The Good Life: Neuer Publisher übernimmt – Verschiebung & Trailer

Kommentare (2)

Wie von offizieller Seite bestätigt wurde, wird sich das ungewöhnliche Abenteuer "The Good Life" ein weiteres Mal verschieben. Darüber hinaus wird ein neuer Publisher das Ruder übernehmen.

The Good Life: Neuer Publisher übernimmt – Verschiebung & Trailer
"The Good Life" wurde ein weiteres Mal verschoben.

Nachdem es in den vergangenen Monaten recht still um das etwas andere Abenteuer „The Good Life“ wurde, lieferten uns die Entwickler von White Owls nun ein neues Lebenszeichen.

Positive Nachrichten sehen aber definitiv anders aus. Wie die Verantwortlichen von White Owls einräumten, wird sich „The Good Life“ nämlich ein weiteres Mal verschieben. Nachdem das Studio bisher von einer Veröffentlichung im Sommer dieses Jahres ausging, wurde nun der Herbst 2021 als neuer Releasezeitraum ausgerufen. Einen konkreten Termin nannte das Studio nicht.

Trailer liefert frische Eindrücke

Des Weiteren wurde bekannt gegeben, dass mit Playism ab sofort ein neuer Publisher für „The Good Life“ verantwortlich zeichnen wird. Bisher entstand der Titel in Zusammenarbeit mit The Irregular Corporation. Abgerundet wurde das Info-Update zu „The Good Life“ von einem frischen Trailer, den wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Zum Thema: The Good Life: Das ungewöhnliche Abenteuer verschiebt sich auf 2021 – Neuer Trailer

„In der mittelgroßen offenen Welt von The Good Life erwarten dich bizarre Spiel- und Gameplayelemente. Du schlüpfst in die Rolle von Naomi, einer Journalistin aus New York City, die sich hoch verschuldet hat. Ein großer Konzern bietet ihr einen Ausweg in Form eines Auftrags: Sie soll nach England reisen und das ländliche Rainy Woods, die glücklichste Stadt der Welt, besuchen“, heißt es in der offiziellen Beschreibung.

Im Laufe des Spiels werdet ihr unter anderem die Möglichkeit erhalten, euch in eine Katze oder einen Hund zu verwandeln und die Spielwelt auf komplett neue Art zu erleben. „The Good Life“ befindet sich für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 und Nintendos Switch in Arbeit.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. KillzonePro sagt:

    Bin immer noch heiß drauf, Swerys Indiehit „The Missing“ war ein wundervoll emotionales „Queer“-Erlebnis.

  2. Dodger sagt:

    Sieht nicht sehr vielversprechend aus. Vielleicht irre ich mich auch und es wird doch ein Hit.