Borderlands der Film: Ariana Greenblatt übernimmt die Rolle der Tiny Tina

Kommentare (7)

Nachdem sich die Verantwortlichen hinter der "Borderlands"-Verfilmung in den letzten Monaten gleich mehrere namhafte Darsteller sichern konnten, wurde nun auch die Rolle der Tiny Tina besetzt. Gespielt wird sie von Ariana Greenblatt.

Borderlands der Film: Ariana Greenblatt übernimmt die Rolle der Tiny Tina
"Borderlands": Die Dreharbeiten am Film laufen dieses Jahr an.

Wenn es um die Verfilmung der beliebten „Borderlands“-Reihe geht, wollen die Verantwortlichen offenbar nichts dem Zufall überlassen und bestätigten in den letzten Monaten mehrere namhafte Darsteller.

Während Cate Blanchett in die Rolle der Lilith schlüpft, übernimmt Jamie Lee Curtis die Rolle der Archäologin Tannis. Zudem wird Jack Black als Clap-Trap zu hören sein. Wie nun bekannt gegeben wurde, wurde in der Zwischenzeit auch die Rolle von Tiny Tina besetzt: Mit der 13-jährigen US-Amerikanerin Ariana Greenblatt, die zuletzt durch ihre Auftritte in „Mittendrin und kein Entkommen“ oder „Avengers: Infinity War“ auf sich aufmerksam machte.

Die Dreharbeiten starten in diesem Jahr

„Ariana ist ein spektakuläres neues Talent im Kino. Sie hat bereits mit vielen meiner engen Mitarbeiter zusammengearbeitet und alle schwärmen von ihr. Sie hat uns alle bei ihrem Vorsprechen umgehauen, und ich kann es kaum erwarten, zu sehen, wie sie die wilde, verrückte und unberechenbare kleine Tina auf die Leinwand bringt. Sie wird auf dem Bildschirm explodieren wie eine von Tinas Granaten“, meint Eli Roth, der verantwortliche Director der „Borderlands“-Verfilmung.

Zum Thema: Borderlands der Film: Jamie Lee Curtis und Jack Black involviert

Ab wann wir den „Borderlands“-Film im Endeffekt zu Gesicht bekommen werden, ist nach wie vor unklar. Fest steht bisher nur, dass die Dreharbeiten an der Verfilmung in Europa stattfinden und noch in diesem Jahr anlaufen werden. Dann ist laut offiziellen Angaben auch mit weiteren Details zu rechnen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ZerRayza sagt:

    Passt vom Aussehen her zu 0%

  2. TheSchlonz sagt:

    Da man heutzutage alle ethnischen Gruppen bedienen muss, geht es bei der Besetzung von vielen Filmen einfach um politcal correctness.
    Ich war auch über die Besetzung von Roland bei "Der dunkle Turm" überrascht. Oder vielleicht hat er ja die Titelrolle gespielt. 😉

  3. God-Slayer89 sagt:

    Im neuen batman wird der comissionar auch auf einmal schwarz.

  4. Black_Star_Nero sagt:

    Man sollte abwarten wie das alles fertig aussieht, ich zumindest kann es mir wohl vorstellen, dass es aussehen kann.

  5. Shaft sagt:

    endlich mal ne besetzung, die paßt. aussehen und energie kommen gut ans original ran und mit blondem haar, ein paar pflastern und drei vier gezündeten handgranaten wird das schon.

  6. VisionarY sagt:

    ich weiß ja nicht ob man dazu wirklich nen film braucht. find ja die story an sich nicht so dolle... aber intersante charaktäre hats... naja abwarten

  7. Silenqua sagt:

    Eine Animationsserie kann ich mir vorstellen, aber eine Realverfilmung passt in meinen Augen nicht.