Kojima Productions: Wichtige Neuigkeiten am Mittwoch – Update

Kommentare (48)

Aus dem Hause Kojima Productions sehen wir morgen offenbar eine wichtige Ankündigung. Darauf deuten die Worte des Audio Director Ludvig Forssell hin.

Kojima Productions: Wichtige Neuigkeiten am Mittwoch – Update
Kojima Productions machte sich zuletzt mit "Death Stranding" einen Namen.

Update: Wieder zu früh gefreut. Die „wichtige Ankündigung“ ist da und bezieht sich wie weiter unten vermutet auf die Tätigkeit von Ludvig Forssell. Er möchte fortan als Freelancer tätig sein und verlässt damit Kojima Productions.

„Nach 10 Jahren interner Arbeit als Komponist/Audio Director bei Kojima Productions freue ich mich, ankündigen zu können, dass ich meine Zukunft als freiberuflicher Komponist verfolgen werde. Es war ein Riesenspaß! Danke, KJP! Jetzt freue ich mich darauf, eine Vielzahl von Projekten in allen Arten von Medien in Angriff zu nehmen“, so seine Worte.

Ursprüngliche Meldung: In einem kürzlich geführten Video-Interview deutete der Studio Art Director Yoji Shinkawa an, dass die nächste Ankündigung von Kojima Productions nicht mehr lange auf sich warten lässt.

„Nun ja, ich mache etwas, ganz sicher. Und ich könnte euch wahrscheinlich sagen, dass wir es recht bald ankündigen können“, so Shinkawa, nachdem er gefragt wurde, was im „Death Stranding“-Studio aktuell passiert.

Und tatsächlich kommt Bewegung in die Angelegenheit. Kurz und knapp betonte Kojima Productions‘ Audio Director Ludvig Forssell heute auf Twitter, dass für morgen eine wichtige Ankündigung geplant ist. Details nannte er nicht, allerdings könnte es sich um das neuste Projekt des Studios handeln.

Dass Kojima Productions an einem neuen Spiel arbeitet, ist längst kein Geheimnis mehr. Schon im Oktober 2020 bestätigte das Unternehmen die ersten Schritte. Der „Death Stranding“-Entwickler betonte damals auch, dass man „die besten Talente“ sucht, um 25 offene Stellen im Studio in Tokio zu besetzen“.

Zusammenarbeit mit Xbox?

In der Vergangenheit wurde ebenfalls gemunkelt, dass eine Ankündigung in Bezug auf die Xbox bevorstehen könnte. Fans wurden in Aufregung versetzt, als sie in einem Stream auf einem Bücherregal hinter Phil Spencer, dem Head of Gaming von Xbox, eine Ludens-Figur entdeckten.

Später betonte der Brancheninsider und Venture Beat-Redakteur Jeff Grubb, dass diese Andeutung „wahrscheinlich bedeutsam“ ist, was bedeutet, dass Fans irgendwann in der Zukunft eine Zusammenarbeit zwischen Xbox und Kojima sehen könnten – trotz der anfänglichen PlayStation-Exklusivität von „Death Stranding“.

„Ich glaube nicht, dass Phil noch versucht, sich zu zieren. Er weiß, was die Leute tun, wenn sie auf ein Regal schauen… und er tut es absichtlich“, so Grubb.  Auch die Xbox Series S war Monate vor der tatsächlichen Ankündigung im Regal von Spencer zu sehen.

Microsoft investiert seit einiger Zeit Milliardenbeträge in den Kauf von Studios und Publishern. Ziel ist es, den Xbox Game Pass zu stärken und den in der vergangenen Generation herbeigeführten Rückstand zu Sony wieder zu verkürzen. Eine Zusammenarbeit mit Kojima Productions dürfte diesem Vorhaben Rückendwind geben. Bestätigt wurde bisher allerdings nichts.

Zu beachten ist, dass die heutige Ankündigung zunächst vom Komponisten und Audio Director von Kojima Productions vorgenommen wurde. Womöglich haben die Neuigkeiten weniger Gewicht als vermutet und beziehen sich auf sein Aufgabengebiet.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AlgeraZF sagt:

    Bestimmt die PS5 Version von Death Stranding, oder ein Spiel für die VR-Brille.

  2. Konrad Zuse sagt:

    Also wenn Microsoft jetzt auch noch kojima Productions aufkaufen sollte, dann würde ich mich echt fragen, warum Sony nicht mal mehr investiert und sich die Butter vom Brot nehmen lässt. Bis jetzt isses ja nur ne Spekulation, also halte ich mal lieber die Füße still. ^^

  3. ras sagt:

    Also das letzte Mal als Kojima Productions wichtige Neuigkeiten ankündigte, war es am Ende Merchandise Zeugs:D

  4. ArthurKane sagt:

    Kann man phily auch mal nüchtern erleben ?.

  5. keepitcool sagt:

    Death Stranding war zwar für mich eines der langweiligsten und nervigsten Spiele aller Zeiten das ich nach rund 3-4h dann abgebrochen habe, aber Kojima ist eben immer noch ein großer Name. Egal was es wird, ich hoffe das hier nicht MS wieder die Finger im Spiel hat.
    Sony sollte sich auch das nächste Spiel konsolenexklusiv sichern damit die XBOXler wieder in die Röhre schauen. Wäre wichtig da ich weiß das viele XBOXLer selbst auf ein Death Stradnig extrem neidisch waren...Möglich wäre vielleicht das Death Stranding in den GP kommt, aber da das Spiel die Sony-hauseigene Decima-Engine nutzt glaube ich nicht das Sony sowas freigibt...Warten wirs ab, ich hoffe auf eine weitere Zusammenarbeit zw. Sony und Kojima, MS hat hier nicht rumzuwildern...Wüsste auch nicht wann und ob Kojima überhaupt mal mit MS zusammengearbeitet hat, das hätte Kojima auch nicht nötig und würde ihm viel Ansehen und Anerkennung kosten. Entweder eigenständig oder wenn dann nur mit Sony...

  6. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Death Stranding nun auch für die XBox, fertig.

  7. VisionarY sagt:

    Death Stranding für Xbox Series X und PS5

  8. keepitcool sagt:

    @Konrad
    Hat Kojima nicht nötig, aber wenn ers macht dann wäre er die größte Witzfigur...Nachdem er mit Konami gebrochen hat wird er sich wohl kaum an MS binden. Ich gehe von weiteren Partneschaften mit Sony aus, genau das ist ja auch am logischsten...

  9. keepitcool sagt:

    DS darf gerne für die PS5 als Definitive Edition kommen, aber hoffentlich nicht für Series X, dann wäre Sony einfach nur dumm...Sie haben das komplette Projekt finanziert, die Decima Engine zur Verfügung gestellt und nun soll das Game für die direkte Konkurrenz kommen?. No way...

  10. VisionarY sagt:

    @keepitcool würde kojima nicht machen, da er dann wieder in der gleichen situation wäre wie bei konami. Außerdem wäre es für MS auch kein lohnendes geschäfft. Da Kojima nicht 0815 Spiele von der stange macht, er wagt dinge. Und das passt nicht ins Firmenbild von MS die eher auf nummer sicher gehen...

  11. VisionarY sagt:

    @konrad meinte ich

  12. Electrotaufe sagt:

    Weiss gar nicht, wie hier immer alle darauf kommen, dass MS kojima kauft. Was wollen die bitte damit? Auf der Xbox interessiert sich kein Schwein für die Spiele, Aussee vielleicht ein paar alte kamellen von ihm wo die rechte aber wohl bei konami liegen. Von daher wir MS wohl kein Geld für ihn aus dem Fenster werfen und alle können sich wieder beruhigen...

  13. Yago sagt:

    Meister Kojima lässt sich nicht aufkaufen, er wollte selbstständig sein und hat nun ein tolles Studio und mit Death Stranding ein Meisterwerk (für mich) abgeliefert

  14. Berserk sagt:

    @Yago

    Da stimme ich dir voll und ganz zu

  15. Yago sagt:

    @Berserk

    🙂

  16. Konrad Zuse sagt:

    Euer Wort in Gottes Ohr. Heutzutage würde mich aber gar nichts wundern. Kojima wollte ein Horrorspiel für Stadia entwickeln. Das ist gefühlt noch trauriger. Deswegen würde mich nichts mehr wundern wenn MS mit ihren Milliarden rumwedelt. Ich hoffe aber sehr, das ihr recht habt.

  17. consoleplayer sagt:

    Da bin ich mal gespannt was es morgen wichtiges zu verkünden gibt.

  18. Barlow sagt:

    Allein weil DS eine Sony IP ist, wird es mit 200% nicht bei der Konkurrenz landen, also dürfen alle die schon schnapp-atmungen deswegen hatte beruhigt sein.
    Wird sicher wieder Merch oder halt sneak-peak vom neuen game/DE von DS.

  19. Der Namenlose sagt:

    Da Kojima früher mehrmals betonte, das er seine Games so vielen wie möglich zugänglich machen möchte, sprich am liebsten auf jeder Plattform, würde er bei einer Übernahme gegen seinen inneren Kodex verstoßen.
    Vllt bringt er das nächste Game auf Xbox, mitsamt ein paar Goodies als Marketingpush für Microsoft bzw. etwas spezielles für XCloud, da er dort die Zukunft sieht.
    Wahrscheinlich ist es eine Ankündigung zu einer Ankündigung. 😀

  20. dukatan sagt:

    Es kann auf die xbox kommen. Egal.
    Wenn es aber auf der ps5 mit dual sense support kommt wäre das schon ein gamechanger. Würde das Spiel nochmal richtig aufwerten.

  21. Yago sagt:

    Hoffe einfach auf einen kleinen Teaser von seinem neuen Spiel aber denke eher das es die next gen Version wird, wenn ja hoffe ich auf ein kostenloses Upgrade, hab Death Stranding nämlich schön in der steelbook zuhause stehen 🙂

  22. Nathan Drake sagt:

    Die haben schon gemerkt, dass hinter Phili auch eine Switch steht? Heisst das jetzt die Switch kommt auf die Xbox?

    Sollte einen Zusammenarbeit mit Xbox stattfinden, müssen sie zuerst mal eine neue Engine suchen.

  23. RudeCallBoy sagt:

    Ja halte Death Stranding Definitiv Edition für PS5 sehr wahrscheinlich.

    Und wenn ich höre Microsoft hier Microsoft.
    Auch wenn die Kojima Produktion kaufen würden, käme eine PS5 Version auch.
    Bethesda Spiele kommen auch für die PS4/PS5.
    Sogar jetzt kommen noch Bethesda Spiele exklusiv.
    Doom 3 VR Edition nur für PS4.
    Mal sehen ob da schon Microsoft Game Studios drauf steht.

  24. Buzz1991 sagt:

    Spencer ist ein Fan von Videospielen auch abseits von Xbox. Warum wird da gleich so viel hineininterpretiert?

  25. Electrotaufe sagt:

    @RudeCallBoy
    Und wofür sollte Doom VR sonst kommen?
    Ist doch klar daß es für die PS4 erscheint, da es gar keine andere Plattform gibt die das Game nutzen könnte. Wie man davon aber auf andere Spiele kommt ist mir ein Rätsel.

  26. Squall Leonhart sagt:

    Wie hier einige schon Panik Anfälle bekommen. :p
    Kojima wird sich nicht kaufen lassen, warum auch?
    Kojima wird selbstständig bleiben und vermutlich sein nächstes Projekt ankündigen. Die Frage nur welche Engine er verwenden wird, die Decima Engine auf einem Multiplattform Spiel welches dann auch auf der Xbox erscheinen wird, wird Sony bestimmt nicht zustimmen. Könnte auch die Unreal Engine 5 nutzen. Wird spannend, kann auch natürlich sein dass morgen nur DS mit NextGen Features für die PS5 angekündigt wird.

  27. consoleplayer sagt:

    Buzz1991
    Weil Microsoft in letzter Zeit bei Interviews das ein oder andere Mal etwas im Hintergrund gezeigt hat, was noch nicht angekündigt war. Muss aber trotzdem nichts bedeuten.^^

  28. consoleplayer sagt:

    Squall
    "Kojima wird sich nicht kaufen lassen, warum auch?"
    Unabhängig davon von wem man gekauft wird, aber wenn dann u.a. mit dem Hintergedanken mehr Geld für die Spieleentwicklung zur Verfügung zu haben.

  29. Squall Leonhart sagt:

    @ consoleplayer
    Im Hintergrund von Phil Spencer sah ich schon eine PlayStation oder gerade aktuell auf dem Bild eine Switch.
    Heißt dass das Microsoft bald Sony und Nintendo kauft? :p

    Die blühende Fantasie der Grünen ist bemerkenswert 😀

  30. Squall Leonhart sagt:

    @ consoleplayer
    „Unabhängig davon von wem man gekauft wird, aber wenn dann u.a. mit dem Hintergedanken mehr Geld für die Spieleentwicklung zur Verfügung zu haben.“

    Das passt aber nicht zur Philosophie von Kojima. Er würde doch einen Teufel tun sich wieder an jemanden zu fesseln, dann hätte er auch bei Konami bleiben können. Er möchte seine Games so vielen wie möglich zugänglich machen und dass kann er nicht mit Microsoft oder Sony. Der wird unabhängig bleiben.

  31. consoleplayer sagt:

    Squall Leonhart
    Ich mein ja nur, weil es jetzt mal vorgekommen ist. Wie ich oben geschrieben hatte, muss das nichts bedeuten. 😉

  32. consoleplayer sagt:

    Squall Leonhart
    Außerdem bist du selber ein Grüner.^^

  33. Raine sagt:

    "aber hoffentlich nicht für Series X, "

    Warum sollte Sony die eigene IP auf die Xbox bringen?

  34. proevoirer sagt:

    Seit Spencer sehen die meisten Fortschritt, also würde mich nichts wundern.

  35. Squall Leonhart sagt:

    @ Raine
    Tatsächlich das Spiel ist eine Trademark von Sony Interactive Entertainment LLC.
    Bin davon ausgegangen die IP gehört Kojima Productions.

    Quelle: trademarks(.)justia(.)com

  36. proevoirer sagt:

    DS ist Schnee von gestern, hoffe auf was neues.

  37. consoleplayer sagt:

    Ein Trailer zu einem neuen Spiel wäre schön.

  38. Buzz1991 sagt:

    Zum Spiel ist eine NextGen-Umsetzung überfällig und wenn es nur ein einfacher Patch mit 60fps ist.

  39. Yago sagt:

    Das Spiel sieht toll aus und läuft gut, hätte auch gern lieber was neues.

    Kranker Horror von Kojima, wäre geil 🙂

  40. raphurius sagt:

    Denke nicht, dass es sich um eine Ankündigung von Death Stranding für die XBox handelt, da Kojima von Anfang an nur auf PS4 und PC veröffentlichen wollte.
    Und selbst wenn, ist dies doch nur ein Gewinn für alle Gamer, die nun auch in den Genuss des Titels kommen können. Das Spiel wurde vor gut 2 Jahren released, warum sollte es denn nach dieser langen Zeit nicht noch für andere Systeme erscheinen?

  41. Squall Leonhart sagt:

    @ raphurius
    Daraus wird nichts, die IP gehört Sony Interactive Entertainment. :p

  42. Buzz1991 sagt:

    Na also, wieder mal nichts. ^^

  43. consoleplayer sagt:

    Schade.

  44. ras sagt:

    Tja, war klar.
    Wie beim letzten Mal mit dem Merchandise. Viel Wind um nix.

  45. Zocker1975 sagt:

    Das war jetzt die News? okay

  46. Nathan Drake sagt:

    War doch klar, das hier kein Spiel angekündigt wird. Das wird auf einer Grossen virtuellen Bühne geschehen.
    Dass die Ankündigung aber ein "Abgang" ist... naja. Jetzt brauchts auch schon dafür einen Ankündigung.

    Was mich noch irritiert: 10 Jahre bei Kojima Productions obwohl es die nicht mal annähern 10 Jahre gibt?

  47. Barlow sagt:

    KojiPro wurde 2005 gegründet und war ein Sub von Konami.

  48. RudeCallBoy sagt:

    :Electrotaufe

    Man hätte es einstellen können.
    Und man hätte ja ein Doom Collection bringen können.
    Die gleiche wo damals 2012 für PS3 und Xbox360 kam.
    Nun jetzt mit 4K und HDR.