Resident Evil Village: Handlung baut auf die vorherigen Ableger auf – Teil 4 als Inspiration

Kommentare (16)

In der neuesten Ausgabe des offiziellen PlayStation Magazins sprach Capcom-Produzent Peter Fabiano ausführlich über "Resident Evil Village". Dort versicherte er, dass die Handlung auf die bisherigen Geschehnisse der Horror-Reihe aufgebaut wurde.

Resident Evil Village: Handlung baut auf die vorherigen Ableger auf – Teil 4 als Inspiration
"Resident Evil: Village" erscheint am 7. Mai für PS5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One und PC.

Nach dem bisher gezeigten Material sind viele Fans der Meinung, dass sich dieser Ableger weiter von den Wurzeln der Reihe entfernt. Fabiano versichert jedoch, dass die Handlung auf die Geschehnisse der Vorgänger aufbaut. Darüber sprach der langjährige Produzent in einem Interview mit dem offiziellen PlayStation Magazin.

Die bisherigen Ereignisse spielen eine Rolle

Laut Fabiano wird sich die Handlung des Spiels hervorragend in das Franchise einfügen und mit den Ereignissen der vorherigen Teile zusammenhängen. Die Geschichte der „Resident Evil“-Reihe wurde im neuen Ableger nämlich berücksichtigt.

Im genauen Wortlaut klang das Folgendermaßen: „Wir wollen nicht zu viel von der Geschichte verraten, aber was ich sagen kann, ist, dass die Kreaturen alle in den Kontext der Welt von Resident Evil passen. Wir können Ihnen versichern, dass Resident Evil Village die Gesamtwelt und die Geschichte der Serie mit einbezieht.“

Dabei bezieht er sich vor allem auf Lady Dimitrescu und die vampirartigen Wesen des Schlosses. Dem Produzenten ist bewusst, dass sie an Vampire erinnern. Er möchte aber nicht die Spannung vorwegnehmen und verraten, worum es sich bei diesen Kreaturen wirklich handelt. Er bestätigt jedoch den offensichtlichen Fakt, dass hier etwas Übernatürliches vor sich geht.

Im nächsten Absatz bezieht sich Fabiano auf „Resident Evil 7“, an das der neue Ableger anknüpft. Wie ihr bereits wisst schlüpft ihr auch dieses Mal in die Rolle von Ethan Winters. Er erzählte, dass die Konzeptentwicklung schon während der abschließenden Arbeiten am siebten Teil begonnen hat. Schließlich wuchs ihnen der neu ins Leben gerufene Protagonist während der Entwicklung ans Herz.

„Wir wollten, dass die Spieler die Reihe weiterhin durch die Augen des Protagonisten Ethan Winters erleben. Dies ist schließlich eine Fortsetzung von Resident Evil VII,“ betont der Produzent.

Das Entwicklerteam zeigt sich selbstbewusst

Diese Entscheidung half dem Team dabei, mit „Resident Evil Village“ das ihrer Meinung nach „beste Survival-Horror-Spiel überhaupt“ zu entwickeln. Im Moment arbeiten alle Entwickler daran, dem Spiel den letzten Schliff zu verpassen.

Als Letztes bestätigte Fabiano noch einmal, dass der vierte Teil der Reihe als Inspiration diente: „Ihr werdet feststellen, dass wir uns sehr stark von Resident Evil 4 inspirieren ließen. Das Team hat sich sehr viel Mühe gegeben, um ein wirklich authentisches Spielgefühl zu schaffen. Es gibt viele Überraschungen, die euch auf Trab halten; Spieler finden eine Balance aus Kampf, Erkundung und Rätsellösung.“

In einem Trailer sahen wir bereits, dass sowohl der Händler als auch das Koffer-Inventar von „Resident Evil 4“ zurückkehrt. Das titelgebende Dorf erinnert ebenfalls an das Setting des vierten Teils.

Zum Thema

Gestern sprach der Art-Director des Spiels über das Design von Lady Dimitrescu. Dort verriet er, welche Figuren als Vorlage dienten. Zudem wurde der hohe Umfang des Spiels noch einmal unterstrichen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AloytheHunter sagt:

    "Im genauen Wortlaut klang das Folgendermaßen: „Wir wollen nicht zu viel von der Geschichte verraten, aber was ich sagen kann, ist, dass die Kreaturen alle in den Kontext der Welt von Resident Evil passen."

    Ich hoffe das Thema mit "Was haben Vampire, Werwölfe, Hexen und co. in Resident Evil zu suchen?" Oder "Dass ist kein richtiges Resident Evil mehr weil da jetzt Vampire vorkommen" nun geklärt ist! ^^;

  2. Chains sagt:

    Bleibe beim Tyrant.
    Max. Parasit wegen den Bezugspunkt zu Resi 4.
    Hatte mal in einem Analyse Video gesehen das wohl auch das Symbol der Las Plagas Fanatiker in RE8 zu sehen ist.

  3. clunkymcgee sagt:

    Fand die Demo sehr geil, obwohl so kurz. Ich freu mich total auf das Game <3

  4. Royavi sagt:

    Es ist kein richtiges Resident Evil, weil die Resi-Grundwerte qualitativ vergewal.... wurden. Aber gut irgendwann kommt auch ein gutes Resident Evil.

    Ich spiel solange Outbreak Online und das Remake von 1.

  5. ConanShinishi sagt:

    Ändert endlich den Namen! Der Name lässt sich nur noch verkaufen! Es ist kein Resident Evil mehr! Bringt Dino Crisis oder devil may cry 1 Remake raus!!

  6. DerMongole sagt:

    Mimimi geht nicht mit der Zeit, gaukelt den Spielern immer das selbe vor.

    Schließlich wollen sie keine Abwechslung, also bitte vollverpixelt , Standkamera, hakelige steuerung achja die Münder sollten sich auch nicht mehr bewegen, die gefühlt 1000. Zombiestory wiederholen damit wir blooooßßß Resident Evil heißen dürfen, oh gott oh gott !?!?

    I-d-i Kojoten.... Sie sind die Schöpfer von Resident Evil, sollen sie euch um Erlaubnis fragen ob sie ihr Werk Resident Evil nennen können??

    Ps. Ich finde es geil wohin die Reise geht, Resi 5 und 6 waren eine Enttäuschung gebe ich zu, doch 7 alerdings war grandios, und 8 wird eine Granate 😀

  7. SpongeBOZZ sagt:

    @Royavi

    Wie oft willst Du noch das Gleiche erzählen.
    Ja Du spielst Outbreak hat letzte mal auch keinen Interessiert, ausser das Du ausgelacht wurdest.

    Ja wir wissen es jetzt.

  8. Wolfsglut84 sagt:

    Ich freue mich auch schon auf Resi 8. Schön das Capcom die Kurve bei der Qualität ihrer Spiele bekommen hat.

  9. god slayer sagt:

    Seit re 1 gabs schon nicht nur zombies. Es gab die standart zombies mutierte krokodile, schlangen, spinnen, hunde, lickers etc. und in jedem gabs auch verschiedene tyrants. Also warum nicht mal vampierlady tyrants und beharte mutierte?

  10. Dunderklumpen sagt:

    Entwickler:
    lass uns das nächste Spiel so machen wie den Vorgänger...
    Spieler:
    Boah, nix neues, alles schon gesehen, keine Innovationen.....

    Entwickler:
    Lass uns neue Ansätze im Nachfolger wagen....
    Spieler:
    Boah, ich will das so wie im Vorgänger......

  11. Wastegate sagt:

    Ich freu mich mega auf Resi 8. Wenn ich klassiches Resi Feeling haben will gibts genug Titel zu denen ich greifen kann. Teil 7 war auch sehr gut hat aber nach der Hälfte des Spiels sehr nachgelassen. Wenn sie es schaffen ein Spiel zu machen dass die Intensität des Anfangs von Teil 7 über den kompletten Spielverlauf aufrecht erhätlt wird das super.

  12. austrian sagt:

    @Dunderklumpen
    Dem ist nichts hinzuzufügen.....

  13. AgentJamie sagt:

    @Royavi
    Ist Outbreak immer noch online spielbar? Würde den alten Schinken gerne noch mal zu Gemüte führen.

  14. bulku sagt:

    Der Monjole hat weitestgehend recht.

  15. AloytheHunter sagt:

    @ Dunderklumpen

    Ist leider echt so! v.v

  16. DerMongole sagt:

    @Dunderklumpen danke für die Zusammenfassung meines Postings 😀 ich musste es halt dramatisieren wie immer 😀

    und so sieht's aus Kängu... Öh.. meine natürlich bulku 😉