Wreckfest: Gratis-Update führt eine neue Rennstrecke und Fahrzeug-Paket ein

Kommentare (19)

"Wreckfest" hat ein neues Gratis-Update erhalten, das eine neue Tournament-Season und eine weitere Strecke enthält. Zudem gibt es ein neues Car-Pack, für das ihr den kostenpflichtigen Season Pass benötigt.

Wreckfest: Gratis-Update führt eine neue Rennstrecke und Fahrzeug-Paket ein
Diese Strecke ist ab sofort verfügbar.

Für den Chaos-Racer „Wreckfest“ steht seit heute ein kostenfreies Update zum Download bereit. Dadurch gelangen ein paar neue Inhalte ins Spiel, die für ein wenig frischen Wind sorgen.

Mit „Super Truck Showdown“ wird eine neue Tournament-Saison eingeleitet. Passend dazu gibt es eine neue Rennstrecke, die als „Rattlesnake Racepark“ bezeichnet wird. Im oben zu sehenden Artikelbild könnt ihr einen Blick darauf werfen. Des Weiteren bringt das Update neue Herausforderungen mit entsprechenden Belohnungen mit sich.

Auch ein neues Auto-Paket ist ab sofort verfügbar, das aus drei Offroad-Fahrzeugen besteht. Als Erstes haben wir den Trooper, einen amerikanischen Geländewagen, der sich bestens für unbefestigtes Gelände eignet. Das nächste Fahrzeug ist ein Pick-Up und heißt Trophy Runner. Zuletzt haben wir Sandstorm, bei dem es sich um einen sportlichen Flitzer, der über komfortables Handling verfügt.

Damit wird bereits das vierte Car-Pack angeboten. Es ist Bestandteil des zweiten Season Pass, der im PlayStation Store zu einem Preis von 12,99 Euro angeboten wird. Dadurch erhaltet ihr insgesamt vier Download-Erweiterungen mit zwölf neuen Autos.

PS5-Version erscheint in weniger als einem Monat

Die angekündigte PS5-Version von „Wreckfest“ wird am 1. Juni erscheinen. Wer das Spiel für die PS4 besitzt, kann zu einem Preis von zehn Euro auf die New-Gen-Fassung umsteigen. Ansonsten müsst ihr für das Upgrade 39,99 Euro bezahlen. Ihr dürft euch auf eine verbesserte Grafik und schnellere Ladezeiten freuen. Über die genauen optischen Verbesserungen könnt ihr euch hier informieren:

Related Posts

„Wreckfest“ ist seit dem 27. August 2019 für PS4 und Xbox One verfügbar.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Knoblauch1985 sagt:

    Hab ich jetzt die mai ps plus version jetzt die ps5 version?
    Ich meine ja, weil im Menü ps5 bzw. nicht ps4 steht.

  2. Horst sagt:

    Geil, wie sehr dieses Spielchen nun gepusht wird! Ein jeder, der halbwegs was mit dem Genre anfangen kann, sollte JETZT zugreifen. Ich glaube, ich werds auch nochmal anpacken 😀 😀 Ist einfach zu gut 😀

  3. RikuValentine sagt:

    @Knoblauch

    Es ist die PS5 Version. Aber es gibt sie gerade nur im Plus. Eine Art Early Access eben. War auch bei Destruction AllStars so. Im Plus zuerst und dann 2 Monate später kaufbar für alle.

  4. R4Z3R sagt:

    Ja geil, da hab ich Bock drauf 😉
    Wird heute Abend gleich mal angespielt.

    Endlich guter Rennspiel Nachschub auf der PS5, nach dem sehr guten WRC 9.

  5. Knoblauch1985 sagt:

    @RikuValentine

    Danke für dein Beitrag. 🙂

  6. andy45 sagt:

    Ich hatte die PS4 Version gespielt .Muss ich bei der PS5 Version alles nochmal Neu machen (die Events) ? oder kann ich den gespeicherten Fortschritt übertragen ?

  7. RikuValentine sagt:

    Daran arbeiten sie wohl gerade das das möglich ist.

  8. Highman sagt:

    Speicherstand von der ps4 kann derzeit leider noch nicht übernommen werden.

  9. G-Behindert sagt:

    Erstmal noch nen Monat warten bevor ich loslegen kann.....
    Warte Lieber auf die volle PS5 version.

  10. St1nE sagt:

    Habs auch wieder von vorne angefangen, lohnt sich sieht nochmal um einiges geiler aus und kürzere Ladezeiten noch dazu. Man merkt schon den Unterschied, 4k 60hrz macht krass was her.

  11. merjeta77 sagt:

    Heute kurz angespielt,naja die Grafik ist von PS4 obwohl PS5 Spiel ist.

  12. Jackyboy sagt:

    Warum bietet so ein Spiel keinen Splitscreen? Eigentlich das perfekte Genre dafür......

  13. RikuValentine sagt:

    @merjeta

    Ist halt auch ein PS4 Game im Original.

  14. Banane sagt:

    Außerdem hat es generell nicht die beste Grafik.

  15. Banane sagt:

    @Jackyboy

    Weil Splitscreen Retro ist. 🙂

  16. RoyceRoyal sagt:

    Wo ist der kostenpflichtige DLC mit Trophys. Ich würde ja so gerne weiterspielen...aber ich bin halt schon seit 2 Jahren durch 🙁

  17. Gesssler sagt:

    Splitscreen wäre bei jedem Rennspiel Minimalanforderung. Was kann man denn besser zusammen auf dem Sofa zocken, als Racer. Bietet aber kaum einer mehr.

  18. Banane sagt:

    @Gesssler

    Weils Retro ist.
    Wer will sich denn bitte heute noch einen Bildschirm teilen?
    Man kann doch mit anderen Spielern zocken, jeder auf seinem eigenen Bildschirm. So muss das heute.

  19. Neox83 sagt:

    Splitscreen ist eine super feine Sache,gerade wenn man auch Freunde in realen Leben zu Besuch hat .