Elite Dangerous Odyssey: COVID-19 sorgt für Verschiebung der Konsolen-Version

Kommentare (10)

Wie die Entwickler von Frontier Developments einräumten, werden sich Konsolen-Spieler etwas länger gedulden müssen und werden erst im Herbst 2021 mit der neuen "Elite Dangerous"-Erweiterung "Odyssey" bedacht. Wie es in der offiziellen Begründung heißt, ist die Verschiebung auf den Konsolen auf die COVID-19-bedingten Verzögerungen der Entwicklung zurückzuführen.

Elite Dangerous Odyssey: COVID-19 sorgt für Verschiebung der Konsolen-Version
"Elite Dangerous: Odyssey" erscheint für die Konsolen und den PC.

Im vergangenen Jahr kündigten die britischen Entwickler von Frontier Developments die laufenden Arbeiten an „Odyssey“, der neuesten Erweiterung der Weltraum-Simulation „Elite Dangerous“, offiziell an.

Ursprünglich war geplant, dass „Odyssey“ im Frühjahr 2021 veröffentlicht wird. Wie Frontier Developments in einer aktuellen Mitteilung an die Community einräumte, kann das Studio an diesem Vorhaben aber nur noch bedingt festhalten. Aufgrund der in Großbritannien weiterhin prekären COVID-19-Situation, der Lockdowns und der damit verbundenen Verzögerungen in der Entwicklung wird nur noch die PC-Version von „Elite Dangerous: Odyssey“ pünktlich erscheinen können.

Die Konsolen sind im Herbst an der Reihe

Während die Alpha-Phase auf dem PC Anfang Frühjahr startet, ist die Veröffentlichung der finalen PC-Fassung von „Odyssey“ für Ende Frühjahr angesetzt. Die Konsolen-Versionen hingegen wurden auf den Herbst 2021 verschoben. „Wir verstehen, dass diese zusätzliche Verzögerung für viele frustrierend sein wird. Wir möchten uns noch einmal von ganzem Herzen bei unserer Community entschuldigen, insbesondere bei unseren Konsolenkommandanten. Wie bereits erwähnt, ist es jedoch wichtig, sicherzustellen, dass die auf Konsolen veröffentlichten Inhalte den höchsten Standards entsprechen“, so Frontier Developments in einer aktuellen Mitteilung.

Zum Thema: Elite Dangerous Odyssey: Raumstationen, neue Missionen und mehr im Dev-Diary thematisiert

Das Studio führte aus: „Dies erfordert diese zusätzliche Erweiterung unserer Roadmap. Während dieser Zeit werden wir weitere Neuigkeiten, Videos und Inhalte der laufenden Entwicklung veröffentlichen. Wir möchten uns bei Ihnen allen für die fortlaufende Unterstützung bedanken und freuen uns sehr, diese neue Ära mit Ihnen ins Spiel zu bringen.“

„Ihr Feedback, Ihre Unterstützung und Ihr Engagement sind ein wesentlicher Bestandteil dieses Prozesses und wir freuen uns auf eine gemeinsame Alpha-Erfahrung“, heißt es abschließend.

Quelle: Frontier Developments

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Noir64Bit sagt:

    Na ja, wenigstens ist die Informationslage hier besser als bei manch anderem Studio!

  2. Falkner sagt:

    Covid ist für mich bei vielen nur eine Ausrede. Zuerst sollte es im Dezember 20 erscheinen. Dann wurde es auf Anfang 21 verschoben. Jetzt auf Herbst 21. Die sollen doch einfach sagen das sie überfordert sind. Mein Interesse ist jetzt Grad auf Null gesunken. Ende Jahr interessiert mich das auch nicht mehr. Hatte mich sehr darauf gefreut.

  3. Smoff sagt:

    Covid nutzt jetzt jeder als Ausrede

  4. SlimFisher sagt:

    Ich weiß ja nicht, wie es bei eurem Arbeitgeber ist aber bei uns hat COVID massive Auswirkung auf das tägliche Arbeitsleben....

  5. Falkner sagt:

    Das mag ja sein aber wenn man wegen Covid einmal verschiebt verstehe ich das aber dann arbeitet man im Covid Modus. Danach nochmals (so lange) verschieben hat mit Überforderung zu tun. Und das man noch grossartig Trailer raushaut zeugt von Misswirtschaft.

  6. 16bitMilchshake sagt:

    Fangt ihr schkn wieder an.
    Nur eine Ausrede?
    Und wenn es verbuggt ist, dann aber lästern.
    Man kann es nicht richtig machen.
    Lasst denen doch Zeit, wieso ist doch völlig egal.

  7. Falkner sagt:

    Tagebücher-Trailer zeigen und sagen wie super alles ist und läuft und dann plötzlich ein halbes Jahr verschieben? Da sag ich nichts mehr dazu.

  8. Bodom76 sagt:

    COVID hat massiv Einfluss..das man das in Frage stellt ist schon harter Tobak ..

  9. Elena sagt:

    Die haben auch vorher schon ohne COVID durchgehend ALLES mind. 2-3 mal verschoben.
    Höre mir auf mit COVID blabla die sind und waren schon immer total unzuverlässig!!!

  10. SkaZooka sagt:

    Die PC-Version kommt, dann ist doch alles okay. E:D ist mit seiner komplexen Steuerung eh nix für Konsolen.
    Wieso soll COVID-19 eine Ausrede sein? Die Seuche und die damit verbundenen Präventionsmaßnahmen haben massive Auswirkungen. Ich für meinen Teil habe eine Vorerkrankung und bleibe deshalb seit März zu Hause - okay, ich war zweimal beim Arzt und einmal bei der Post. Aber verlasse ich meine Wohnung gar nicht. Meine Freundin macht zu 95% Home Office, hin und wieder muss sie halt mal ins Büro...