PS4 & PS5: Diese Spiele erscheinen kommende Woche

Kommentare (3)

In den kommenden Tagen dürfen sich PlayStation-Gamer mal wieder auf einige frische Videospiele freuen. Insgesamt erscheinen nächste Woche 15 neue Spiele im Handel.

PS4 & PS5: Diese Spiele erscheinen kommende Woche
In der kommenden Woche erscheinen 15 neue Spiele für PS4 und PS5.

Nachdem die letzten Wochen bereits einige  Videospiel-Neuveröffentlichten bereit hielten, erscheinen auch in der kommenden Woche allerlei neue Games für PS4 und PS5. In den nächsten Tagen kommen insgesamt stattliche 15 neue Spiele für die beiden Sony-Konsolen heraus. Auf welche Spiele ihr euch genau freuen dürft, das wollen wir uns nachfolgend gemeinsam mit euch etwas genauer ansehen.

Dreamworks Spirit Luckys Großes Abenteuer (PS4)

Release: 01. Juni 2021

Den Anfang in der kommenden Woche macht „Dreamworks Spirit Luckys Großes Abenteuer“, das auf dem kommenden Animationsfilm „Spirit Untaimed“ basiert. Ihr übernehmt im Spiel die Kontrolle über Lucky, die mit ihrem treuen Mustang Spirit einem brandneuen Abenteuer entgegenreitet. Begleitet wird sie dabei außerdem von ihren besten Freundinnen Abigail und Pru.

Euch erwartet im Spiel eine weitläufige Open-World, in der allerlei spannende Aufgaben, Sammelgegenstände und Tiere auf euch warten sollen. Allerdings müsst ihr euch ebenfalls vor Gefahren in Acht nehmen, etwa dem Pferdedieb Hendricks, der sich auf einer Schatzsuche befindet. Außerdem warten in der Spielwelt verschiedene Minispiele und Herausforderungen auf euch, die es zu bewältigen gilt.

Ghost ’n Goblins Resurrection (PS4)

Release: 01. Juni 2021

Nachdem Nintendo Switch-Besitzer bereits seit Ende Februar in „Ghost ’n Goblins Resurrection“ gegen allerlei Monster in den Kampf ziehen dürfen, können dies in wenigen Tagen auch Spieler auf anderen Plattformen tun. Wie der Titelzusatz bereits vermuten lässt, handelt es sich hierbei um eine Neuauflage des Side-Scroller-Klassikers „Ghost ’n Goblins“. Technisch erweckt diesmal Capcoms RE-Engine den Titel zum Leben.

Spielerisch bleibt der Titel dem Original natürlich grundlegend treu, weshalb ihr einmal mehr durch die Levels rennt, springt und gegen diverse Gegner kämpft. In den Auseinandersetzungen stehen euch einige altbekannte Waffen wie Lanzen und Dolche zur Verfügung, allerdings auch neue Argumentationsverstärker wie ein Hammer. Um Neulinge nicht zu überfordern, bietet das Spiel diesmal übrigens drei verschiedene Schwierigkeitsgrade, doch Capcom betont, dass das Game nach wie vor eine knackige Herausforderung bieten wird.

Necromunda: Hired Gun (PS4, PS5)

Release: 01. Juni 2021

Anhand des Namens haben es einige von euch wohl bereits erraten: Der Shooter „Necromunda: Hired Gun“ ist im „Warhammer  40.000“-Universum angesiedelt und entführt euch in die namensgebende Metropole. Die Stadt ist einer der gefährlichsten Orte überhaupt und dient dem Abschaum der Gesellschaft, etwa Gangstern und Kopfgeldjägern, als Zufluchtsort. Wie ihr haben viele davon ein besonderes Ziel vor Augen, nämlich eine Legende zu werden.

Ihr selbst schlüpft im Spiel in die Rolle eines Kopfgeldjägers, der allerlei gefährliche Aufträge annimmt. Dabei müsst ihr euch stets bewusst sein, dass euch nichts in dieser Welt in den Schoß fällt. Glücklicherweise verfügt eure Spielfigur über besondere Fähigkeiten wie einen Wall-Run sowie speziellen Gadgets. Wichtig sind dabei natürlich auch eure verschiedenen Waffen, mit denen ihr eine wahre Symphonie der Zerstörung entfesseln können sollt.

Stonefly (PS4)

Release: 01. Juni 2021

Steht euch der Sinn derweil eher nach einer etwas ruhigeren Spielerfahrung, könnte der Indie-Titel „Stonefly“ einen Blick wert sein. Im Mittelpunkt der Geschichte des Action-Adventures stehen die junge Annika und ein käferförmiger Mech, die sich auf eine abenteuerliche Reise in einen verwunschenen Wald begeben. Um euer Ziel, ein wichtiges Erbstück zu finden, zu erreichen, müsst ihr Annikas Fähigkeiten sowie die ihres Mechs klug einsetzen.

Der Star des Spiels ist jedoch in erster Linie die Coming-of-Age-Geschichte rund um Annika. Mit ihr sollt ihr verschiedene Charaktere im Wald treffen, die der jungen Erfinderin dabei helfen, ihre innere Stärke sowie sich selbst zu finden und ihr Erbe zu akzeptieren.

Operation: Tango (PS4, PS5)

Release: 01. Juni 2021

Freunde von Koop-Abenteuern könnten indes Gefallen an „Operation: Tango“ finden, das euch und einen Mitspieler zu Spionen macht und spannende Missionen erleben lässt. Diese sollen euch, in bester „James Bond“- und „Mission: Impossible“-Manier rund um den Globus führen. Euer Ziel ist es dabei natürlich, die freie Welt zu beschützen. Das beinhaltet unter anderem das Hacken verschiedener Maschinen und das Lösen einiger kniffliger Rätsel.

Um dies tun zu können, müsst ihr diese Gefahren infiltrieren, ausspionieren und letztendlich unschädlich machen. Der Clou an der Sache: Ihr seid nur über ein Mikrofon mit eurem Partner verbunden und erlebt die Mission aus zwei unterschiedlichen Perspektiven. Entsprechend benötigt ihr ein vernünftiges Headset. Wer nach diesen Zeilen neugierig geworden sein und ein PlayStation Plus-Abo besitzen sollte, kann den Titel übrigens „gratis“ herunterladen.

Virtua Fighter 5: Ultimate Showdown (PS4)

Release: 01. Juni 2021

Mit „Virtua Fighter 5: Ultimate Showdown“ kehrt ein Spiel aus den Anfangstagen der PS3-Ära in technisch überarbeiteten Form zurück und das exklusiv für die PlayStation 4. Die Verbesserungen sind in erster Linie technischer Natur und umfassen aufwändigere Charaktermodelle, eine natürlichere Beleuchtung sowie mehr Shader. Als Basis hierfür dient die Dragon Engine von Ryu Ga Gotoku Studio („Yakuza“-Reihe).

Rein spielerisch solltet ihr derweil keine großen Sprünge erwarten, denn der Titel soll die gleichen Mechaniken und das gleiche Spielgefühl wie das Original bieten. Zur Auswahl stehen euch insgesamt 19 Charaktere, die alle über einen einzigartigen Kampfstil verfügen, den es zu meistern gilt. Mit diesen könnt ihr in verschiedenen Online- und Offline-Modi antreten. Das Spiel ist ebenfalls Teil der „Gratis-Titel“ von PlayStation Plus im Juni.

Wreckfest (PS5)

Release: 01. Juni 2021

Im Mai konnten PlayStation Plus-Abonnenten bereits in die PlayStation 5-Version des Rennspiels „Wreckfest“ reinspielen und nun erscheint diese auch im Handel. Auf Sonys New-Gen-Konsole macht der Titel unter anderem Gebrauch von den Features des DualSense-Controllers, etwas dem haptischen Feedback, und bietet darüber hinaus diverse technische Verbesserungen gegenüber der Last-Gen-Fassung.

Hierzu zählen verbesserte Schatten, Texturen und Partikeleffekte sowie eine bessere Beleuchtung und dynamischer Dreck, der an den Fahrzeugen haften bleibt. Mit dem umfangreichen Karrieremodus, der euch insgesamt fünf Meisterschaften bietet, kommen vor allem Einzelspieler auf ihre Kosten. Des Weiteren ist es ebenfalls möglich, sich online in den brachialen Rennen mit anderen Fahrern zu messen.

Astalon: Tears of the Earth (PS4)

Release: 03. Juni 2021

In Erinnerungen an längst vergangene 8-Bit-Zeiten könnt ihr derweil in „Astalon: Tears of the Earth“ schwelgen. Im 2D-Action-Plattformer müsst ihr mit drei besonderen Helden eine wichtige Mission erfüllen: Sie müssen ihre Stadt retten. Dabei kann sie nicht einmal das Game Over aufhalten, denn sie haben einen Pakt mit dem Titanen des Todes geschlossen, der sie nach jedem Ableben stärker wiederauferstehen lässt.

Jeder Charakter besitzt dabei einzigartige Fähigkeiten, mit denen ihr euch intensiv auseinandersetzen müsst, wenn ihr das Spiel erfolgreich abschließen wollt. Ihr könnt dabei sowohl mit einem klassischen Nahkämpfer als auch einem Zauberer sowie einer Gaunerin in den Kampf ziehen. Nach jedem Bildschirmtod werdet ihr übrigens mit einigen Items belohnt, für die ihr euch Upgrades kaufen könnt. Wenn ihr noch mehr über das Spiel wissen möchtet, empfehlen wir euch diesen Artikel im PlayStation Blog.

Tour de France 2021 (PS4, PS5)

Release: 03. Juni 2021

Auch ein Lizenzspiel erscheint in den nächsten Tagen für Sonys aktuelle Konsolen und zwar das offizielle Game zur „Tour de France 2021“. In diesem Titel könnt ihr, wie ihr euch sicherlich bereits gedacht habt, dieses legendäre Fahrradrennen selbst nachspielen. Als Fahrer eines richtigen Spitzenteams dürft ihr euch dabei sofort ins Getümmel stürzen und versuchen, gegen die Elite dieses Sports zu bestehen.

Die neue Strecke des Rennens, die diesmal in der Bretagne beginnt, wurde von den Entwicklern detailgetreu nachgebildet. Ihr müsst eure Taktik klug wählen, um beispielsweise bei Bergetappen zu glänzen oder euch am Ende das ikonische gelbe Trikot zu sichern. Insgesamt dürft ihr euch in 89 Etappen austoben, wobei neue Mechaniken für ein realistischeres Spielerlebnis sorgen sollen.

Wing of Darkness (PS4)

Release: 03. Juni 2021

Mit „Wing of Darkness“ buhlt derweil in den kommenden Tagen ein Air-Shooter um die Gunst der Spieler. In der Welt des Titels werden Kriege nicht mehr länger nur unter Menschen ausgetragen, denn mit den sogenannten Blanka, unbekannten Flugobjekten, ist ein neuer Feind aufgetaucht. Nur eine auserwählte Gruppe besonderer junger Frauen kann den Untergang der Menschheit womöglich noch abwenden, indem sie das Held-System nutzen.

Genretypisch seid ihr dabei selbstverständlich in der Luft unterwegs, um die Blanka vom Himmel zu ballern. Damit ihr diese Mission erfolgreich gestalten könnt, steht euch ein großes Arsenal aus verschiedenen Hightech-Waffen zur Auswahl. Die Entwickler versprechen dabei einen Hochgeschwindigkeits-3D-Shooter.

Griftlands (PS4)

Release: 04. Juni 2021

Bisher befand sich das Science-Fiction-Rollenspiel „Griftlands“ noch im Early Access-Zustand, doch bald ist der Titel offiziell erhältlich. Ursprünglich war Sal als einzige spielbare Figur verfügbar, doch nun könnt ihr noch zwei weitere Charaktere auswählen. Das sind jedoch nicht alle neuen Inhalte, über die ihr euch freuen dürft.

Die zentrale Spielmechanik dreht sich dabei um ein Kartenspiel, weshalb ihr euch auf ein ordentliches Deckaufbau-Spiel freuen dürft. Mit euren Karten müsst ihr euch einen Weg durch die Spielwelt freikämpfen und euer taktisches Geschick beweisen, damit ihr jedes noch so große Hindernis überwinden könnt. Jede Entscheidung, die ihr dabei trefft, soll sich auf den weiteren Spielverlauf auswirken.

Sniper: Ghost Warrior Contracts 2 (PS4)

Release: 04. Juni 2021

Mit „Sniper: Ghost Warrior Contracts 2“ kehrt eine der erfolgreichsten Sniper-Spielereihen überhaupt zurück. Aus technischer Sicht versprechen die Macher den bis dato fortschrittlichsten Ableger der Serie, der nun mit einer erweiterten Engine aufwartet, weshalb ihr jede einzelne abgefeuerte Kugel spüren sollt.

Als Scharfschütze solltet ihr dabei euer Vorgehen präzise planen, um eure Ziele aus einem Kilometer Entfernung oder mehr zu eliminieren. Dabei müsst ihr eure Umgebung genau inspizieren und könnt notfalls auch auf Stealth-Techniken zurückgreifen, um in feindliche Lager einzudringen. Eine technisch verbesserte Version des Titels für PlayStation 5 wurde bereits bestätigt, allerdings hat diese derzeit noch keinen Releasetermin.

Zum Thema: Sniper Ghost Warrior Contracts 2 angespielt: Scharf geschossen, Baby!

The Last Kids on Earth and the Staff of Doom (PS4)

Release: 04. Juni 2021

Und noch ein weiteres Lizenzspiel erscheint in der kommenden Woche, das sich primär an ein jüngeres Publikum richtet. „The Last Kids on Earth and the Staff of Doom“ basiert auf der Comicroman-Reihe „Jack, der Monsterschreck“ (Originaltitel: „The Last Kids on Earth“) und dreht sich um vier Teenager, die in der Stadt Wakefield gegen Zombies und Monster kämpfen.

Ihr übernehmt dabei die Kontrolle über die Hauptcharaktere der Vorlage – Jack, Quint, June und Dirk –, die sich auf der Suche nach den noch fehlenden Stücken des mächtigen „Stab des Verderbens“ befinden. Gleichzeitig müssen sie eine böse Königin bekämpfen, die ein uraltes mächtiges Wesen heraufbeschwören will. Im Action-Adventure, das ihr mit bis zu drei Freunden auch offline spielen könnt, müsst ihr eure Waffen und Fähigkeiten verbessern, um die Geschichte zu einem guten Ende zu führen.

The Persistence Enhanced (PS5)

Release: 04. Juni 2021

Ursprünglich erschien der Titel bereits 2018 für die PlayStation 4, doch in wenigen Tagen bringen die Entwickler das Survival-Horrorspiel mit Sci-Fi-Setting als „The Persistence Enhanced“ für die PS5 erneut in den Handel. Hierbei handelt es sich, wie der Titel andeutet, um eine technisch überarbeitete Version. Die Verbesserungen sollen dabei vor allem der Atmosphäre des Spiels zugute kommen und für ein noch eindringlicheres Erlebnis sorgen.

Hierzu zählen unter anderem eine natürlichere Beleuchtung sowie Raytracing. Darüber hinaus macht die PS5-Fassung des Games Gebrauch von einigen Features des DualSense-Controllers, beispielsweise des haptischen Feedbacks, das für eine noch bessere Immersion sorgen soll. Spielerisch erwartet euch hier ein Rogue-lite, bei dem ihr um jeden Preis überleben und euer Raumschiff zurück zur Erde bringen müsst. Wenn ihr bereits die PS4-Version des Spiels besitzt, dürft ihr übrigens ohne zusätzliche Kosten auf die PS5-Fassung upgraden.

Mighty Goose (PS4)

Release: 05. Juni 2021

Verlangt es euch indes nach einem klassischen 2D-Run-and-Gun-Shooter, dann könnte „Mighty Goose“ vielleicht euer Gamer-Herz erobern. Ihr schlüpft in diesem intergalaktischen Abenteuer ins Gefieder der namensgebenden Mighty Goose und zieht gegen die Roboterschergen des infamen Despoten Void King ins Gefecht.

Euer Ziel ist also klar und auch das Gameplay ist schnell erklärt: Ihr müsst zahllose Gegner in die Knie zwingen und bildschirmhohe Bosse ausschalten, wobei ihr auf ein umfassendes Arsenal aus irrwitzigen Waffen zählen dürft. Dabei solltet ihr die Levels übrigens gründlich erkunden, denn es warten auch einige Upgrades und Secrets auf euch.

Werdet ihr euch eines der neuen Spiele holen?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Juan sagt:

    Ich bin mal gespannt wie Necromunda: Hired Gun so ist, als ps+ Member bekommt man es für 33€...

  2. Wassillis sagt:

    Da sah das Gameplay nicht so toll aus.

  3. Juan sagt:

    Ich finde die Videos eigentlich ziemlich Geil, ich schau mir morgen dann nochmal ein paar Gameplays an..