Hitman 3: Siebenteilige DLC-Serie angekündigt – erste Mission erscheint in Kürze

Kommentare (9)

"Hitman 3" erhält eine siebenteilige Auftragsserie, in der die verschiedenen Todsünden behandelt werden. Die erste Mission erscheint bereits nächsten Dienstag.

Hitman 3: Siebenteilige DLC-Serie angekündigt – erste Mission erscheint in Kürze
Die neue DLC-Mission wird in einem veränderten Dubai-Level ausgetragen.

Heute kündigte IO Interactive die erste Episode einer siebenteiligen DLC-Serie namens „Seven Deadly Sins“ an. Dabei orientieren sich die Entwickler an den sieben Todsünden.

In der neuen Eskalationsmission „The Greed Enumeration Escalation“ geht es um die Gier des Menschen. Ihr macht ein weiteres Mal das Dubai-Level unsicher, das für diesen Auftrag überarbeitet wurde. Dabei könnt ihr einen exklusiven Anzug und zwei Gegenstände freischalten, die an die thematisierte Sünde erinnern. Um das zu erreichen, stehen euch neue Gameplay-Mechaniken zur Verfügung.

Der DLC-Auftrag erscheint schon nächste Woche. Ab dem 30. März könnt ihr das Paket für 4,99 Euro erwerben. Außerdem wird eine Kollektion angeboten, durch die ihr zu einem günstigeren Preis alle sieben Aufträge erhaltet.

In einem Abstand von vier bis sechs Wochen soll jeweils eine DLC-Mission erscheinen. In dieser Reihenfolge werden die verschiedenen Todsünden behandelt:

  1. Gier
  2. Stolz
  3. Faulheit
  4. Wollust
  5. Völlerei
  6. Zorn
  7. Neid

Saisonales Event startet ebenfalls nächste Woche

Das letzte Update zum Spiel ist Ende Februar erschienen. Damit wurden mehrere Fehler behoben, die unter anderem zu Abstürzen geführt haben. Vom 30. März bis zum 12. April findet übrigens das saisonale Event „Berlin Egg Hunt“ statt. Hier geht ihr mit Agent 47 auf Eierjagd und sucht erneut den Berliner Klub Hölle auf.

Related Posts

„Hitman 3“ ist am 20. Januar dieses Jahres für alle Konsolen und den PC in den Handel gekommen. Den heute veröffentlichten Trailer findet ihr hier:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Mr. Monkey sagt:

    Wenig Enwicklungsaufwand schon allgemein beim 3. Teil und dann noch ein DLC in der gleichen Umgebung verkaufen. Wahrscheinlich haben die ja auch einen geringen Aufwand. Schade wie da immer wieder ne Menge Geld mit gemacht wird.

  2. spider2000 sagt:

    jeder einzelne DLC wird 5 euro kosten. dann gibt es noch das paket für alle 7 DLCs für 30 euro.

    der preis ist mir persönlich zu hoch.

  3. L.A. Noire sagt:

    Preis ist tatsächlich zu hoch. So aufwendig sind die Missionen auch nicht.

  4. Banane sagt:

    Finds schade, dass man das extra kaufen muss.

    Mal gucken ob ichs kaufe. Derzeit hab ich aber ohnehin keinen Bock auf Hitman.

  5. xjohndoex86 sagt:

    An sich 'ne schöne Idee aber das hätte bei der Deluxe Edition inbegriffen sein müssen. Die paar popeligen Escalations und digitalen Goodies sind mit 35€ Aufpreis schon überzogen bepreist. Da hätte man hier wenigstens noch mal ein gutes Argument liefern können. Stattdessen will man noch mal 30 Tacken. Nee, Danke. Wenn überhaupt mal im "Unter 10€" Sale.

  6. Banane sagt:

    Jo, ich hätte mir das auch in der Deluxe Edition erwartet. Hab schließlich 80 Euro dafür bezahlt.

    Schon dreist dafür extra nochmal 30 haben zu wollen.

  7. xjohndoex86 sagt:

    Vor allem wenn man überlegt, was man bei der Gold Edition von Hitman 2 geboten bekommen hat. IO gehören zu meinen Lieblingsentwicklern und ich zahle auch gerne ein bisschen mehr. Aber so in die Tasche zu greifen ist dreist.

  8. Spritzenkarli sagt:

    Kann er schon Deutsch ? oder muß man das auch erst extra bezahlen

  9. Mursik sagt:

    Das ist echt eine Frechheit. Hätten die neue Umgebungen und sowas gebaut hätte man dafür Geld verlangen können. Aber so können die ihren scheiß behalten.