Resident Evil Village: Neues Gameplay-Video zeigt PS4 Pro-Version + Artwork

Kommentare (55)

In wenigen Wochen erscheint "Resident Evil Village", der achte Hauptteil von Capcoms prestigeträchtiger Survival-Horrorserie, im Handel. Nun wurde erstmals Gameplaymaterial aus der PlayStation 4 Pro-Fassung des Spiels veröffentlicht.

Resident Evil Village: Neues Gameplay-Video zeigt PS4 Pro-Version + Artwork
"Resident Evil Village" erscheint unter anderem für die PS4 und die PS5.

In ungefähr einem Monat erscheint mit „Resident Evil Village“ das nächste Kapitel von Capcoms traditionsreicher Survival-Horrorreihe. Während die Entwickler noch immer fleißig mit der Fertigstellung des Titels beschäftigt sind, veröffentlichte IGN nun ein neues Video, das erstmals Gameplay aus der PlayStation 4 Pro-Version des Spiels zeigt. Die Aufnahmen könnt ihr euch wie immer weiter unten im Artikel ansehen.

Resident Evil Village: Surival-Horrorspiel erscheint Anfang Mai 2021

Die fünf Minuten Gameplaymaterial spielen im Schloss von Lady Dimitrescu und zeigen Hauptcharakter Ethan Winters bei der Erkundung des Bauwerks. Darüber hinaus muss er sich ebenfalls vor einigen Schergen der Vampirdame verteidigen, ehe am Ende des Videos eine kurze Szene zu sehen ist, die Fans bereits aus einem der bisher veröffentlichten Trailer kennen.

Des Weiteren wurde, wie GamingBolt berichtet, auch noch ein neues japanisches Artwork veröffentlicht, das neben „Resident Evil“-Veteran Chris Redfield auch Ethan sowie dessen Tochter Rosemary zeigt. Außerdem ist auf dem Bild ein mysteriöser neuer Charakter zu sehen, dessen Gesicht mit einer Maske bedeckt ist.

Inhaltlich schließt „Resident Evil Village“ an die Ereignisse seines Vorgängers „Resident Evil 7“ an. Einige Jahre später haben sich Protagonist Ethan und seine Frau Mia ein neues Leben und eine gemeinsame Familie aufgebaut, allerdings ist ihnen keine Ruhe vergönnt. Eines nachts stürmt BSAA-Captain Chris Redfield ihr Haus, erschießt Mia und entführt ihre Tochter Rosemary. Ethan muss nun erneut durch die Hölle gehen, um sein Kind zu retten.

„Resident Evil Village“ erscheint am 7. Mai 2021 für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X/S und den PC. Vor dem offiziellen Release des Titels möchte Capcom noch eine zweite Demo veröffentlichen, die interessierten Spielern einen genaueren Blick auf die Spielmechaniken ermöglichen soll. Einen genauen Termin hat diese Anspielfassung gegenwärtig jedoch noch nicht.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Was ist eure Meinung zum gezeigten PS4 Pro-Gameplay?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. qFLASCHp sagt:

    @Saleen damit kenne ich mich nicht so gut aus der kommentar war eher an die gerichtet, die sich darüber beschwert haben das es unlogisch ist und das spiele sofort scheiße ist aber erkennen das nicht mal haha

  2. AmShagar sagt:

    Sieht echt gut aus freue mich drauf, werde aber die Test abwarten und dann auf der Konsole zocken wo es besser läuft entweder PS5 oder XBox SX. Laut Guru3d wird es dann wahrscheinlich die Box Version. Hoffentlich wird das Game nicht wie RES6

  3. Plastik Gitarre sagt:

    ne alte villa und kellergewölbe. schon 1000 mal gesehen. gähn. haben sich ja richtig ins zeug gelegt um ein neues scenario zu erschaffen.

  4. ConanShinishi sagt:

    Die Grafik ist so schlecht, da sieht die PS4 Grafik von Teil 7 besser aus, selbst wenn diese nix mehr mit resident evil zu tun hat...

  5. RikuValentine sagt:

    I dont think so.

1 2