Resident Evil Village: Soll laut Capcom das erfolgreichste Spiel der Reihe werden

Kommentare (24)

Capcom möchte mit "Resident Evil: Village" noch einen draufsetzen und den erfolgreichsten Ableger der langjährigen Spielereihe abliefern. Dieses ambitionierte Vorhaben teilte der Marketing-Direktor von Capcom in einem Gespräch mit GamesIndustry mit.

Resident Evil Village: Soll laut Capcom das erfolgreichste Spiel der Reihe werden
Wird "Resident Evil: Village" die Kritiker überzeugen können?

Mit dem achten Hauptteil strebt Capcom ein hochgestecktes Ziel an. Wie der Marketing-Direktor namens Antoine Molant gegenüber GamesIndustry berichtete, möchte das japanische Spieleunternehmen mit „Resident Evil: Village“ den erfolgreichsten Ableger der Traditions-Reihe abliefern. Dabei bezieht er sich nicht nur auf den erzielten Umsatz, sondern auch auf die Qualität des Titels.

„Unser Hauptziel für dieses Jahr ist es, obwohl so viel los ist, sicherzustellen, dass Resident Evil: Village der beste Resident Evil-Titel wird, sowohl in Bezug auf die Qualität als auch auf das Geschäft“, so der Marketing-Direktor.

Schon im November vergangenen Jahres hat der „Resident Evil“-Insider Dusk Golem erfahren, dass Capcom einen überdurchschnittlichen Erfolg anstrebt. Angeblich sollen bis zum Jahr 2025 elf Millionen Einheiten verkauft werden.

Die Vorgänger könnten noch einmal übertroffen werden

Die letzten Serien-Ableger verkauften sich alle hervorragend. Während das Remake von „Resident Evil 2“ 7,5 Millionen Mal verkauft wurde, fand „Resident Evil 7“ sogar 8,3 Millionen Abnehmer. Weil die beliebte Horror-Marke in Zukunft weitere Bekanntheit erlangen wird, ist der angestrebte Absatz durchaus im Bereich des Möglichen.

Dafür muss Capcom jedoch erneut ein überragendes Horrorspiel abliefern, das sowohl die Presse als auch die Fans überzeugen kann. Das Entwicklerteam ist jedenfalls von Teil 8 überzeugt und glaubt, dass sie hiermit das bislang „beste Survival-Horror-Spiel überhaupt“ entwickelt haben. Noch vor dem Release wird die zweite Demo-Version zum Download angeboten, die das finale Spiel zeigt und das Kampfsystem vorstellen wird. Wann genau es so weit ist, wissen wir leider noch nicht.

Erst gestern sind etliche neue Details bekanntgegeben worden, über die ihr euch im unterhalb verlinkten Artikel informieren könnt. Unter anderem wissen wir jetzt, dass euch deutlich mehr Waffen als im Vorgänger zur Verfügung stehen und es stets mehrere Vorgehensweisen gibt, um einen Spielabschnitt zu bewältigen.

Related Posts

„Resident Evil: Village“ wird am 7. Mai für PS5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One, PC und auch Google Stadia veröffentlicht. Dies gab das US-amerikanische Technologieunternehmen heute bekannt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Saowart-Chan sagt:

    "Resident Evil Village: Soll laut Capcom das erfolgreichste Spiel der Horror-Reihe werden"

    Und ich bin da auch sehr guter Dinge dass das passieren wird! 😀

  2. olideca sagt:

    Das ist jetzt ein wirklich sehr überraschendes Ziel eines Publishers....

  3. AlgeraZF sagt:

    Teil 7 ist bis jetzt mit 8,3 Millionen verkauften Kopien auf Platzt 1? Dann denke ich auch das Teil 8 das sogar noch übertreffen kann. Hätte jetzt gedacht das sich Teil 3 oder 4 besser verkauft hat.

  4. martgore sagt:

    @AlgeraZF

    Mehr verkauft heißt ja nicht beliebter oder besser. Es wird immer mehr gezockt, bzw. es gibt immer mehr Kunden, dann gibt es auch mehr Verkäufe.

  5. Saowart-Chan sagt:

    @martgore

    Aber hier geht es ja nicht darum wie vielen das Spiel gefallen wird sondern darum dass es sich mehr verkaufen soll als der Vorgänger! ;3

  6. AlgeraZF sagt:

    @martgore

    Das habe ich ja auch nicht behauptet. 😉

    Denke jetzt durch Corona und weil in den nächsten Monaten eh nicht so viele tolle Spiele erscheinen, kann sich Resident Evil Village sehr gut verkaufen.

  7. Rikibu sagt:

    Ohne PSVR 2 Support habt ihr zumindest einen Käufer weniger...

  8. Saowart-Chan sagt:

    @Rikibu

    Bin mir sehr sicher, sogar noch sicherer seit der offiziellen Bestätigung von Sony zur PSVR 2, das ein VR Modus Nachträglich nachgereicht wird! ;3

  9. Crysis sagt:

    Bin auf das 3D Audio gespannt.

  10. LDK-Boy sagt:

    Eher der schlechteste teil.In Resident evil muss es um zombies und nicht um alte vergammelte vampiere gehen.

  11. Peter Enis sagt:

    @saowart wie kommts eigentlich, dass du immer wieder nen neuen Account hast? Bans kannst du doch nicht kassieren oder? Du bist zwar teils nervig, aber das wäre ja kein Grund zum bannen :O

  12. Saowart-Chan sagt:

    @LDK-Boy

    "Eher der schlechteste teil.In Resident evil muss es um zombies und nicht um alte vergammelte vampiere gehen."

    Und was ist mit den Riesenspinnen, Zombieaffen, Zombiehunde, Riesentausendfüsser, Riesenschlange,Überdemensionaler Alligator, und Hunter zum Beispiel oder im 4ten Teil ein Total unpassender Riese? D:

  13. Saowart-Chan sagt:

    @Peter Enis

    Ich habe nur nach einer Namensänderung gebeten! ;3

  14. Ifosil sagt:

    Ohh ja, das wird ein "RIESEN" Erfolg. *ihr wisst was ich meine*

  15. El Chefè sagt:

    Ich hoffe nicht!
    Will wieder meine 3rd Person Ansicht zurück! Und ich will S.T.A.R.S Leon, Jill, Claire etc. zurück!

  16. Saowart-Chan sagt:

    @El Chefè

    Ich nicht c:

  17. Saleen sagt:

    Das wird ein richtig feines Horror Erlebnis und perfekt für das Wochenende mit OLED Niveau samt Dolby Atmos/Vision!
    Selbst die Hardware Anforderungen sind passable und zeichnen eine gute Performance ab.

    Freu mich drauf....
    Dickes UHD/60FPS mit Raytracing.
    Bisher nur ein Video gesehen und das war zur Ankündigung.
    Kann es wirklich kaum abwarten.... Hoffe der freut sich auch. 🙂

  18. ConanShinishi sagt:

    Das hat capcom bei jedem seine Spiele gesagt, klar das die Entwickler ihr Spiel gut reden müssen damit diese sich verkauft

  19. xjohndoex86 sagt:

    Bleibt nur zu hoffen, dass diese hohen Ambitionen nicht wieder mit zu viel Action errungen werden. Einfach da weiter machen, wo sie aufgehört haben und ich bin glücklich. Bis jetzt sieht auch alles danach aus.

  20. branch sagt:

    "Teils nervig" lol ^^

    Ich kaufte mir eine PS3 als ich sah, dass es RE5 darauf zu spielen gibt. Die PS4 kaufte ich erst, als RE7 released wurde.
    Ein RE 8 wird sehnlichst von mir erwartet

  21. dark_reserved sagt:

    Hohe zahlen heißen trotzdem ni ht das es der beste teil ist, z. B. Zu Beginn der älteren Teile waren Konsolen und horror Genre nicht so verbreitet sonst könnten das auch mehr sein

    Und alleine schon wegen der scheiß Kamera Perspektive kann es nicht der beste Teil sein (spielerisch) die ging mir schon in 7 auf den Sack, habe das game auch nie gekauft nur mal bei 7tage gratis psnow getestet

    Ergo Capcom hatte kein Umsatz durch mich

  22. Saowart-Chan sagt:

    @dark_reserved

    "Und alleine schon wegen der scheiß Kamera Perspektive kann es nicht der beste Teil sein"

    Sehen Millionen Spieler anders! :3

    Abgesehen davon geht es hier nicht darum dass es der beliebteste Teil sein wird, (Wobei ich glaube, dass auch dies der Fall sein wird ;3) sondern dass er sich mehr verkaufen wird als seine Vorgänger! ;3

  23. dark_reserved sagt:

    Ich redete nicht von beliebteste sondern beste und exact dieser Wortlaut steht auch oben im Text

  24. Saowart-Chan sagt:

    @dark_reserved

    Du weist worauf ich hinaus will! ;P

    Und der "beste" Resident Evil Teil ist bei jedem Spieler sowieso unterschiedlich! ;3

    Für mich zum Beispiel ist es der 7 Teil! 😀