernahme von RAD Game Tools.

Zum Thema: Epic Games: Gericht verhindert Sperrung der Unreal Engine im Apple-Store

„Unsere Arbeit mit Epic reicht Jahrzehnte zurück und das Zusammenführen von Kräften ist angesichts unserer Ausrichtung auf Produkte, Mission und Kultur ein natürlicher nächster Schritt. Wir glauben beide, dass solide Technologien es Entwicklern ermöglichen, schöne, performante und zuverlässige Erfahrungen zu machen. Wir sind aufgeregt und demütig, dem großartigen Epic-Team beizutreten“, ergänzte Jeff Roberts, Gründer und CEO von RAD Game Tools.

Quelle: Epic Games

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. consoleplayer sagt:

    Wenn es die Unreal Engine noch besser macht, soll es mir sehr recht sein 🙂

  2. Barlow sagt:

    Lustig wie es 3 Tage unbemerkt blieb und dann durch ein paar tweets (glaube gestern Abend) alles ins Rennen kam.

  3. Crysis sagt:

    Die Unreal Engine ist ja jetzt schon unschlagbar, gibt kaum noch eine bessere auf den Konsolen, wenn man das maximale an Grafik/Performance rauskitzeln möchte.