Little Nightmares 2: Alle großen Rätsel lösen – Tipps und Tricks

Kommentare (0)

Einen nicht unerheblichen Teil eurer Spielzeit verbringt ihr in "Little Nightmares 2" damit, Rätsel zu lösen. Einige davon fallen ziemlich umfangreich aus und wir verraten euch, wie ihr genau diese größeren Rätsel im Horrorspiel lösen könnt.

Little Nightmares 2: Alle großen Rätsel lösen – Tipps und Tricks
"Little Nightmares 2" ist unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich.

Seit einigen Tagen ist bereits das von vielen Horrorfans erwartete Grusel-Abenteuer „Little Nightmares 2“ bei uns erhältlich. Wie schon im Vorgänger müssen wir uns auch im neuen Teil durch eine alptraumhafte Welt schleichen, kämpfen und vor allem rätseln. Dabei wartet das Spiel immer wieder mit einigen umfangreicheren Puzzles auf, die eure grauen Zellen fordern. Nachfolgend geben wir euch einige Tipps und verraten euch, wie ihr diese Rätsel lösen könnt, solltet ihr bei einem davon doch mal auf dem Schlauch stehen.

Allerdings liefern wir euch hier keine Komplettlösung zum Game. Wir werden entsprechend nicht auf alle kleinen Knobeleien eingehen, die ihr mit Hauptcharakter Mono und seiner Begleiterin Six lösen müsst. Stattdessen konzentrieren wir uns hier wirklich ausschließlich auf die umfangreicheren Rätsel, deren Lösungen etwas mehr Zeit beanspruchen können.

2. Kapitel – Die Schule: Das Schachrätsel

Grob gesagt wartet in jedem der insgesamt fünf Kapitel jeweils ein etwas umfangreicheres Rätsel auf euch. Eine Ausnahme hierbei bildet das 1. Kapitel „Die Wildnis“, in der euch das Spiel noch mit den grundlegenden Gameplay-Mechaniken vertraut macht. Darum springen wir direkt ins 2. Kapitel „Die Schule“. Nachdem ihr die Eingangshalle der Schule erreicht, müsst ihr die Stufen hinaufgehen. Links wartet einer der 18 Fragmentierten Überreste, den ihr fix einsammeln könnt. Anschließend müsst ihr auf die rechte Seite der Treppe gehen.

Ihr kommt an eine verschlossene Tür, vor der eine Schachfigur steht, genauer gesagt ein Turm. Ihr müsst dessen Kopfstück aufsetzen, um in den dahinterliegenden Raum hineingehen zu können. Ist das geschafft steht die Tür offen und ihr betretet das Zimmer, in dem sich ein großes Schachbrett auf dem Boden befindet. Darauf stehen mehrere Figuren, doch einigen von ihnen fehlen die Kopfstücke. Um das Rätsel zu lösen benötigt ihr: Den weißen König, die weiße Dame und einen weißen Turm.

Wenn ihr in dem Zimmer nach rechts geht, findet ihr dort ein Bild mit der Zeichnung eines großen roten Auges darauf. Haltet euch mit Mono daran fest und lasst es wieder los. Nun seht ihr ein weiteres Bild, das euch die Position der oben genannten Schachfiguren verrät. Euer Ziel ist jetzt, die entsprechenden Kopfstücke der einzelnen Figuren zu bekommen. Holt von draußen das Stück des Turms rein und befestigt es auf der Figur vor dem linken Tisch. Klettert rauf, um das Oberteil des Königs zu erhalten. Geht dann auf die rechte Seite des Zimmers an der Zeichnung mit der Lösung vorbei und klettert auf den Schrank, um das Kopfstück der Dame zu ergattern.

Da ihr jetzt alle benötigten Teile habt, setzt sie den richtigen Schachfiguren auf dem Spielfeld auf. Ist das erledigt, klettert über den Turm auf den rechten Tisch und springt an die Lampe. Auf diese Art aktiviert ihr einen Mechanismus, der eine Geheimtür öffnet, hinter der sich der Schlüssel befindet, den ihr zum Weiterkommen benötigt.

3. Kapitel – Das Krankenhaus: Das Röntgenrätsel

Kurz nachdem ihr das Krankenhaus erreicht habt, betretet ihr einen mehrstöckigen Raum. Geht in der untersten Etage zunächst nach rechts. Dort findet ihr einen Untersuchungsraum, in dem auch ein Röntgengerät steht. Dieses ist, wie der Name des Rätsels bereits verrät, essentiell für die Lösung dieser kleinen Kopfnuss. Geht von der Maschine aus gesehen weiter nach rechts und ihr gelangt in ein Zimmer mit drei Teddybären. In einem der Stofftiere befindet sich der Schlüssel, den ihr zum Weiterkommen benötigt.

Ihr ahnt sicherlich, was ihr jetzt tun müsst: Steckt jeden der Teddys ins Röntgengerät, um so herauszufinden, in welchem knuffigen Tierchen sich der gesuchte Schlüssel befindet. Sobald ihr den richtigen Teddybären gefunden habt, nehmt ihn an euch und begebt euch mit ihm zum Aufzug. Fahrt damit ganz nach unten und werft das Plüschtier in den dort stehenden Verbrennungsofen. Zieht an dem Schalter neben der Ofentür, um die Apparatur zu aktivieren und holt euch, nachdem vom Teddy nur noch ein Häufchen Asche übrig ist, den Schlüssel.

4. Kapitel – Pale City: Das Aufzugrätsel

Ihr befindet euch hier in einem Wohnhaus, in dem sich ein Fahrstuhl in einem zerstörten Schacht befindet. Euer Ziel besteht diesmal darin, den Aufzugschalter zu betätigen, um ganz nach oben zu fahren. Um das tun zu können, müsst ihr zunächst jedoch noch ein paar andere Dinge erledigen. Springt auf den Fahrstuhl, von dort eine Ebene nach unten und dann in den Aufzug hinein. Betätigt den dortigen Schalter und springt wieder rechts nach draußen, eine Ebene höher auf einen Vorsprung. Benutzt die Treppe und ihr gelangt kurz darauf zu einem Büro.

Öffnet den dort stehenden Schreibtisch und schnappt euch den Schlüssel, der in der Schublade liegt. Nun könnt ihr damit das verschlossene Tor für den Aufzug öffnen. Sobald ihr wieder bei Six seid, betretet erneut den Fahrstuhl betätigt erneut den darin befindlichen Schalter. Rennt anschließend wieder raus. Dank eurer Begleiterin könnt ihr nun den Schalter an der Wand erreichen und den Fahrstuhl rufen. Kurz bevor der Aufzug bei euch ist, springt ihr aufs Dach, damit ihr ganz nach oben gelangt.

5. Kapitel – Türen: Das Türrätsel

Dies ist das schon das letzte umfangreichere Rätsel, das ihr in „Little Nightmares 2“ lösen müsst, und es befindet sich im finalen Kapitel des Spiels. Ihr erreicht einen Raum mit mehreren Türen. Geht an dieser Stelle durch die, die als einzige offensteht. Lauft nun die Treppe nach oben und folgt der Musik, die ihr hier hören könnt, so gelangt ihr in einen Raum mit zwei Türen. Dies ist eine knifflige Stelle, wenn ihr nicht wissen solltet, was von euch verlangt wird: Ihr müsst erneut der Musik folgen.

In diesem Raum geht ihr zuerst durch die zweite Tür, danach nochmal die zweite Tür, dann die erste Tür und zum Abschluss nochmal die erste Tür. Im nächsten Zimmer ist es dann die dritte Tür. Geht in diesem Raum dann durch die Tür hindurch, durch die ihr gerade gekommen seid. Flitzt die Treppe hoch und betretet den nächsten Raum. Geht nun durch die hinterste linke Tür und danach durch die hinterste rechte Tür. Da diese verschlossen ist, müsst ihr vorher die vorderste linke Tür öffnen, um durch die eigentliche Tür durchgehen zu können. Anschließend lauft ihr durch die vorderste rechte Tür und lauft die nächste Treppe hinauf.

Eure Belohnung für die bisher durchschrittenen Türen sind, richtig geraten, noch mehr Türen! Schmeißt hier zunächst den Balken um und geht dann durch die vorderste rechte Tür. Balanciert nun mit Mono über den Balken und nehmt erneut die vorderste rechte Tür. Anschließend hört ihr Musik aus der zweiten Tür auf der linken Seite, durch die ihr hindurchgeht. Geht anschließend durch die vorletzte Tür auf der linken Seite. Jetzt habt ihr es geschafft und das letzte größere Rätsel gelöst, herzlichen Glückwunsch!

Zum Thema

Damit ihr dieser kleine Guide nun auch beendet. Falls ihr noch nicht alle 12 Hüte oder aber alle 18 Fragmentierten Überreste gefunden haben solltet, möchten wir euch die dafür geschriebenen Guides ans Herz legen. Darüber hinaus wünschen wir euch natürlich noch viel Spaß mit „Little Nightmares 2“.

Welches Rätsel in „Little Nightmares 2“ fandet ihr besonders knifflig?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.