Skull & Bones: Release auf das Geschäftsjahr 2022/2023 verschoben

Wirklich rund scheint die Entwicklung des Piraten-Abenteuers "Skull & Bones" auch weiterhin nicht zu verlaufen. So kündigte Ubisoft im Zuge des aktuellen Geschäftsberichts an, dass sich der Release des Titel auf das Geschäftsjahr 2022/2023 verschieben wird.

Skull & Bones: Release auf das Geschäftsjahr 2022/2023 verschoben

"Skull & Bones" wurde erneut verschoben.

Mittlerweile sind seit der offiziellen Ankündigung von „Skull & Bones“ im Rahmen der E3 2017 mehrere Jahre ins Land gezogen.

Zum Leidwesen der wartenden Spieler wurde der Release von „Skull & Bones“ in der Vergangenheit immer wieder verschoben. Zuletzt wurde eine Veröffentlichung im laufenden Geschäftsjahr 2021/2022 (1. April 2021 – 31. März 2022) ausgerufen. Doch auch dazu wird es nicht kommen. Stattdessen ist im Rahmen des aktuellen Geschäftsberichts von Ubisoft die Rede von einem Release im Fiskaljahr 2022/2023 (1. April 2022 – 31. März 2023).

Entwickler sollen ausreichend Zeit erhalten

Welche Begebenheiten zur erneuten Verschiebung von „Skull & Bones“ führten, verriet Ubisoft zwar nicht, merkte jedoch an, dass es dem Unternehmen unter anderem darum gehen wird, den verantwortlichen Entwicklern von Ubisoft Singapur ausreichend Zeit einzuräumen, um ihre kreative Vision zu realisieren. Bereits vor einer ganzen Weile wurde bekannt gegeben, dass Ubisoft Singapur Abschied vom ursprünglichen Konzept nahm und „Skull & Bones“ komplett überarbeitete.

Zum Thema: Skull & Bones: Vorwurf der sexuellen Belästigung – Managing-Director tritt zurück

„Viele haben sich gefragt, warum wir den Release verschieben mussten. Die Antwort ist, dass wir einfach mehr Zeit brauchen“, kommentierte Creative-Director Elisabeth Pellen die aktuelle Entwicklung. „Wir träumen von etwas Größerem für Skull & Bones und diese Ambitionen kommen natürlich mit größeren Herausforderungen.“

„Skull & Bones“ erscheint für die Konsolen und den PC.

Quelle: PSU

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Ubisoft

Spieler kapieren nicht, welche Vorteile NFTs bringen

Microsoft

Strengere behördliche Prüfungen durch Activision Blizzard-Deal erwartet

Uncharted Legacy of Thieves Collection im Test

Die beste Version der zwei Action-Adventure-Hits

Resident Evil Village

Capcom nennt beeindruckende Verkaufszahl

Horizon Forbidden West

Die Hauptgeschichte soll in etwa so lang wie im Vorgänger sein

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Hamsterbacke

Hamsterbacke

11. Mai 2021 um 19:53 Uhr
freedonnaad

freedonnaad

11. Mai 2021 um 20:02 Uhr
Ruffneck1981

Ruffneck1981

11. Mai 2021 um 20:24 Uhr
BigB_-_BloXBerg

BigB_-_BloXBerg

11. Mai 2021 um 21:49 Uhr